Suchergebnis

 Dr. Erik Seidel, Dr. Carsten Hopf und Dr. Sebastian Jung (von links) von der SI-Praxisklinik am Sana Klinikum Riedlingen.

Aus für Riedlinger Krankenhaus: Ärzte der SI-Klinik machen sich für Ambulanz stark

„Nur das Bettenhaus wird geschlossen“, betonen Dr. Erik Seidel und Dr. Sebastian Jung von der chirurgischen und orthopädischen SI-Praxisklinik am Riedlinger Krankenhaus und reagieren damit auf viele Anfragen ihrer Patienten, ob es sie nächstes Jahr noch gebe. Für sie ist „unumstößlich“, dass auch nach der Schließung der stationären Einrichtung am Riedlinger Krankenhaus der ambulante Betrieb erhalten bleibt und sogar noch erweitert wird.

Seit fünf Jahren arbeitet die SI-Praxisklinik erfolgreich in Riedlingen.

 Nach der Enttäuschung gegen die HSG Langenau/Elchingen wollen die Handballer der MTG Wangen (li. Jakob Endraß) das letzte Heims

MTG Wangen setzt sich klare Ziele

Noch zwei Spiele bestreiten die Handballer der MTG Wangen in diesem Jahr in der Württembergliga. „Wir wollen einen versöhnlichen Abschluss“, sagt der Sportliche Leiter Arno Uttenweiler. Nach einigen Aufs und Abs in dieser Spielzeit soll das heißen: Die MTG-Handballer wollen sowohl das Heimspiel am Samstag (20 Uhr) gegen die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf als auch das Auswärtsspiel eine Woche später beim HV RW Laup-heim gewinnen.

„Wir sind ein wenig angeknockt“, gibt Uttenweiler zu.

 Die U16 aus Urspring (links Lorenz Fahrion) gewann das hart umkämpfte Bundesliga-Spiel gegen Bayern München.

Intensives Spiel mit kuriosem Ende

In der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) hat das Team Urspring in seinem zweiten Spiel der Hauptrunde den ersten Sieg verbucht. Ursprings U16 bezwang Bayern München mit 75:73.

JBBL, Hauptrunde: Team Urspring – Bayern München 75:73 (20:18, 16:16, 22:22, 17:17). - Urspring zeigte ein anderes Gesicht als bei der Niederlage zum Hauptrundenauftakt bei Jahn München. „Es war eine deutliche Steigerung vor allem in der Art, wie wir aufgetreten sind“, sagte Trainer Oliver Heptner.

Eine Frau spielt mit einem Kind auf dem Boden

Storchennest geht im Kindergarten St. Josef auf

Die private Kleinkindgruppe Storchennest in Krauchenwies ist Geschichte: Nach der Übernahme der Einrichtung zu Beginn der Woche durch die Gemeinde wurden die Betreuungsplätze organisatorisch dem benachbarten Kindergarten St. Josef zugeschlagen – der sich damit jetzt in zwei getrennten Gebäuden befindet. Die ehemalige Storchennest-Leiterin Jasmin Gabriel hat sich nach einiger Bedenkzeit dazu entschlossen, die Einrichtung zu verlassen. Sie arbeitet jetzt im Kindergarten St.

Die Wahlbeteiligung in Bad Saulgau steigt um rund ein Prozent.

Die Konservativen verlieren in der Synode an Boden

Gegen den Trend bei der evangelischen Kirchenwahl: Während auf der Ebene der Landeskirche Württemberg die Wahlbeteiligung um 1,4 Prozent auf 22,9 Punkte sank, weist die Kirchengemeinde Bad Saulgau eine gegenläufige Tendenz auf. Hier gingen etwas mehr Wahlberechtigte als vor sechs Jahren zur Wahl. Mit etwas über zwölf Prozent bleibt die Wahlbeteiligung allerdings auf einem niedrigen Niveau.

Der Wahlkreis Ravensburg-Biberach konnte die rote Laterne für die niedrigste Wahlbeteiligung abgeben, bestätigte die Bad Saulgauer Pfarrerin ...

 Luft nach unten gibt es keine mehr für den TSV in der Oberliga – nach oben noch massiv viel derselben. Nina Feil, Laura Henning

Schlusslicht, aber gute Laune

Die Tischtennisvereine haben am Wochenende wieder spannende Spiele geboten.

Damen Oberliga: TSV Untergröningen - NSU Neckarsulm 2:8. Am Sonntag hatte die erste Damenmannschaft des TSV Untergröningen in der Tischtennis Oberliga Baden-Württemberg ihr letztes Spiel der Vorrunde. Zuhause ging es gegen die Gäste von der Neckarsulmer Sportunion. Die Kulisse vor rund 70 Zuschauern war wie immer auf dem Untergröninger Rötenberg lautstark. An den Zuschauern lag es nicht – am Ende der Partie nach gut zwei Stunden Spielzeit standen die ...

 Judoka aus Erbach und Esslingen belegten als Kampfgemeinschaft bei der deutschen Vereinsmeisterschaft der U18-Judo-Jugend den s

Ein wenig mehr erhofft

Nach dem glatten Durchmarsch bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der U18-Männer sind die Hoffnungen bei den Judoka des TSV Erbach auf einen Podestplatz bei der deutschen Vereinsmeisterschaft in Potsdam nicht unberechtigt gewesen. Am ersten Adventswochenende starteten Daniel Paulsin, Dimitrij Popp, Andreas Laupheimer und George Udsilauri (TSV Erbach) in der Kampfgemeinschaft Erbach-Esslingen zusammen mit Sebastian Seng, Paul Goldner, Noel Brodda und Leander Betz (KSV Esslingen) bei der deutschen Vereinsmeisterschaft der ...

 Schwere Vorwürfe: Der britische Prinz Andrew soll eine damals 17-Jährige missbraucht haben. Das sagt das mutmaßliche Opfer in e

Der Druck steigt: Epstein-Opfer erneuert in BBC-Interview schwere Vorwürfe gegen Prinz Andrew

Das britische Königshaus kommt nicht aus den Schlagzeilen. Ausgerechnet am Vorabend eines festlichen Empfangs für die Staats- und Regierungschefs der Nato im Buckingham-Palast strahlte die öffentlich-rechtliche BBC erneut eine Sendung aus, die sich mit den Sex-Vorwürfen gegen Prinz Andrew beschäftigte. Den Lieblingssohn von Königin Elizabeth II wollen fünf Amerikanerinnen zu einer Aussage über seine Freundschaft mit dem verurteilten Sexualverbrecher Jeffrey Epstein bewegen.

 Alle Geehrten des Bezirks Schwarzwald bei der DFB-Ehrenamtsaktion 2019 im Hofersaal der Kreissparkasse in Rottweil zusammen mit

Sebastian Schilling ist Sieger bei den „jungen Fußballhelden“

Ein Höhepunkt im Fußballjahr des Bezirks Schwarzwald ist die DFB-Ehrenamtsaktion im Hofersaal der Kreissparkasse Rottweil, bei der zahlreiche ehrenamtlich tätige Personen aus den Fußballvereinen des Bezirks für ihr Engagement ausgezeichnet wurden.

„Es ist jedes Jahr einfach eine tolle Veranstaltung in einem würdigen Rahmen“, sprudelte es Marcus Kiekbusch, Vorsitzender des Bezirks Schwarzwald, heraus. „Die Auszeichnung der vielen ehrenamtlichen Tätigen in ihren Vereinen ist ein großer Gewinn für den gesamten Fußballbezirk und deshalb ...

Ein gelungenes Adventskonzert präsentierte die Musikschule Friedrichshafen in der Bonhoeffer Kirche. Auf unserem Bild das Jugend

Eine geglückte Co-Produktion

Die „Co-Produktion“ – so die Formulierung von Pfarrer Hannes Bauer – ist zum wiederholten Mal geglückt! Das Adventskonzert der Musikschule Friedrichshafen in den Weihnachtsmarkt der Bonhoeffer-Kirchengemeinde einzubetten, erwies sich auch in diesem Jahr als eine Bereicherung für alle Beteiligten, vor allem für die vielen Besucher, die am späten Samstagnachmittag kamen, um sich zunächst Glühwein, Kinderpunsch oder leckere Waffeln schmecken zu lassen, sich am offenen Feuer zu wärmen und sich bei weihnachtlichen Klängen auf die Adventszeit ...