Suchergebnis

Hütter und Kohfeldt

Eintracht Frankfurt und Werder Bremen suchen den Anschluss

Eintracht Frankfurt und Werder Bremen haben nicht nur ehrgeizige Ziele und den Anspruch Europa gemeinsam, sondern teilen in der hartumkämpften Fußball-Bundesliga auch eine Position: Aus dem Liga-Mittelfeld unter die ersten sechs Plätze zu stoßen.

Das aber dürfte in dieser ausgeglichenen Spielzeit mit der überraschenden Tabellenspitze Gladbach vor Wolfsburg noch schwieriger als sonst werden. „Die Konkurrenz ist hoch. Das Tableau ist noch eng zusammen.

Eintracht Frankfurt - Werder Bremen

Frankfurt vergibt Heimsieg gegen Bremen

Im Duell mit Europa-Rivale Werder Bremen hat Eintracht Frankfurt den Sprung in die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Hessen kamen zum Abschluss des 7. Spieltags vor eigenem Publikum nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus und gehen mit elf Punkten in die Länderspielpause. Werders Davy Klaassen (28. Minute) hatte vor 51.500 Zuschauern die Gäste-Führung erzielt, die von Sebastian Rode (55.) noch ausgeglichen wurde. Die Führung der Eintracht in der 88.

Frankfurter Mannschaftsjubel

Deutscher Europa-Abend mit Begleitgeräuschen

In Guimarães flogen Sitzschalen, in Istanbul sprach Max Eberl von „einer Polizeidiktatur“ und in Saint-Etienne konnte sich Wolfsburgs Lukas Nmecha an den gesamten Fußball-Abend nicht mehr erinnern:

Die ersten Auswärtsreisen der deutschen Europa-League-Vereine sind an einem turbulenten Donnerstagabend von unangenehmen Begleiterscheinungen überschattet worden.

Sportlich dürfen Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg nach erfolgreichen Resultaten allerdings optimistisch auf das Überwintern im zweitwichtigsten ...

Adi Hütter

Eintracht trotzt Problemen - Krawalle trüben Sieg

Die Krawalle vor dem Anpfiff trübten bei Fredi Bobic die Freude über die ersten drei Punkte in der Europa League und das Zu-Null-Comeback von Ersatztorwart Frederik Rönnow.

„So etwas will keiner sehen. Fliegende Sitze, das passt hier nicht her“, sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt zu den unerfreulichen Begleiterscheinungen des mühevollen und glücklichen 1:0 (1:0)-Sieges bei Vitoria Guimarães. „Das ärgert mich, denn wir sind unter Beobachtung und haben in der großen Überzahl total gute Fans.

Erfolgreich

Frankfurt zittert sich zum ersten Sieg - 1:0 in Guimarães

Trotz eines schwachen Auftritts hat Eintracht Frankfurt mit viel Glück den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League gelandet.

Beim von Krawallen begleiteten 1:0 (1:0) des Vorjahreshalbfinalisten bei Vitoria Guimarães avancierte Abwehrspieler Evan Ndicka mit seinem Kopfballtor in der 36. Minute zum Matchwinner. Nach der 0:3-Auftaktpleite gegen den FC Arsenal ist der hessische Fußball-Bundesligist in der Gruppe F mit drei Punkten wieder auf Kurs, muss in den weiteren Gruppenspielen aber deutlich zulegen.

Ansage

Hopp oder Topp! Eintracht Frankfurt in Guimarães gefordert

Für Eintracht Frankfurt heißt es im Europa-League-Gruppenspiel bei Vitoria Guimarães fast schon hopp oder topp.

Nach der 0:3-Auftaktpleite gegen den FC Arsenal darf sich der Vorjahres-Halbfinalist im Norden Portugals keine weitere Niederlage im Kampf um das Weiterkommen in der Gruppe F leisten. Eintracht-Trainer Adi Hütter hat für die heutige Partie (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) daher einen Sieg als Ziel ausgegeben: „Wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen.

Adi Hütter

Sieg muss her: Eintracht setzt auf Portugal-Power

Eintracht Frankfurts Gonçalo Paciência fühlte sich auf dem Podium des schlichten Presseraums im Estádio Dom Afonso Henriques sichtlich wohl.

In seiner Heimatsprache parlierte der Portugiese vor dem Europa-League-Spiel mit Eintracht Frankfurt bei Vitoria Guimarães über die besondere Bedeutung der Partie am Donnerstag (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) für ihn und seinen Landsmann André Silva. „Wir haben sehr viele Tickets für unsere Familien und Freunde besorgen müssen“, berichtete Paciência.

Sebastian Rode

Daumenbruch bei Frankfurts Rode - Einsatz nicht gefährdet

Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode hat einen Daumenbruch erlitten. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zuletzt auch mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, absolvierte deshalb nur ein individuelles Training.

Der Fußball-Bundesligist bestätigte einen entsprechenden „kicker“-Bericht. Rodes Einsatz im Europa-League-Spiel bei Vitoria Guimarães am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN und Nitro) soll aber nicht gefährdet sein. Offen ist derzeit noch, David Abraham und Torhüter Kevin Trapp spielen können.

Borussia Dortmund

Trotz Negativserie am Main: BVB will Höhenflug fortsetzen

Nach den Gala-Auftritten gegen Bayer Leverkusen und den FC Barcelona will Borussia Dortmund seine Festspiel-Tage fortsetzen.

Nächster Gegner am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) ist allerdings Eintracht Frankfurt, bei dem der letzte BVB-Erfolg in der Bundesliga zuletzt vor sechs Jahren gelang. Drei Niederlagen und zwei Remis - mehr gab es seitdem in der Commerzbank-Arena nicht zu holen. Darum warnte BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Frankfurt ist ein richtiger Härtetest für uns.

Eintracht Frankfurt - FC Arsenal

Party-Pause: Eintracht sucht neue Europa-Identität

Ein bisschen Sehnsucht nach seiner furiosen „Büffelherde“ und den glorreichen Europa-League-Abenden konnte Adi Hütter nicht verbergen.

Am spektakulären 0:3 gegen den Vorjahresfinalisten FC Arsenal gefiel dem Trainer von Eintracht Frankfurt vieles - nur nicht das ernüchternde Ergebnis. „Man darf eins nicht vergessen: Wir haben Spieler zu ersetzen, die letztes Jahr viele Tore gemacht haben“, sagte Hütter in wohliger Erinnerung an das Sturmtrio Luka Jovic, Sébastien Haller und Ante Rebic, das den Verein in diesem Sommer kollektiv und ...