Suchergebnis

Der Musikverein Steinhausen ist eine von drei Bands, die am Sonntag, 27. Mai beim Tag der Blasmusik in der Brauerei in Bad Schus

Tag der Blasmusik im Biergarten

Drei oberschwäbische Musikkapellen wollen am Sonntag, 27. Mai, beim Tag der Blasmusik im Bad Schussenrieder Biergarten für Unterhaltung sorgen. Von 11 bis 20.30 Uhr bekommen Besucher Blasmusikkonzerte zu hören. Beginn ist um 11 Uhr.

Der Musikverein Steinhausen-Muttensweiler unter der Leitung von Helmut Sontheimer tritt mit einem breiten Repertoire auf, das von konzertanter Blasmusik bis hin zur Unterhaltungs- und Stimmungsmusik reicht. Weiter geht es ab 14.

Freuen sich gemeinsam über die Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft (v.l.): Klaus Schmidt, Josef Baumgärtner (Präsident des Turn

Turnerbund in Sigmaringen verliert Mitglieder

Ein wenig verspätet hat der Turnerbund Sigmaringen am vergangenen Mittwochabend zu seiner diesjährigen Hauptversammlung in der Brauereigaststätte Zollerhof eingeladen. Neben steigenden Zahlen und sehr vollen Kursen im Bereich Kinderturnen wurde deutlich, dass der Turnerbund auch bei manchen Sportarten mit geringen Mitgliederzahlen zu kämpfen hat – soweit, bis es einzelne Gruppen in Zukunft eventuell nicht mehr geben wird.

Nachdem Bernhard Starek, Vorsitzender des Turnerbundes, zusammen mit Josef Baumgärtner, Präsident des Turngaus ...


Ein Mann aus dem Federseeraum ist vom Amtsgericht Sigmaringen verurteilt worden.

Mann tankt, ohne zu bezahlen

Weil er sechsmal sein Auto getankt hat, ohne zu bezahlen ist ein Mann aus dem Federseeraum zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Mal hinterließ er der Tankstelle einen Ausweis als Pfand, mal einen unterschriebenen Schuldschein. Seinen Sprit bezahlen wollte der Mann aber nicht. Wegen Betrug in sechs Fällen musste sich der 64-Jährige deshalb am Mittwoch vor dem Amtsgericht Sigmaringen verantworten.

Rechtsanwalt Josef Schmid las gleich zu Beginn der Verhandlung das Schuldeingeständnis seines Mandanten vor: „Mein Mandant räumt ...


Das beliebte Maskottchen „Turni“ ist am 24. Juni auch dabei.

Jetzt fürs Gaukinderturnfest anmelden

Die Anmeldephase für das Gaukinderturnfest am 24. Juni läuft. Ausgerichtet wird es in diesem Jahr vom SC Sigmaringendorf; um das Ganze aufzufrischen und wieder mehr Teilnehmer zu gewinnen, wurde das Konzept überarbeitet. Neu ist, dass die Kinder sich aus allen angebotenen Disziplinen frei nach ihren Neigungen drei aussuchen dürfen.

Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr in der Turnhalle „In der Au“ mit dem Einmarsch der Fahnen, Ende ist gegen 16.

Keine befestigte Haltestelle und obendrein noch eine Böschung, auf der man nicht gut stehen kann: Die Gemeindeverwaltung schlägt

Bushaltestelle kommt auf den Prüfstand

Wenn es nach der Verwaltung im Sigmaringendorfer Rathaus geht, wird die Bushaltestelle „Laucherthal-Westtor“ in Fahrtrichtung Hitzkofen an ihrem derzeitigen Standort aufgegeben. „Uns schwebt vor, sie etwa 100 Meter nach vorne ins Ortsinnere zu verlegen“, sagt Bürgermeister Philip Schwaiger. Die Haltestelle stehe voraussichtlich auf der Tagesordnung der nächsten Verkehrsschau.

In der vergangenen Gemeinderatssitzung hatte Philipp Lang die Haltestelle angesprochen und als äußerst problematisch beschrieben.


Die Brüder Rolf und Frank Pfäffle (von links) engagieren sich in der Sigmaringendorfer Zweirad-Oldtimer-Interessengemeinschaft.

Die Entschleunigung steht im Mittelpunkt

Beim Zweirad-Oldtimertreffen in Sigmaringendorf haben am Sonntag rund 250 Interessierte die ausgestellten Schätze und Raritäten unter die Lupe genommen. Bei deutlich besserem Wetter als angesagt wurde viel über die alten Roller und Motorräder gefachsimpelt, rund 70 Maschinen waren im Hof von Familie Pfäffle ausgestellt. „Außerdem wurden wieder viele Kontakte ausgetauscht und die Netzwerke erweitert“, sagt Rolf Pfäffle von der Zweirad-Oldtimer-Interessengemeinschaft Sigmaringendorf (ZIG-Dorf), die das Treffen bereits zum sechsten Mal ...

Stellte 2014 in der Bad Saulgauer „Fähre“ aus: Der Sigmaringer Fotograf Jörg Amsel.

Fotograf Jörg Amsel ist gestorben

Der Sigmaringer Fotograf Jörg Amsel ist nach längerer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben. Amsel ist einem kunstinteressierten Publikum als Schöpfer grandioser, großformatiger Naturaufnahmen bekannt, die teilweise wie abstrakte Malerei wirken. Amsel hatte einen präzisen Blick für die Schönheit der natürlichen Formen und sah im Detail Konstellationen, die das Abgebildete über sich hinauswachsen ließen. Seine Fotografien strahlen eine einzigartige, oft etwas melancholische Eleganz aus.


In der Sigmaringendorfer Eco-Tankstelle ist jetzt auch ein DHL-Paketshop untergebracht. Die Öffnungszeiten sind komfortabel.

Sig’dorf hat jetzt einen DHL-Paketshop

Die Deutsche Post DHL hat in der Eco-Tankstelle in Sigmaringendorf einen Paketshop eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilt, können Kunden dort bereits frankierte Pakete, Päckchen und Retouren einliefern und die verschiedenen Marken kaufen.

Außerdem können sie Sendungen auch direkt an diesen DHL-Paketshop schicken lassen, um sie später dort abzuholen. Geöffnet ist der Paketshop wie die Tankstelle montags bis freitags von 6 bis 23 Uhr, samstags von 7 bis 23 Uhr und sonntags von 8 bis 23 Uhr.


Regierungspräsident Klaus Tappeser trägt sich im Beisein von Bürgermeister Philip Schwaiger ins goldene Buch der Gemeinde ein.

Regierungspräsident sieht Sigmaringendorf in guten Händen

Im Vorfeld der Verleihung der Staufermedaille an Altbürgermeister Alois Henne in der vergangenen Woche hat Regierungspräsident Klaus Tappeser dem Rathaus einen Besuch abgestattet und sich ins goldene Buch der Gemeinde Sigmaringendorf eingetragen.

Bürgermeister Philip Schwaiger stellte Tappeser die Gemeinde mithilfe einer Präsentation vor und ging dabei auf wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Aspekte sowie die Verkehrssituation ein.

Beim „Kids-Race“ waren auf der Strecke Hindernisse aufgebaut.

Marchtal-Bike-Marathon: Das neue „Kids Race“ bereichert das Programm

Zum Jubiläum des Marchtal-Bike-Marathons hat die veranstaltende SpVgg Obermarchtal zum ersten Mal Wettbewerbe für Kinder ausgerichtet. Bei schönem Wetter nahmen insgesamt 73 Kinder an diesem Event teil.

Bei den Speed Racern (U13) war Dennis Krimmel der Schnellste. Bei den Crazy Riders (U11) war es Luise Huber, die die Ziellinie als Erstes durchfuhr. Strahlender Sieger der Powerflitzer war Amon Rothe. Die Rennen wurden auf einem einen Kilometer langen Rundkurs in der Klosteranlage ausgetragen, der von zahlreichen Zuschauern gesäumt ...