Suchergebnis

Aus Haut und Knochen

„Aus Haut und Knochen“: Drama über Magersucht

Magersucht - auch als Anorexia nervosa bezeichnet - zählt zu den psychischen Krankheiten mit der höchsten Sterberate. Rund 15 Prozent der meist weiblichen Betroffenen sollen Schätzungen zufolge entweder an Unterernährung oder durch Selbstmord sterben.

Oft beginnen die typische gestörte Wahrnehmung des eigenen Körpers und die daraus resultierende Weigerung einer Gewichtszunahme im Teenageralter. Gründe dafür mögen im teils übersteigerten Schlankheitsideal unserer Zeit liegen - aber nicht zuletzt auch in Familienverhältnissen, die ...

Torjubel

Bochum stürmt auf Platz zwei - Kantersieg gegen Düsseldorf

Der VfL Bochum hat den zweiten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Reis siegte am Montag im West-Derby gegen Absteiger Fortuna Düsseldorf klar mit 5:0 (1:0).

Dank des besseren Torverhältnisses zog der VfL sogar am punktgleichen Hamburger SV (beide 17 Zähler) vorbei. Die Tore zum zweiten Saison-Heimsieg des Revierclubs im Ruhrstadion erzielten Danny Blum (6. Minute) per Foulelfmeter, Robert Tesche (58.

VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf

Bochum mit Kantersieg gegen Düsseldorf auf Platz zwei

Der VfL Bochum hat den Sprung auf Platz zwei in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Zum Abschluss des 9. Spieltags besiegte die lange in Überzahl spielende Mannschaft von Trainer Thomas Reis den Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf am Ende klar mit 5:0 (1:0).

Dank des besseren Torverhältnisses sogar der VfL sogar am punktgleichen Hamburger SV (beide 17 Zähler) vorbei. Die Tore zum zweiten Saison-Heimsieg des Revierclubs am Montagabend im Ruhrstadion erzielten Danny Blum (6.

Peter Spuhler - Badisches Staatstheater Karlsruhe

Intendant des Badischen Staatstheaters soll im Sommer gehen

Der umstrittene Intendant des Badischen Staatstheaters, Peter Spuhler, soll das Haus im kommenden Sommer verlassen. Der Vertrag werde nach der zweiten Intendanz aufgelöst, sagte Baden-Württembergs Wissenschaftsenatorin Theresia Bauer (Grüne) am Montagabend nach einer Sitzung des Verwaltungsrats. Darüber sollen jetzt Verhandlungen aufgenommen werden. Der Beschluss sei einstimmig gefasst worden. Spuhlers Vertrag war erst 2019 einstimmig bis 2026 verlängert worden.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Falschfahrer stirbt bei Frontalcrash

Ein Geisterfahrer hat seinen Fahrfehler im Landkreis Konstanz mit dem Leben bezahlt. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 61-Jähriger gegen 17.30 Uhr an der Anschlussstelle der Autobahn 81 in Engen falsch auf, teilte die Polizei am Montagabend mit. „Im dreispurig ausgebauten Bereich kam es zu einem versetzten Frontalzusammenstoß“, hieß es. Durch die Wucht des Aufpralls sei das ordnungsgemäß fahrende Auto erst in eine Leitplanke und dann gegen einen weiteren Wagen geschleudert.

Jérôme Boateng

Boateng: Freue mich, dass Jogi weitermachen darf

Der von Joachim Löw im März 2019 aussortierte Ex-Weltmeister Jérôme Boateng hat die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes begrüßt, am Bundestrainer festzuhalten.

„Ich freue mich, dass Jogi weitermachen darf. Er hat sich dieses Vertrauen in ihn in der Vergangenheit verdient“, sagte der Verteidiger des FC Bayern der „Bild“-Zeitung.

Auch Löws Vor-Vorgänger Rudi Völler sprach von einer „richtigen Entscheidung“. Er sei überzeugt, dass Löw mit seiner Mannschaft eine gute EM spiele, so der frühere Weltklasse-Stürmer.

Notarzt

Glatteis: Auto kommt ins Schleudern, Fahrer schwer verletzt

Bei einem Glätteunfall ist ein 33 Jahre alter Autofahrer am Montagabend im Rems-Murr-Kreis schwer verletzt worden. Er sei auf der Kreisstraße von Schornbach in Richtung Birkenweißbuch unterwegs gewesen und auf Höhe der Einmündung zur Ölmühle ins Schleudern gekommen, teilte die Polizei mit. Der Wagen sei nach links von der Straße abgekommen und habe sich mehrmals überschlagen. Der Fahrer wurde herausgeschleudert - und ins Krankenhaus gebracht.

Mitteilung

Immer auf der Seite von Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen: Maren Dronia, Projektleiterin der Kinderstitun

Pandemie kann Förderaktivitäten nicht stoppen

Auch in der wirtschaftlich erfolgreichen Bodenseeregion ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Auch hier gibt es Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Deshalb wurde im Oktober 2011 die Kinderstiftung Bodensee als Treuhandstiftung unter dem Dach von „Lebenswerk Zukunft – Caritas Stiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart“ gegründet – mit dem Ziel, Kinder aus armen und benachteiligten Lebensverhältnissen in ihren Bildungs- und Entwicklungschancen zu fördern und ihre Lebenswelten zukunftsweisend zu gestalten.

 Nur wenige der jesidischen Flüchtlinge sind bisher ins Shingal-Gebirge zurückgekehrt. Darunter Faruk Khalaf Faruk, der dankbar

Die riskante Rückkehr der Jesiden in ihre Heimat

Der 15. Dezember ist für Faruk Khalaf ein außergewöhnlicher Tag, auf den sich der 38-Jährige in diesem Jahr so freut, wie vielleicht noch nie zuvor. Denn an diesem Tag feiert die Religionsgemeinschaft der Jesiden das Fest Cejna Ezi, das vergleichbar ist mit Weihnachten. „Drei Tage vorher fasten wir“, erzählt Khalaf, „dann besuchen wir uns gegenseitig, machen Ausflüge und kochen zusammen.“

Traditionell gibt es in Weinblätter gehülltes Gemüse, Kurkuma-Reis, Teigtaschen mit Lammfleisch, süßes Gebäck, vielleicht auch Nüsse und Obst, ...

 Ein Asthmatiker hält einen Asthmaspray in der Hand.

Asthma-Häufigkeit im Bodenseekreis liegt leicht über Landesschnitt

Die Menschen im Bodenseekreis leiden etwas häufiger an Asthma bronchiale als der Durchschnitt der Baden-Württemberger. Zu diesem Ergebnis kommt das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in seinem gerade vorgelegten Gesundheitsatlas Asthma. Laut dem Bericht liegt die Asthmahäufigkeit im landesweiten Durchschnitt bei 3,7 Prozent, im Bodenseekreis beträgt sie 3,8 Prozent.

Der Anteil an Asthmapatienten liegt der Mitteilung zufolge im Bodenseekreis auch etwas höher als in den Nachbarkreisen: Im Landkreis Ravensburg beträgt er 3,3 ...