Suchergebnis

 Sigmar Gabriel (SPD), Vorsitzender der Atlantik-Brücke.

Sigmar Gabriel spricht über die Rolle Deutschlands in der Welt

Über „Herausforderungen an Europa und Deutschland in einer sich verändernden Weltordnung“ spricht am 1. Dezember ab 18.30 Uhr im Kornhaus der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Er kommt auf Einladung der Ulmer Bürgerimpulse und des Roxy.

Gabriel war seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1999 bis 2003 war er niedersächsischer Ministerpräsident. Als Mitglied der Bundesregierung war er anschließend Bundesumweltminister, Bundeswirtschaftsminister sowie Bundesaußenminister.

Lernzentrum zur „Landshut“ soll bis 2024 fertig werden

Das 1977 entführte Flugzeug «Landshut» soll bis Anfang 2024 für die Öffentlichkeit zugänglich werden. «Das ist eine Zielstellung, die wir verfolgen», sagte der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB), Thomas Krüger, der Deutschen Presse-Agentur. «Zu 100 Prozent berechnen können wir das aber nicht.» Die Bundeszentrale plant rund um die Maschine in Friedrichshafen ein Bildungs- und Dokumentationszentrum zur Zeit des «Deutschen Herbstes» und seiner Gegenwartsbedeutung.

Markus Söder

Söder legt im Streit mit SPD nach

CSU-Chef Markus Söder hat im Streit mit der SPD um die historische Rolle der Sozialdemokraten nachgelegt. Fakt sei: Ob Westbindung, Eintritt in die Nato und die Gründung der Bundeswehr unter Konrad Adenauer und Franz Josef Strauß - die SPD sei dagegen gewesen.

«Auch bei der Deutschen Einheit lag Oskar Lafontaine völlig daneben», sagte der bayerische Ministerpräsident der «Augsburger Allgemeinen». Und schließlich sei die SPD gegen den Stabilitätspakt gewesen und habe stattdessen eine Schuldenunion in Europa gefordert.

Scholz trifft Macron

Scholz und Laschet bei Macron in Paris

Mitten in der heißen Wahlkampfphase ist SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in Paris vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron empfangen worden.

Nach dem gut einstündigen Gespräch im Elysée-Palast sprach sich der Bundesfinanzminister für eine Stärkung Europas in der internationalen Ordnung aus. «Mit Frankreich zusammen müssen wir es schaffen, dass Europa diesen Weg zur Souveränität auch in Zukunft beschreitet», sagte Scholz. Deutschland und Frankreich hätten dafür schon immer eine wichtige gemeinsame Rolle gespielt.

 Als einen ihrer Lieblingsplätze bezeichnet Heike Engelhardt ihren Balkon. Die 60-Jährige tritt als Kandidatin für die SPD bei d

Warum für Heike Engelhardt „Respekt“ der wichtigste Punkt im SPD-Wahlprogramm ist

Die Bundestagswahl am 26. September verspricht eine spannende Wahl zu werden – auch im Wahlkreis 294, dem der Großteil des Landkreises Ravensburg angehört.

Die „Schwäbische Zeitung“ stellt die Direktkandidaten der aussichtsreichsten Parteien vor. Heute: Heike Engelhardt (SPD).

Welcher Punkt aus dem Wahlprogramm Ihrer Partei ist für Sie der Wichtigste?

„Das ist der Punkt ,Respekt für dich’: Es kommt mir dabei auf die Wertschätzung der Menschen an, dass wir Arbeitsleistungen nicht gegeneinander ausspielen und ...

Ankunft Evakuierter

Womöglich noch Hunderte Deutsche in Afghanistan

Die Bundeswehr hat seit Montag mehr als 1600 Menschen aus Afghanistan in Sicherheit gebracht.

Im usbekischen Taschkent landete am Freitagmorgen eine weitere Transportmaschine mit 181 in Kabul aufgenommenen Menschen an Bord, wie die Bundeswehr auf Twitter mitteilte. Von der usbekischen Hauptstadt geht es mit zivilen Flugzeugen weiter nach Deutschland.

Unter den Geretteten waren bis zum frühen Donnerstagabend neben afghanischen Ortskräften und anderen Hilfsbedürftigen mindestens 244 deutsche Staatsbürger - weit mehr als ...

Spielfiguren in unterschiedlichen Farben stehen auf einem Wahlzettel

Demoskopie: Wie aussagekräftig sind Wahlumfragen?

„Welcher Partei würden Sie Ihre Stimme geben, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre?“ Wöchentlich bekommen in Deutschland Tausende Menschen am Telefon oder im Internet diese Frage gestellt. Die Ergebnisse werden in Zeitungen, TV und Radio vermeldet, sie zeigen die Stimmung im Land und die Beliebtheit der einzelnen Parteien. Da von 60,4 Millionen Wahlberechtigten jeweils nur einige Tausend befragt werden, gibt es immer wieder Kritik an der Demoskopie.

„Ich werde und bin gefordert, das wird sich bis zum letzten Tage meiner Amtszeit fortsetzen“, antwortet Angela Merkel auf die Fr

Merkel räumt bei ihrer letzten Sommerpressekonferenz Versäumnisse in der Klimapolitik ein

29 Auftritte in der Bundespressekonferenz hatte Angela Merkel in den vergangenen 16 Jahren als Kanzlerin. Dass sie es noch auf 30 bringen wird, ist eher unwahrscheinlich, aber nicht ganz ausgeschlossen. „Keine weiteren Versprechungen“, sagt sie, nachdem sie sich eineinhalb Stunden lang den Fragen der Hauptstadtpresse gestellt hat. „Es war mir eine Freude.“ In ihrer letzten Sommerpressekonferenz, die in Berlin Tradition hatte, ging es um aktuelle Probleme, aber auch um eine Bilanz ihrer Amtszeit – und die damit verbundenen Herausforderungen für ...

Julian Assange

Assange-Unterstützer bitten um Merkels Hilfe

Rund 120 Politiker, Künstler und Journalisten haben an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appelliert, sich bei ihrem Besuch von US-Präsident Joe Biden in dieser Woche für die Freilassung von Wikileaks-Gründer Julian Assange einzusetzen.

«Wir bitten Sie inständig, helfen Sie, im Fall Julian Assange Brücken zu bauen», heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegenden gemeinsamen Schreiben an Merkel. Die Kanzlerin will Biden an diesem Donnerstag bei ihrem wohl letzten USA-Besuch vor dem Ausscheiden aus dem Amt nach ...

 Per Video nimmt sich Martin Schulz Zeit für die Schülerinnen und Schüler des Störck-Gymnasiums.

Martin Schulz im Gespräch mit Schülern

Es ist eine Schulstunde gewesen, die die Schüler der Klasse 11 und des Grundkurses Politik Jahrgangsstufe 2 am Störck-Gymnasium so schnell nicht vergessen werden. Martin Schulz, Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Kanzlerkandidat der SPD, nahm sich am vergangenen Montag Zeit, mit den Schülern ins Gespräch zu kommen und war zu diesem Zweck per Video aus seinem Abgeordnetenbüro zugeschaltet. Die Idee zu dieser besonderen Unterrichtsstunde entstand bereits im März.