Suchergebnis

Diese Mitglieder sind bei der Hauptversammlung geehrt worden.

Stadtkapelle Munderkingen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

So viele Besucher und Trucker wie noch nie beim Sommerfest, viele Musiker-Hochzeiten und Wertungsspiele: Das war das Jahr 2019 für die Stadtkapelle Munderkingen. Bei der Hauptversammlung am Freitag im Rössle machte Vorsitzender Julian Spranz klar: „Wir können auf ein arbeitsreiches, aber auch erfolgreiches Jahr zurückblicken.“

Spranz musste die Sitzung alleine stemmen, weil seine Vorstandskollegen Martina Schelkle und Sebastian Locher erkrankt waren.

IKG-Schüler reisen ins Jahr 2164

IKG-Schüler reisen ins Jahr 2164

Wie sieht es wohl im Jahr 2164 aus? Die Antwort darauf hatten alle Fünft- und viele Sechstklässer des Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) aus Tuttlingen parat. Mit dem Musical „UFO – Kein Wunsch ist schnuppe“ haben sie auf einer Raumstation einen ausgefallenen Wochenendtrip erlebt.

Die IKG-Aula war mit Eltern, Lehrerin und Freunden der Schule bis auf den letzten Platz gefüllt, als mehr als 150 IKG-Schüler ihrer Musical-Aufführung entgegen fieberten.

Torjäger

„Magic Moment“ - BVB-Neuzugang Haaland schreibt Geschichte

Erling Haaland schrieb Fußball-Geschichte, verlor darüber aber zunächst kein Wort. Um den Hype um seine Person nicht weiter anzuheizen, verließ der Dortmunder Winterzugang nach dem 5:1 (2:0) über den 1. FC Köln das Stadion durch die Hintertür.

Selbst die eigens angereisten TV-Journalisten aus seinem Heimatland Norwegen gingen beim Warten auf ein Statement der neuen BVB-Attraktion leer aus. Wie stolz er auf die neue Bestmarke ist, als erster Spieler fünf Tore in seinen ersten beiden Bundesliga-Spielen erzielt zu haben, brachte der 19 ...

Blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück (von links): erster Kommandant Michael Hiller, Marcel Breyer, Johannes Gsell, zweite

Sigmarszeller Kameraden blicken auf einsatzreiches Jahr zurück

Auf insgesamt 65 Einsätze blickt die Freiwillige Feuerwehr Sigmarszell zurück. 30 davon absolvierten die Kammeraden allein in den ersten drei Monaten, berichtete Kommandant Michael Hiller jüngst bei der Mitgliederversammlung. Er sprach von einem sehr bewegten und arbeitsintensiven Jahr.

Der starke Wintereinbruch im Januar führte zu vielen technischen Hilfeleistungen. Das Beseitigen umgestürzter Bäume von Straßen oder Dächern sowie das Abschaufeln von einsturzgefährdeten Dächern waren hierbei die Hauptaufgaben.

 Das Unterkochener Unternehmen RUD hat 48 Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt.

Mit Engagement zum Erfolg beigetragen

Erfolg entsteht, wenn alle an einem Strang ziehen. Das haben auch 48 RUD Mitarbeiter bewiesen, die durch ihre langjährige Mitarbeit und ihr Engagement zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Bei der jährlichen Jubilarfeier auf der „RUD Friedensinsel“, ein Höhepunkt im Kalender, sagte die Geschäftsführung auf persönliche Art und Weise „Danke“ für 1 240 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Jeder Einzelne habe durch die langjährige Treue zum Unternehmen seinen Beitrag für den Fortschritt und Erfolg des Herstellers von Ketten geleistet, egal ob ...

Jahn Regensburg gewinnt letzten Wintertest 5:0

Der SSV Jahn Regensburg hat sein letztes Testspiel vor dem Start der Restrückrunde in der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic bezwang am Donnerstag den österreichischen Zweitligisten FC Blau-Weiß Linz mit 5:0. Jann George (12. Minute), Sebastian Stolze (34.), Marco Grüttner (70.), Markus Palionis (100.) und Erik Wekesser (110.) erzielten die Treffer. Der Fußball-Zweitligist aus der Oberpfalz bestritt den Test über insgesamt 120 Minuten.

 Viel Zeit verbringt Natalie Rau am Klavier, um sich auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorzubereiten.

Natalie Rau spielt beim Regionalwettbewerb

In der Musikschule Friedrichshafen findet am Freitag und Samstag, 24., 25. Januar, der „Jugend musiziert“-Regionalwettbewerb statt. Mit dabei ist die 16-jährige Natalie Rau aus Levertsweiler, die sich in der Altersgruppe V in der Wettbewerbskategorie Klavier solo der Jury stellt.

Als Vierjährige nahm sie an einem Vorspielnachmittag einer Bekannten teil und ab diesem Zeitpunkt war ihr klar, sie möchte ein Instrument erlernen. Von ihren musikbegeisterten Eltern unterstützt, machte sie sich auf die Suche, um schon bald am Klavier ...

Wenig herzlich verlief die Partie am Sonntagabend.

Lindau Islanders gewinnen gegen Selb

Schnelle Wiedergutmachung: Nach einer 1:6-Klatsche am Freitagabend gegen den EV Füssen haben die Lindau Islanders am Sonntag vor heimischem Publikum mit 3:2 gewonnen. EVL-Coach Franz Sturm war zufrieden, wenngleich er das entscheidende Tor gerne früher gesehen hätte. „Es war ein Hin und Her heute im Spiel. Aber wir hatten mehr Spielanteile und defensiv waren wir super. Wir hätten früher das 3:1 machen müssen. Aber ich bin trotzdem stolz auf meine Mannschaft.

 Der Feuerwehrkommandant der Stadt Hettingen, Marc Fritz (links) und Bürgermeisterin Dagmar Kuster, beglückwünschen die auf fünf

Schwere Einsätze für die Feuerwehr

Bei der Hauptversammlung der Inneringer Abteilungsfeuerwehr ist Andreas Brand-stetter einstimmig für weitere fünf Jahre zum Abteilungskommandanten gewählt worden. Marc Fritz, bisheriger stellvertretender Abteilungskommandant und Kommandant der Feuerwehr der Stadt Hettingen, übergab sein Amt als Stellvertreter an Sebastian Kleck, welcher ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Auch im weiteren Vorstand drehte sich das Personalkarussell. Robert Steinhart schied nach 27 Jahren aus dem Feuerwehrausschuss aus, Karl-Heinz Metzger nach 20 Jahren.

Kammerorchester gibt Konzert

Kammerorchester gibt Konzert

Das Kammerorchester Ochsenhausen lädt am Sonntag, 26. Januar, um 18 Uhr zum Konzert im Kloster Bad Schussenried ein. Im Bibliothekssaal erklingen Meisterwerke aus Klassik und Barock unter der musikalischen Leitung von Ludwig Kibler. Das abendliche Konzert wird mit dem Marsch der Priester aus Mozarats Zauberflöte eröffnet. Von Johann Melchior Molter folgt das Concerto Pastorale. Danach erklingt das Concerto grosso op. 5/6 von Giovanni Battista Sammartini.