Suchergebnis

Ein Mann an einem Rednerpult

Zu Beginn des Jubiläumsjahrs trauern die Nobels über ein Abschussopfer

Die Verantwortlichen der Lindauer Nobelpreisträgertreffen haben angesichts des Jubiläums Grund zur Freude. Zu Jahresbeginn überwog aber die Trauer, weil eine junge Forscherin in dem über Teheran abgeschossenen Flugzeug saß.

Nikolaus Turner begrüßte bei der zehnten Nobelpreisträger-Matinee die etwa 200 Gäste und informierte darüber, dass eine junge Kanadierin, die 2018 Gast der Tagung in Lindau war, bei dem Flugzeugabschuss ums Leben gekommen ist.

Morde, Unfälle, ein Höhlenunglück, Fischsterben und eine Polizistin als „Miss Germany“: Das Jahr 2019 hat in Baden-Württemberg v

Das Jahr im Rückblick: Das alles geschah 2019 im Südwesten

Januar 1.Januar: Das Jahr beginnt mit einem schweren Autounfall: Im Nebel kommen bei einer Karambolage auf einer Bundesstraße bei Aichtal (Kreis Esslingen) ein 39 Jahre alter Vater und sein zehnjähriger Sohn ums Leben. 15 Menschen werden zum Teil schwer verletzt.

24. Januar: Ein 56 Jahre alter Jäger erschießt in Ettlingen versehentlich seine 19-jährige Tochter. Das Unglück geschieht in der Wohnung bei Jagdvorbereitungen.

Februar 21.

 Roland Hess von der Heimatpflege berichtet am Samstag im Museum im Bock über Weihnachtsbräuche in anderen Ländern.

Viele Geschichten bei der Kinderaktion „Anna und Paul“

Knapp 40 Kinder sind am Samstagmorgen im Rahmen der Mitmachaktion „Anna und Paul“ in das Museum im Bock gekommen, um gemeinsam in die Adventszeit einzutauchen und neues über den Brauch des Weihnachtsfestes zu erfahren. Organisiert wurde die Veranstaltung von Silvia und Roland Hess von der Leutkircher Heimatpflege.

Wenn die Heimatpflege zur Mitmachaktion „Anna und Paul“ Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren einlädt, dann ist im Museum im Bock für gut zweieinhalb Stunden einiges los.

Personen sitzen sich an Tischn gegenüber

GMS Graf_Soden arbeitet mit der Mentor-Stiftung

Neben der Ludwig-Dürr-Schule wird auch die Gemeinschaftsschule Graf-Soden künftig mit der Mentor-Stiftung zusammenarbeiten. Damit kommen die Schule, die Schüler und die Eltern in den Genuss der Programmangebote der Stiftung, die sich für die Stärkung von Jugendlichen einsetzt.

Gegründet wurde die Stiftung 1994 in Schweden durch Königin Silvia von Schweden zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation. Seit drei Jahren gibt es die Stiftung auch in Deutschland mit Geschäftssitz auf der Insel Mainau.

Schwedisches Königshaus schrumpft

Mehrere Enkelkinder des schwedischen Königs Carl XVI. Gustaf werden künftig nicht mehr offiziell dem Königshaus angehören. Das teilte der schwedische Hof am Montag mit.

Der Schritt sei schon lange diskutiert worden, erklärte ein Vertreter des Königshauses. Einige Beobachter zeigten sich dennoch überrascht. Die schwedische Zeitung „Expressen“ schrieb aber auch, die fünf betroffenen Königsenkel würden nun endlich von ihren royalen Fesseln befreit.

 Die Kinder haben viel Spaß im Lernbiotop am Riedlewald. Dort erfahren sie Interessantes und Spannendes über Pflanzen.

Freiwilliger Schulbeginn in den Ferien

Eigentlich sind ja noch Sommerferien. Die Schülerinnen und Schüler genießen ihre letzte Woche Freizeit, sind noch im Urlaub oder treffen sich mit Freunden im Schwimmbad oder an der Uferpromenade. Denn noch hat die Schulzeit nicht begonnen. Erstmals öffnet die Ludwig-Dürr-Schule eine Woche vor dem offiziellen Schulbeginn ihre Türen und hat für fünf Tage 25 Schülerinnen und Schüler zur Sommerschule eingeladen.

In der letzten Ferienwoche bieten die Lehrerinnen und Lehrer der Ludwig-Dürr-Schule ein Programm, das Kindern und Jugendlichen ...

 Rechts vorne: Bettina Gräfin Bernadotte, rechts hinten: Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden. Links vorne: Tilman Dreher,

Royales Händeschütteln: GMS-Delegation trifft auf Königin Silvia von Schweden

Ein royales Händeschütteln auf der Blumeninsel im Bodensee: Der Rektor der Gemeinschaftsschule Wangen (GMS), Jürgen Lindner, und Konrektor Tilman Dreher wurden vor wenigen Tagen auf der Blumeninsel Mainau von Königin Silvia von Schweden empfangen.

Der Hintergrund dieses Zusammentreffens ist, dass die Wangener Schule seit einem Jahr eine Bildungspartnerschaft mit der Mentor Stiftung hat. Die Stiftung wurde vor 25 Jahren von der schwedischen Königin und der Weltgesundheitsorganisation gegründet.

Königin Silvia und Peter Maffay

Maffay über Königin Silvia: „Sie sind „Made in Germany““

Sänger Peter Maffay (70) hat die schwedische Königin Silvia (75) bei einer Preisverleihung mit einer herzlichen Laudatio erfreut. „Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man niemals so ganz weg geht, wenn man seine Heimat verlässt.

Wir Deutsche haben Sie auch nie wirklich gehen lassen“, sagte Maffay bei der Auszeichnung der gebürtigen Heidelbergerin mit einem Preis für Kinderrechte im hessischen Bensheim. „Sie sind in all den Jahren auch unsere Königin geblieben, und das wird sich niemals ändern.

Königin Silvia von Schweden

Königin Silvia für ihren Kinder-Einsatz geehrt

Bei einer Feierstunde im südhessischen Bensheim ist Königin Silvia von Schweden für ihren Einsatz für Kinder geehrt worden. Die 75 Jahre alte Mutter dreier Kinder - zwei Mädchen, ein Junge - erhielt den mit 25.000 Euro dotierten Karl Kübel Preis.

Die Auszeichnung der gleichnamigen Stiftung ist nach dem Unternehmer Karl Kübel (1909-2006) benannt. Vor der Halle in Bensheim freuten sich zahlreiche Schaulustige auf die Königin, die vor der Zeremonie kurz zu den Wartenden ging.

Thomas Strobl

Innenminister wirbt für Anlaufstellen für Kinder

Nach dem Willen von Innenminister Thomas Strobl (CDU) sollen dem ersten Childhood-Haus in Baden-Württemberg weitere solcher Anlaufstellen für missbrauchte und misshandelte Kinder folgen. „Das ist ein schöner Anfang“, sagte er anlässlich der Eröffnung des Childhood-Hauses durch Schwedens Königin Silvia am Donnerstag in Heidelberg. „Es ist wichtig, dass wir uns dem Thema sehr stark widmen.“ Es sei viel Kompetenz dazu vorhanden, aber nicht optimal gebündelt.