Suchergebnis

Amber Rudd

Britisches Kabinett bröckelt - Johnson beharrt auf Neuwahl

Nach dem Rücktritt von Arbeitsministerin Amber Rudd wird in Großbritannien gerätselt, wie sich Premierminister Boris Johnson um eine weitere Brexit-Verschiebung drücken will.

Rudd hatte ihr Amt in der Regierung und ihre Fraktionsmitgliedschaft am Samstagabend aus Protest gegen den Brexit-Kurs Johnsons niedergelegt. Der Rücktritt der als gemäßigt geltenden Politikerin ist ein schwerer Schlag für den Regierungschef. Als Nachfolgerin ernannte er am Sonntag die bisherige Umweltstaatssekretärin Thérèse Coffey.

Schulbeginn

„Sehr aufgeregte“ Prinzessin - Erster Schultag für Charlotte

Für die britische Prinzessin Charlotte hat am Donnerstag der Ernst des Lebens begonnen. Die vierjährige Tochter von Prinz William und Herzogin Kate (beide 37) ist eingeschult worden. Sie besucht - wie ihr großer Bruder George (6) - eine Privatschule im Süden von London.

Charlotte gilt als keck und sorgte erst kürzlich öffentlich für Gelächter und jede Menge Schlagzeilen, als sie Zuschauern einer Segelregatta in Südengland die Zunge zeigte.

 Das fünftägige Abenteuercamp der katholischen jungen Gemeinde Sankt Patrizius Eggenrot ist ein Highlight im Ferienprogramm Balk

Scheuensägmühle wird zum Abenteuercamp

Das Abenteuercamp beim Ferienprogramm Balkonia der katholischen jungen Gemeinde Sankt Patrizius Eggenrot erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Dieses Mal erlebten 24 Kinder im Alter zwischen neun und 15 Jahren bei Sport, Spiel, Spaß und Spannung fünf tolle Tage bei der Scheuensägmühle.

Im Programm war neben einem Stationenlauf am Orrotsee und einem Dorflauf in Eggenrot eine gruselige Nachtwanderung. Sie führte die Mädchen und Jungen zu einem abbruchreifen „Gruselhaus“ nach Eggenrot, in dem angeblich ein ehemaliger ...

Polizist in London angegriffen

Mit Machete: Mann attackiert Polizisten in London

Mit einer Machete hat ein Mann in London mehrfach auf einen Polizisten eingestochen und ihn schwer verletzt. Scotland Yard sprach am Donnerstag von einer „plötzlichen und brutalen Attacke“.

Der Zustand des Polizisten sei „kritisch, aber stabil“. Er habe unter anderem Verletzungen am Kopf und an der Hand erlitten. Man gehe nicht von einer Terrorattacke aus, teilte Scotland Yard weiter mit.

Das Opfer und sein Kollege hatten gegen Mitternacht versucht, einen Lieferwagen anzuhalten.

Kind in die Tiefe gestoßen

Teenager wirft angeblich Kind aus dem 10. Stock

Diese Tat schockiert nicht nur die Briten: Ein Jugendlicher soll einen sechs Jahre alten Jungen von einer Aussichtsplattform im zehnten Stock der Tate Modern in London geworfen haben.

Der 17-Jährige wurde von Besuchern des Museums am Sonntagnachmittag festgehalten, bis die Polizei eintraf. Die Ermittlungen liefen, der Jugendliche sei im Gefängnis, teilte Scotland Yard am Montag mit. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. Das Kind überlebte mit schweren Verletzungen.

Kind aus 10. Stock der Tate Modern geworfen

Ein 17-Jähriger soll einen sechsjährigen Jungen von einer Aussichtsplattform im zehnten Stock der Tate Modern in London geworfen haben. Der Jugendliche wurde wegen des Verdachts auf versuchten Mord festgenommen, wie Scotland Yard mitteilte. Der Zustand des Kindes sei kritisch. Nach Angaben der Polizei gibt es keinen Hinweis darauf, dass der 17-Jährige das Kind kannte. Die Tate Modern ist eines der weltweit größten Museen für zeitgenössische Kunst.

 Tristan Schwennsen weiß über die Spiele und Bücher Bescheid, die in seinem Reich, dem Archiv lagern.

Welche besonderen Schätze das Archiv von Ravensburger zu bieten hat

Schwarz auf weißem Papier steht schlicht und nüchtern und für alle Außenstehenden unverständlich A3 01.05.01.01 - 01.05.02.06. Es bedarf keines detektivischen Gespürs wie bei „Scotland Yard“ um herauszufinden, was sich hinter der Zahlenkombination verbirgt. Nach einem kurzen Blick in seinen Computer weiß Tristan Schwennsen ganz genau, welche Akten in Regalgang A3 zum Beispiel auf Regalboden 06 lagern.

Und dass sich bei 01.44.01.01 – also in Raum 1, Regalreihe 44 – die skandinavische Ausgabe von „Labyrinth der Ringe“, das ...

Mesut Özil

Überfall-Opfer Özil und Kolasinac lachen wieder

Lachend marschierten Mesut Özil und Sead Kolasinac im roten Arsenal-Polo-Shirt an einer Vitrine mit Pokalen vorbei. Der Schock des bewaffneten Überfalls in London scheint schon überwunden.

„Denke, uns geht es gut“, twitterte Kolasinac (26) und verbreitete das Foto mit einer Faust und einem Smiley. Nur knapp waren die Fußballstars auf offener Straße in London entkommen und unverletzt geblieben. Wie Videoaufnahmen zeigten, wehrte Kolasinac dabei mit bloßen Händen die Täter ab.

Özil und Kolasinac

Überfall auf Mesut Özil - Mitspieler schlägt Angreifer in die Flucht

Fußballstar Mesut Özil ist britischen Medien zufolge in London von zwei Motorradfahrern mit Messern bedroht worden. Die Täter sollen es auf das Luxus-Fahrzeug des 30 Jahre alten Profis des FC Arsenal abgesehen haben.

Sie hatten Özil und seinen Teamkollegen Sead Kolasinac (26) verfolgt, als diese in dem Auto durch den Norden der Stadt fuhren, wie die „Daily Mail“ berichtete.

Schließlich hätte Özil sein Auto mitten auf der Straße abgestellt und sei in ein türkisches Restaurant geflüchtet.

New Scotland Yard in London

Twitter-Account von Scotland Yard geknackt

Unbekannte Hacker haben den Twitter Account der Londoner Polizei geknackt. In etlichen gefälschten Tweets forderten sie am Freitagabend die Freilassung des Rappers Digga D, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete.

Scotland Yard teilte mit, von dem Hack sei nicht ihre IT-Infrastruktur an sich, sondern nur der MyNewsDesk-Account betroffen gewesen, über den Mitteilungen verbreitet würden. Die Ursachen würden noch ermittelt. „Wir entschuldigen uns bei unseren Abonnenten und Followern für die Nachrichten, die sie bekommen ...