Suchergebnis

Suchlauf: Hochradioaktiver Müll soll für eine Million Jahre unter 300 Meter Gestein versenkt werden.

Atommüllendlager im Kreis Tuttlingen? Einige Gebiete kommen in die engere Wahl

Die erste Phase, einen bundesweiten Standort zur Endlagerung hochradioaktiver Abfälle zu finden, ist in vollem Gange. In einer vom Umweltministerium veranstalteten Reihe wird der Sachstand im Bezug auf mögliche Standorte in Baden-Württemberg vorgestellt. Den Auftakt machte die Videokonferenz mit rund 200 Teilnehmern im Regierungsbezirk Freiburg. Alle weiteren Bezirke werden dieser Tage folgen. Das Ergebnis der bisherigen Untersuchungen bezogen auf den Kreis Tuttlingen: Es gibt hier zwei Gesteinsarten, die für eine Endlagerung infrage kommen: ...

Schweiz - Island

Frankreich bei WM auf Viertelfinal-Kurs - Schweiz gewinnt

Rekord-Weltmeister Frankreich befindet sich weiter auf direktem Weg in Richtung Viertelfinale der WM in Ägypten, wie auch der Gastgeber selbst. Die Schweizer hatten zuvor ihre Minimalchance aufs Viertelfinale gewahrt.

Im ersten Hauptrundenspiel gegen Algerien taten sich die Franzosen zwar lange Zeit überraschend schwer, siegten aber letztlich mit 29:26 (16:14). Mit nun 6:0-Punkten hat Frankreich vor den nächsten beiden Hauptrunden-Partien gegen Island und Portugal beste Chancen auf den Einzug in die K.

Andreas Sander

Solider DSV-Trainingsstart in Kitzbühel

Die deutschen Skirennfahrer sind mit ansprechenden Leistungen in die Weltcup-Woche in Kitzbühel gestartet. Beim ersten Training auf der Streif landeten gleich vier DSV-Athleten unter den schnellsten 15.

Andreas Sander war als Sechster um einen Platz besser als Romed Baumann. Josef Ferstl und Manuel Schmid belegten die Ränge 12 und 13. Neben diesen vier Fahrern hatte der Deutsche Skiverband noch Dominik Schwaiger (22.) und Simon Jocher (48.

Susann Rek landete als Zweijährige einen Tag vor Heiligabend in einem Kinderheim der Franziskanerinnen. Das verängstigte und ver

Hinter diesem Foto steht eine unglaubliche Geschichte - und eine großartige Botschaft

Das Foto zeigt eine wunderschöne junge Frau. Perfekt gestylt, mit einem Glas Weißwein in der Hand, steht Susann Rek am winterlichen Bodensee in Nonnenhorn. Neben ihr steht ein Teller mit Shrimps auf einer Stele. Ein Bild wie aus einem Lifestyle-Magazin.

Ihr gemütlicher hellblauer Schlabberstrickpulli bildet einen bodenständigen Gegensatz zu ihren streng zurückgebundenen Haaren und dem professionell geschminkten Gesicht. Ein feines Lächeln.

Die Kältemaschinen garantieren laut Hersteller maximale Verfügbarkeit und Sicherheit zu jedem Zeitpunkt. Daher hat ein langjähri

Engie Refrigeration sorgt für kühle Rechenzenten

Rechenzentren gehören zur kritischen Infrastruktur der modernen Gesellschaft, weshalb die Anforderungen an die Kälteerzeugung und -versorgung extrem hoch sind. Als langjähriger Partner von Rechenzentren auf der ganzen Welt verfügt die Engie Refrigeration GmbH laut eigener Pressemitteilung über umfangreiche Expertise hinsichtlich der Kältetechnik in diesem Bereich. Unlängst hat der Lindauer Kälte- und Wärmespezialist einen Großauftrag der NTT Ltd. Global Data Centers Division erhalten.

Sonne

Sonnenaktivität vor mehr als 1000 Jahren rekonstruiert

Die Aktivität der Sonne lässt sich Wissenschaftlern zufolge bis ins Jahr 969 lückenlos rekonstruieren. Das sei einem internationalen Team mit Beteiligung von Göttinger Forschern durch Messungen von radioaktivem Kohlenstoff in Baumringen gelungen, teilte das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen mit.

Die Vergangenheit möglichst genau und einen langen Zeitraum zu kennen, helfe nicht nur dabei, die innere Dynamik des Sterns besser zu verstehen.

Mit Taststöcken üben die Feuerwehrleute, sich im vermeintlich verrauchten Raum (normalerweise abends im Dunkeln) vorwärts zu bew

Notfall im Waggershauser Tunnel an der B 31-neu – die Feuerwehr bereitet sich vor

Der neue Tunnel und die B 31-neu sollen nicht nur für weniger Verkehr in der Stadt sorgen, der Tunnel stellt auch Aufgaben. Vor allem an die Feuerwehr. Rund 80 000 Euro sind für zusätzliche Ausrüstung nötig, alle Feuerwehrleute werden gesondert geschult und die Anforderungen an die Einsatzkräfte steigen enorm.

Ein Fall, von dem jeder möchte, dass er nie eintritt, die Feuerwehr muss aber vorbereitet sein: Im neuen Waggershauser Tunnel ist es zu einem Unfall gekommen, ein Fahrzeug brennt.

 Hilde Mattheis (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestages.

SPD-Politikerin Mattheis drängt auf Schnelltests für zu Hause

Hilde Mattheis, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ulm, kritisiert veraltete Arbeitsweisen im Öffentlichen Gesundheitsdienst. Viele Gesundheitsämter arbeiteten noch mit dem Faxgerät, sagte die SPD-Politikerin im Interview mit Claudia Kling. Zudem sprach sie sich für Schnelltests für zu Hause aus.

Sie fordern, im öffentlichen Gesundheitsdienst, zu dem auch die Gesundheitsämter gehören, neue Wege zu gehen, um die Corona-Pandemie besser in den Griff zu bekommen.

Russisches Verlegeschiff Fortuna

USA wollen erste Sanktionen wegen Nord Stream 2 verhängen

Die US-Regierung will erstmals Sanktionen wegen der deutsch-russischen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 verhängen.

Die Strafmaßnahmen sollten an diesem Dienstag verkündet werden und das am Pipeline-Bau beteiligte russische Verlegeschiff „Fortuna“ betreffen, sagte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums der Deutschen Presse-Agentur. Darüber habe die US-Botschaft in Berlin am Montag die Bundesregierung informiert. „Wir nehmen das mit Bedauern zur Kenntnis.

Alles clean

Schweiz verpasst Sieg gegen Frankreich - Ägypten verliert

Trotz einer erneut starken Leistung von Bundesliga-Profi Andy Schmid haben die Schweizer Handballer bei der Weltmeisterschaft in Ägypten knapp eine Sensation verpasst.

Bei ihrer ersten WM-Teilnahme seit fast 26 Jahren unterlagen die Schweizer Rekord-Weltmeister Frankreich in Gizeh knapp mit 24:25 (14:14). Spielmacher Schmid von den Rhein-Neckar Löwen erzielte zehn Treffer für seine Mannschaft, die nur aufgrund der coronabedingten Absage der USA kurzfristig ins Turnier gerückt war.