Suchergebnis

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.708 (46.779 Gesamt - ca. 41.200 Genesene - 1.871 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.869 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 20.886 (270.070 Gesamt - ca. 239.800 Genesene - 9.384 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Die Polizei warnt vor Betrügern.

19-Jähriger fällt Betrüger zum Opfer

Ein 19-Jähriger hat laut Polizeimeldung einem scheinbar Hilfsbedürftigen Geld gewechselt. Der junge Mann wurde am Ortsausgang Bronnen in Richtung Mägerkingen auf einen Mann aufmerksam, der am Straßenrand wild gestikulierend um Hilfe ersuchte. Im Gespräch gab dieser an, dass er nur rumänisches Geld bei sich habe und er dieses dringend in Euro umtauschen müsse, um sich Lebensmittel kaufen zu können. Der 19-Jährige tauschte einen dreistelligen Betrag mit dem Mann.

 Dieser Grenzstein zwischen dem ehemalig württembergischen Ort Winterlingen und dem hohenzollerischen Harthausen trägt die Numme

Steine zeugen von Winterlinger Geschichte

Wer den Grenzweg zwischen Winterlingen und dem Teilort Harthausen erkundet, stößt nur wenige Schritte vom Weg entfernt immer wieder auf große Steinquader, in die Zahlen, Buchstaben und Wappen eingraviert sind.

Die Schwäbische-Albverein-Ortsgruppe Winterlingen hat vor etwa zehn Jahren an diesem Weg eine Infotafel aufgestellt, die den historisch interessierten Wanderer über die Bedeutung dieser Jahrhunderte alten Grenze informiert. Im Sommer sind viele der noch erhaltenen Steine von der Vegetation am Waldboden fast vollständig ...

Blaulicht der Polizei

Fünf Bußgeldverfahren nach Masken-Kontrollen an Haltestellen

Bei Kontrollen der Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und in Wartebereichen hat die Polizei Ravensburg am Freitag fünf Bußgeldverfahren eingeleitet. Bei insgesamt rund 3500 Kontrollen in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und im Bodenseekreis wurden knapp 1000 Menschen angesprochen, die vorwiegend an den Wartebereichen ohne Mund-Nasen-Schutz angetroffen wurden oder ihn falsch trugen, wie die Polizei mitteilte. „Dies geschah jedoch gelegentlich in Unkenntnis darüber, dass die Maskenpflicht auch im Freien an Bus- und Bahnsteigen sowie ...

Bericht: Wieder Lockdown in Großbritannien geplant

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.559 (46.428 Gesamt - ca. 41.000 Genesene - 1.869 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.869 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 19.695 (267.773 Gesamt - ca. 238.700 Genesene - 9378 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

 Die SGM Alb-Lauchert darf spielen.

Alb-Lauchert-Spiel kann stattfinden

Neben dem aktuellen Tabellenführer Renhardsweiler hat nur noch der SV Sigmaringen eine weiße Weste. Türkiyemspor Saulgau empfängt den starken Aufsteiger Sigmaringendorf. Sigmaringen hat mit dem SV Braunenweiler einen Sieger des vergangenen Wochenendes zu Gast.

FC Inzigkofen/Vil./Eng. - SV Bolstern (So., 15 Uhr). - Richtig abgezockt präsentierte sich der Gastgeber in Sigmaringendorf. Der FC99 schlug immer dann zu, wenn der Aufsteiger dran war.

Dem Ende geweiht: Die Volksbank an der Hauptstraße in Engelswies wird von der Bildfläche verschwinden. Die Frage ist bloß: wann?

Letzter Geldautomat der Gemeinde Inzigkofen wird abgeschafft

Der Diebstahl am Geldautomaten in Engelswies am Mittwoch hat Folgen: Die Volksbank spielt mit dem Gedanken, den Geldautomaten dort verfrüht abzubauen. Zwar ist laut David Winterhalder, Vorstand der Volksbank Meßkirch, ohnehin geplant, den Automaten Ende des Jahres abzuschaffen. Der Einbruch in das Gebäude und der Diebstahl von mehreren tausend Euro schiebt diese Entscheidung nun aber offenbar an.

Erstmals informierte darüber Ekkehard Futterer, Gemeinderat in Inzigkofen, bei der Gremiensitzung am Donnerstagabend.

 Der Neunjährige stürzte von seinem Fahrrad und zog sich leichte Blessuren zu.

Kind wird beim Fahrradfahren von Auto erfasst

Ein neun Jahre alter Fahrradfahrer wurde am Donnerstag gegen 17.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Straße Am Ziegelacker in Sigmaringen verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilt, übersah er beim Überqueren der Fahrbahn ein Auto. Die 57-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zu einem leichten Zusammenstoß kam. Der Neunjährige stürzte von seinem Fahrrad und zog sich leichte Blessuren zu, schreibt die Polizei. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 Der Glasfaserausbau in Engelswies fällt nun doch geringer aus als ursprünglich geplant.

Inzigkofen spart bei Glasfaser in Engelswies

Mit der Erschließung der Neubaugebiete in Engelswies und Vilsingen sollen die künftigen Anwohner auch ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Weil die Telekom nach eigenen Angaben aus wirtschaftlichen Gründen auf den Eigenausbau verzichtet, übernimmt das nun die Gemeinde über die Breitbandversorgungsgesellschaft (BLS) im Kreis Sigmaringen. Bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag hat die BLS dem Gemeinderat ein neues Angebot für das Neubaugebiet „Zum Berg“ in Engelswies vorgestellt, weil diesem die ursprünglichen Kosten zu teuer waren.

 Ein Gefühl der gespannten Erwartung: Mit der neuen Düngeverordnung kommen Beschränkungen bei der Dünung auf die Landwirte zu. N

Nitratwerte: Die Angst der Landwirte vor den Roten Gebieten

Zwei Jahre nachdem die Europäische Union die Bundesrepublik wegen steigender Nitratwerte verklagt hat, wird es auch für die Landwirte in der Region ernst. Wer von ihnen Flächen mit hohen Nitratwerten im Grundwasser bewirtschaftet, muss mit empfindlichen Beschränkungen bei der Düngung rechnen. Zum Fachgespräch „Düngeverordnung Rote Gebiete“ hatte der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Burger Landwirte am Freitag in der Mittagszeit ins Foyer der Stadthalle in Bad Saulgau eingeladen, an dem der CDU-Minister für den Ländlichen Raum und ...