Suchergebnis

SPD-Ortsvereinsvorsitzende Siglinde Roman (Mitte) übergibt die Ehrenurkunden an Astrid Plavec (links) und Hermann König.

SPD bestätigt Vorsitzende im Amt

Bereits Ende Juni fand die SPD-Ortsvereinssitzung mit den Vorstandswahlen statt. Erneut bestätigt als Vorsitzende wurde Siglinde Roman. Hans-Jürgen Kirstein wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Des Weiteren bestätigten die Ortsvereinsmitglieder den bisherigen Kassenwart Axel Eggert erneut in seinem Amt, wie die SPD mitteilt.

Personelle Veränderungen gab es bei der Öffentlichkeitsarbeit. Claudia König stellte sich als Schriftführerin zur Verfügung, Maik Dreher als Web- und Social Media-Beauftragter.

 Das Bild zeigt (von links) die scheidende Brigit Butt, „Neuzugang“ Boby Plassery und Hermann König

SPD verabschiedet Birgit Butt

Ende Juni hat sich die SPD Tettnang zu ihrer ersten Ortsvereinssitzung nach den Gemeinderatswahlen getroffen. Verabschiedet wurde an diesem Abend laut Pressemitteilung der Partei Birgit Butt, die 17 Jahre lang die SPD Tettnang im Gemeinderat vertreten hat. Die Ortsvereinsvorsitzende Siglinde Roman und alle Anwesenden dankten ihr für ihren engagierten Einsatz über die vielen Jahre hinweg. Begrüßt wurde auch die neue Gemeinderatsfraktion. Neben Hermann König, der erneut in den Gemeinderat gewählt wurde, gehört auch Boby Plassery dazu.

 Schlangestehen für ein Autogramm: Die Uttenweiler Kinder waren von der Lesung mit Manfred Mai (links) und den musikalischen Bei

Schriftsteller begeistern Kinder fürs Lesen

Wie feiert eine Bücherei ihr Jubiläum? Mit einer Lesung natürlich. Zum 25-jährigen Bestehen der Gemeindebücherei Uttenweiler begeisterte Schriftsteller Manfred Mai sein junges Lesepublikum, unterstützt von Musiker und Co-Autor Martin Lenz.

Im Jahr 1994 hat die Fachstelle für das Öffentliche Bibliothekswesen am Regierungspräsidium Tübingen im Erdgeschoss des Uttenweiler Rathauses einen größeren Raum als Bücherei eingerichtet und mit Büchern für jedes Alter, Spielen, Zeitschriften, Kassetten und Videos ausgestattet.

 Führungswechsel in der Tennisabteilung des TSV Tettnang (von links): Dieter Jung, Hartwig Heini, Harald Franzen, Siglinde Roman

Tennisabteilung des TSV erhält neue Führung

Die Tennisabteilung des TSV Tettnang hat einen neuen Vorstand. Bei der turnusgemäßen Mitgliederversammlung haben die anwesenden Mitglieder Gerhard Fischer zum neuen Vorsitzenden der Abteilung gewählt. Nach 16 Jahren im Amt als Vorsitzende und sechs Jahren als Stellvertreterin trat Siglinde Roman zurück. Für ihre Verdienste erhielt sie die DSV-Ehrennadel in Gold.

Roman begrüßte die rund 20 anwesenden TSV-Mitglieder, darunter auch Ehrenvorsitzender Dieter Jung und TSV-Geschäftsführer Harald Franzen.

Sprechen über die Probleme des TSV Tettnang (von links): Hermann König, Thomas Helm, Siglinde Roman und Harald Franzen.

Riedsportgelände: SPD unterstützt Anliegen des TSV Tettnang

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortvereins Tettnang hat Harald Franzen, Geschäftsführer des TSV Tettnang, den SPD-Mitgliedern die Situation des TSV Tettnang dargestellt. Er sprach insbesondere über die Gesamtsituation der 22 Mannschaften der Fußballer und das Sportgelände im Ried, wie die SPD mitteilt.

In seinem Vortrag stellte Franzen die Entwicklung des TSV über alle zwölf Abteilungen und die Altersstruktur der rund 2500 Mitglieder vor.

 Wilhelm Rumsauer †

Trauer um ein Urgestein der SPD

Im Alter von 92 Jahren ist Wilhelm Rumsauer am 28. Dezember verstorben. Wer ihn kannte, dem bleibt er aufgrund seiner Geradlinigkeit im politischen Geschehen in Erinnerung, die ihm über die Reihen „seiner“ Sozialdemokraten hinaus Respekt einbrachte. Aber auch als Sangesfreund wurde ihm viel Anerkennung zu Teil, zuletzt als der Liederkranz zu Willi Rumsauers 90er zu Gast in St. Johann war.

Stationen aus einem bewegten Leben: aufgewachsen in Fünfkirchen in Ungarn, Lehre als Einzelhandelskaufmann, als „Volksdeutscher“ gemustert und ...

Siglinde Roman übergibt Maik Dreher das Parteibuch.

Auf der Suche nach neuen Stimmen

Tettnang (sz) - Siglinde Roman hat eine besondere Aufgabe: Als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Tettnang darf sie dessen Mitglieder ehren. In einer kleinen Laudatio hat sie die einzelnen zu Ehrenden in der vergangenen Sitzung angesprochen und sich für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD bedankt. Sich selbst ehrte sie für zehn Jahre Mitgliedschaft, Axel Eggert und Berthold Wierer für 25 Jahre, wobei Eggert zusätzlich für seine Tätigkeit als Schatzmeister seit 2005 einen Dank erhielt.

In ihrer 100 000-Volt-Show rocken Anita (links) und Alexandra Hofmann nach Herzenslust.

Ein letztes Mal zu sehen: Die 100 000-Volt-Show

Die Show „100 000 Volt“ mit Anita und Alexandra kommt noch einmal auf die Bühne, ein letztes Mal, bevor es zum Jubiläum im kommenden Jahr das neue Showprogramm 2019 zu sehen gibt. Im schweizerischen Roggwil treten die beiden Schwestern am Freitag, 24. August, im Festzelt anlässlich des diesjährigen Dorffestes mit Band und Ballett auf.

Roggwil liegt im Bezirk Arbon im Kanton Thurgau zwischen Romans-horn und Rohrschach auf der Schweizer Seite des Bodensees und ist mit der Fähre von Friedrichshafen nach Romanshorn gut zu erreichen.


SPD-Gemeinderat Hermann König (links) freut sich über die Aufnahme des Neumitglieds, David Schuler.

SPD diskutiert über das Mitgliedervotum

Tettnang (sz) - Bei der Mitgliederversammlung in der vergangenen Woche, hat die große Runde der SPD Tettnang intensiv über das Mitgliedervotum und daraus resultierende Vor- und Nachteile diskutiert. Es gab viele sehr gute Argumente für alle vertretenden Ansichten, berichtet die SPD in einem Schreiben.

Dennoch war es schnell erkennbar, dass die Mehrheit für eine Zustimmung zur großen Koalition überwog. Der lebendige Austausch habe wieder einmal mehr gezeigt, dass die Basisarbeit sehr demokratisch geprägt sei und die SPD ihre ...


Der Vorstand (von links) mit Bernd Traber, Manfred Hofmeister, Siglinde Roman, Elisabeth Ammann und Gerhard Fischer.

Tennisabteilung des TSV bestätigt Führung

Die Mitglieder der Tennisabteilung des TSV Tettnang haben bei der jüngsten Versammlung den Vorstand gewählt: Dabei wurde das Führungsduo Siglinde Roman (Geschäftsführung), Manfred Hofmeister (Finanzen) und Gerhard Fischer (Öffentlichkeitsarbeit und Internetauftritt) einstimmig wiedergewählt, wie dem Eigenbericht zu entnehmen ist. Zu Kassenprüfern wurden Elisabeth Ammann und Bernd Traber bestimmt. Ferner blickte Siglinde Roman während der Versammlung auf Tennisaktivitäten 2016 zurück, danach erläuterte Manfred Hofmeister die gute Finanzlage.