Suchergebnis

 Als Ersatz für diese Spielgeräte soll hier der neue Bewegungsparcours der Homburgschule entstehen.

Azubis bauen für den Nachwuchs

Drei Azubis der Firma Storz-Verkehrswegebau betreuen derzeit in Eigenregie eine Lehrlingsbaustelle – sie bereiten auf dem Gelände der Homburgschule in Neuhausen ob Eck den neuen Bewegungsparcours vor und schaffen die Voraussetzungen für den Bau der Geräte. Silas Hoppe (2. Lehrjahr Straßenbauer), Marvin Mink (3. Lehrjahr Baugeräteführer) und Metodija Purdeski (1. Lehrjahr Straßenbauer) bilden das Team, das für den Nachwuchs baut.

Denn die mehr als 140 Schüler der Grund- und Hauptschule sollen – so das Konzept der Einrichtung – nicht ...

 Alle 82 Schüler der Abiturklassen der Matthias-Erzberger-Schule haben ihr Ziel erreicht und die Allgemeine Hochschulreife in de

Matthias-Erzberger-Schule: Abiturball im Stil einer Oscar-Verleihung

82 Absolventen des Jahrgangs 13 der Beruflichen Gymnasien der Matthias-Erzberger-Schule (MES) haben das Bestehen ihrer Abiturprüfungen in der Biberacher Gigelberghalle gefeiert. Alle Schüler der Abiturklassen haben ihr Ziel erreicht und die Allgemeine Hochschulreife in der Tasche. Mit einem Gesamtschnitt von 2,1 konnten Schüler und Lehrer sehr zufrieden sein. „Für die Schule ist dies eine Bestätigung ihrer sehr guten Arbeit, denn in den letzten Jahren konnten die Abiturientinnen und Abiturienten der Matthias-Erzberger-Schule stets gute ...

Hofnarr Kevin Truckenbrod vereidigte die „Neuen“: Elke und Armin Vollmer (hinter dem HofNarren), Julia Burbach, Silas Hoppe, Che

Acht Mitglieder bei Saisonauftakt vereidigt

Der Narrenverein Schlehenbeisser Liptingen hat am Samstag seine Auftaktsitzung in der Lietstube abgehalten. Zunftmeister Frank Zumkeller begrüßte Mitglieder von 16 bis 88 Jahren.

Er bedauerte, dass die Fasnetsaison 2018 sehr kurz sei und bereits am Mittwoch, 14.Februar, vorbei sei. Am Sonntag, 14.Januar, besucht die Zunft das Narrentreffen in Gosheim, am Sonntag, 19. Januar, den Nachtumzug in Tengen, am Freitag, 26. Januar, den Nachtumzug in Kreenheinstetten, am Samstag, 27.


Die glücklichen Zehntklässler der Rupert-Mayer-Schule.

33 Werkrealschüler freuen sich über erfolgreichen Abschluss

Die Werkrealschüler der Rupert-Mayer-Schule haben ihren Mittleren Bildungsabschluss in der Tasche. 33 Zehntklässler feierten gebührend im voll besetzten Musiksaal der Schule.

Der Abend begann mit einem ökumenischen Gottesdienst, der von Pastoralreferent Thomas Blessing und Pfarrer Johannes Thiemann zelebriert wurde. Unter dem Motto „Startschuss in einen neuen Lebensabschnitt“ blickten die Schüler auf ihre Schulzeit zurück. Diese war laut Pressemitteilung „geprägt vom Miteinander, von Erfolgen und Rückschlägen, Fröhlichkeit und ...


Die Neuntklässler der Rupert-Mayer-Schule bei der Abschlussfeier.

Neuntklässler schlagen nun neue Wege ein

Die Rupert-Mayer-Schule hat am Dienstagabend einen ökumenischen Gottesdienst an den Anfang der Hauptschulabschlussfeier der Klassen neun gestellt. Viele gute Worte gaben der evangelische Pfarrer Johannes Thiemann und der katholische Pastoralreferent Philip Heger den Entlassschülern mit auf den Weg.

Klassenlehrer Gerold Effinger konnte eine große Anzahl Eltern begrüßen. Es heiße nun, bereit zu sein, neue Wege zu gehen. Die kirchliche Feier stand unter dem Leitwort „Spuren“.

Sie haben es geschafft: Die 75 Schülerinnen und Schüler der Realschule auf dem Galgenberg freuen sich über ihren Abschluss.

Fabian Strobel hat die Traumnote 1,0

„RSG – Richtig Stark Geackert!“ Das haben die 75 Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen der Realschule auf dem Galgenberg (RSG) in ihrem letzten Schuljahr. Der erfolgreichste Abschlussschüler ist Fabian Strobel, der seine Mittlere Reife mit dem Durchschnitt von 1,0 bestanden hat. Nach den fachinternen, schriftlichen, fächerübergreifenden und mündlichen Prüfungen gilt zunächst einmal für alle Schüler: Prüfungsstress ade. Willkommen in der Zukunft heißt es ab September für alle an den neuen Schulen, den Ausbildungsplätzen und im Freiwilligen ...


95 Schülerinnen und Schüler an der Härtsfeldschule haben ihren Realschulabschluss in der Tasche.

95 haben die Mittlere Reife

An der Härtsfeldschule haben alle 95 Realschülerinnen und Realschüler ihre Prüfung bestanden. Der Gesamtnotendurchschnitt lag bei 2,5. Die beste Realschulprüfung legte Hanna Sterzik mit einem Durchschnitt von 1,3 ab.

Gleichzeitig bestanden auch 33 Werkrealschülerinnen und Werkrealschüler ihre Hauptschulabschlussprüfung nach Klasse 9. Der Notendurchschnitt lag hierbei bei 2,6. Die besten Leistungen erbrachten Martin Brenner und Elisa Grillo mit einem Notendurchschnitt von je 1,9.

Jugendliche erhalten Sakrament der Firmung

Domkapitular Paul Hildebrand wird am Samstag, 30. Januar, 68 jungen Christen der Seelsorgeeinheit Alpenblick das Sakrament der Firmung spenden.

In der Pfarrkirche St. Gallus und Magnus in Hofs werden um 10 Uhr 43 Jugendliche aus den Pfarreien Wuchzenhofen, Ottmannshofen und Hofs gefirmt. Um 15 Uhr findet der festliche Gottesdienst in St. Martinus in Urlau für die 25 Firmbewerber der Kirchengemeinden Hinznang, Friesenhofen und Urlau statt.


Die Konfirmanden aus Neuhausen ob Eck.

Elf Konfirmanden in Neuhausen ob Eck

In einem feierlichen Gottesdienst in der Gervasius-Kirche hat Pfarrer Tobias Kaiser (links) elf Konfirmanden als mündige evangelische Christen eingesegnet.

Alexander Flöß, Selina Fritz, Jessica Greb, Julian Haller, Silas Hoppe, Denis Junker, Jana Killmaier, Alina Koch, Michael Moosmann, Sophia Seeh und Max Woitkov. Zum Thema; „Wir bleiben in Kontakt- Verbunden mit Gott“ haben die Konfirmanden ein Brief an Gott geschrieben, damit er sie besser kennenlernt.

Fire Wings legen vor

Die SERC Fire Wings haben im ersten Spiel der finalen Play-down-Runde den Heilbronner EC zu Hause mit 4:1 (1:0, 1:0, 2:1) besiegt. Damit verschafften sie sich eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Verbleib in der Eishockey-Regionalliga.

Da in Heilbronn keine freie Eiszeit zur Verfügung stand, tauschten die Vereine kurzerhand das Heimrecht im ersten Aufeinandertreffen der Serie, die im Best-of-three-Modus entschieden wird. Bei den Gästen scheint die Spielerdecke zum Saisonende sehr dünn zu werden, denn sie reisten mit nur elf ...