Suchergebnis

 Ehrungen und Beförderungen gab es wieder bei der Feuerwehr Mahlstetten.

Mahlstetter Wehr hat Rekordjahr hinter sich

Die Mahlstetter Feuerwehr hat am Samstagabend in der Lippachmühle auf ein recht aktives und erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Kommandant Michael Seuling, der bei den Wahlen als Kommandant einstimmig wiedergewählt wurde, sprach von einem „ Jahr der Superlativen“.

Dies begründete er einerseits mit der erstmaligen erfolgreichen Ablegung des Leistungsabzeichens in Silber, andererseits mit einem Rekordeinsatzjahr mit 20 Einsätzen und einer niemals zuvor erreichten Höchstmarke an aktiven Mitgliedern.

 Hannes Pöschl (l.) erzielte gegen Leinfelden-Echterdingen sein zehntes Saisontor.

Pöschl nun zweistellig – Gnandt der zwölfte Torschütze von Ehingen-Süd

Zwei deutliche Siege ohne Gegentor gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, dazwischen die Niederlage beim formstarken Aufstiegsanwärter TSV Essingen: Der Start des Fußball-Verbandsligisten SSV Ehingen-Süd nach der Winterpause darf als gelungen eingeordnet werden. Vom sechsten Tabellenplatz kam der SSV zwar nach wie vor nicht weg, doch der Vorsprung auf die Abstiegszone ist deutlich gewachsen – neun Punkte beträgt der Abstand auf den Relegationsplatz, elf auf den ersten Abstiegsplatz – vorausgesetzt, aus der Oberliga steigen am ...

Fußball-Verbandsliga: Essingen baut die Siegesserie aus

Fußball-Verbandsligist TSV Essingen hat sich auch in seinem dritten Spiel im Jahr 2019 mit drei Punkten belohnen können. In einem umkämpften Spiel hat sich die Mannschaft von Beniamino Molinari mit 3:1 bei Olympia Laupheim durchgesetzt und damit gleichzeitig das 0:2 aus dem Hinspiel wettgemacht.

Dabei begann das Spiel gar nicht so, wie man es sich auf Essinger Seite vorgestellt hatte. Bereits in der ersten Minute entschied der Unparteiische auf Handelfmeter.

 Erzielte das 1:0 für Olympia Laupheim: Simon Dilger.

Besser gespielt, aber wieder verloren

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber den vergangenen Partien hat der FV Olympia Laupheim in der Fußball-Verbandsliga eine erneute Niederlage hinnehmen müssen. Der Aufsteiger verlor zu Hause gegen den TSV Essingen mit 1:3 (1:1). Den Treffer für die Laupheimer erzielte Simon Dilger schon nach 30 Sekunden per berechtigtem Handelfmeter.

Das Spiel hatte noch gar nicht begonnen, da musste Laupheims Trainer Hubertus Fundel erneut reagieren.

Jan Gleinser (rechts) feierte mit dem FC Wangen einen wichtigen Sieg gegen Laupheim.

FC Wangen gelingt ganz wichtiger Sieg

Der FC Wangen hat einen ganzen wichtigen Heimerfolg in der Fußball-Verbandsliga gefeiert. Nach dem 3:1 gegen den FV Olympia Laupheim steht der FCW nun auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Die Gäste aus Laupheim starteten auf dem recht zugigen Wangener Kunstrasenplatz am hinteren Ebnet mit ordentlich Rückenwind in die Partie. Kaum zehn Sekunden waren gespielt, da hatte die Olympia, unter großen Mithilfe des FC, schon die erste Großchance. Wangen spielte vom Anspiel weg den Ball in den eigenen Reihen nach hinten, Kaan Basar versprang das ...

 Der FC Wangen (rechts Djamel Yahir beim Wintercup gegen Oberzells Michael Polczynski) steht in der Verbandsliga gegen Laupheim

FC Wangen braucht dringend Punkte

Der FC Wangen empfängt am Samstag um 14 Uhr in der Fußball-Verbandsliga den Aufsteiger FV Olympia Laupheim. Nach der Niederlage zum Auftakt der Rückrunde beim TSV Essingen steckt der FC Wangen weiterhin tief im Tabellenkeller fest und muss aufpassen, nicht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.

Keine große Überraschung war die 0:3-Niederlage des FC Wangen beim hochgehandelten TSV Essingen. Erstmals in diesem Kalenderjahr auf Naturrasen präsentierten sich die Allgäuer aber zumindest eine Stunde lang nicht wie ein ...

Erleichterung nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg

Bei den Fußballern des SSV Ehingen-Süd war die Freude über den 5:0-Sieg im ersten Verbandsliga-Spiel im Jahr 2019 groß – nicht wegen der Höhe des Erfolgs, sondern vor allem deshalb, weil man das Punktekonto endlich einmal wieder richtig aufgestockt hat. In den letzten Wochen vor der Winterpause waren die Kirchbierlinger beim Punktesammeln etwas nachlässig, fünfmal in Folge war die Mannschaft ohne Sieg geblieben, mehr als drei Unentschieden sprangen nicht heraus.

 Der FV Olympia Laupheim (r. Jonas Dress) kam gegen die Gäste aus Dorfmerkingen ins Straucheln und verlor zu Hause mit 0:3.

Spitzenreiter bestraft Olympia gnadenlos

Der FV Olympia Laupheim hat zum Start in die Restserie der Fußball-Verbandsliga zu Hause gegen den neuen Tabellenführer Sportfreunde Dorfmerkingen mit 0:3 (0:2) verloren. Der Aufsteiger bleibt trotz der Heimniederlage aber auf Platz acht der Tabelle.

Unter dem Strich war das eine klare Sache. Der Meisterschaftsanwärter wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann auf dem Kunstrasen am Laupheimer Grasigen Weg klar mit 3:0. Dabei profitierten die Gäste vor allem von zwei Dingen: Schon nach neun Minuten verwandelte Michael Schiele ...

 Ein Kandidat für Laupheims Startelf gegen Dorfmerkingen: Jan Neuwirth.

Dem Spitzenteam Paroli bieten

Mit der Partie gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen (Spielbeginn 15 Uhr, Kunstrasen Grasiger Weg) beginnt für den FV Olympia Laupheim der Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga. Der Gast aus dem Neresheimer Teilort ist aktuell Tabellenzweiter, liegt einen Punkt hinter Spitzenreiter SKV Rutesheim, und ist punktgleich mit dem FSV Hollenbach und will in Laupheim mindestens nicht verlieren.

Dorfmerkingen hat keines der bislang 16 Spiele in der Verbandsliga verloren.

 Bilden auch in der kommenden Saison das Trainergespann beim FV Olympia Laupheim: (vorn) Hubertus Fundel und Udo Schrötter.

Fundel und Schrötter verlängern

Fußball-Verbandsligist FV Olympia Laupheim hat die laufenden Verträge mit Cheftrainer Hubertus Fundel und seinem Co-Trainer Udo Schrötter verlängert. Dies wurde am Rande des Freundschaftsspiels gegen den SC Pfullendorf (5:0) bekannt. Die Kontrakte laufen bis zum 30. Juni 2020 – unabhängig von der Ligazugehörigkeit. „Wir waren uns sehr schnell einig“, sagt der Sportliche Leiter der Laupheimer, Stefan Rampf. Schon in den vergangenen Wochen habe es Gespräche gegeben und auf beiden Seiten die klare Bereitschaft, die Zusammenarbeit zu verlängern.