Suchergebnis

Franz Reindl

Reindl: WM 2026, 2027 oder 2028 wieder in Deutschland

Eishockey-Verbandschef Franz Reindl hat eine erneute WM-Bewerbung Deutschlands binnen der kommenden vier Jahre in Aussicht gestellt. Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) könnte dann in rund zehn Jahren wieder eine Weltmeisterschaft ausrichten.

„Es wird in unsere Amtszeit fallen, ein neues Bewerbungskonzept zu erstellen, das dann 2026, 2027 oder 2028 zum Tragen kommen könnte“, sagte der DEB-Präsident im Interview der „Eishockey News“.

Deutschland hatte zuletzt die WM 2017 zusammen mit Frankreich ausgerichtet und dabei einen ...

Doppeltorschütze

Gut zehn Millionen sehen England-Spiel

Auch die Fußball-WM-Spiele ohne deutsche Beteiligung stehen beim TV-Publikum hoch im Kurs. Am Montagabend verfolgten ab 20 Uhr 10,16 Millionen Zuschauer im Ersten den knappen 2:1-Sieg Englands gegen Tunesien - der Marktanteil betrug 34,3 Prozent. Damit schnitten die Briten allerdings etwas schwächer ab als am Vorabend der fünffache Weltmeister Brasilien beim 1:1 gegen die Schweiz, den knapp 12 Millionen Fans sahen.

Am frühen Nachmittag um 14 Uhr waren im Ersten 4,67 Millionen Zuschauer (39,4 Prozent) bei der Partie zwischen Schweden ...

Andreas Michelmann

DHB will mit großen Arenen und Erfahrung punkten

Deutschland träumt vom Supersportjahr 2024. Bevor im September die Entscheidung fällt, ob der Deutsche Fußball-Bund in sechs Jahren EM-Gastgeber sein wird, steht am Mittwoch bereits die Vergabe der Handball-Europameisterschaft an.

Auf dem Kongress der Europäischen Handball Föderation (EHF) in Glasgow will der DHB mit großen Arenen und großer Erfahrung gegen starke Konkurrenz punkten. „Deutschland hat nicht nur eine lange und erfolgreiche Tradition als Ausrichter von Sportgroßereignissen, sondern wir haben auch die Hallen und die ...


Lea Waldhoff (in der Bildmitte) wird DM-Dritte.

Lea Waldhoff gewinnt Bronze bei der deutschen Meisterschaft

Einen Sensationserfolg hat Lea Waldhoff von der TSG Leutkirch Abteilung Radsport am vergangenen Wochenende mit Platz drei bei der deutschen Meisterschaft im Straßenradsport gefeiert. Das Rennen wurde vom RSC Biberach in Rheinstetten bei Ochsenhausen ausgetragen, was es für die Leutkircherin schon fast zu einem Heimrennen machte. Umso erfreulicher, dass Waldhoff die Bronzemedaille nach Leutkirch holen konnte.

Die Fahrerinnen der weiblichen Klasse U17 mussten insgesamt drei Runden auf einem 18,8 Kilometer langen Rundkurs zurücklegen, ...

Bundespräsident Steinmeier in den USA

Steinmeier eröffnet Thomas-Mann-Haus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei der Eröffnung des Thomas-Mann-Hauses in Los Angeles die Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und den USA trotz aller aktuellen Spannungen hervorgehoben.

„Das Ringen um Demokratie, das Ringen um eine freie und offene Gesellschaft ist das, was uns, die Vereinigten Staaten und Deutschland, auch weiterhin verbinden wird“, sagte er am Montagabend. Die Eröffnung sei „in diesen stürmischen Zeiten auch ein wunderbarer Augenblick für die Freundschaft zwischen unseren Ländern, betonte er laut ...

Ein Bordell an der Blaubeuer Straße in Ulm: Um die dort tätigen Frauen kümmert sich die Beratungsstelle Ela.

Menschenhandel aufgedeckt: Beratungsstelle bietet Prostituierten Hilfe

Es war ein Bordellbetreiber, der die Ulmer Sozialpädagoginnen auf einen Fall von Menschenhandel aufmerksam machte. An einem Freitagnachmittag klingelte gegen 16 Uhr das Telefon der Beratungsstelle Ela. Da sei eine junge Frau, der gehe es nicht gut. Er mache sich Sorgen, sagte der Bordellbetreiber, der dort anrief. Die beiden Sozialpädagoginnen machten sich auf den Weg.

Seit einem Jahr betreut und begleitet die Beratungsstelle Ela Prostituierte aus Ulm, Neu-Ulm und der Umgebung.

Gibt sich wortkarg: Cristiano Ronaldo lässt lieber Bilder sprechen.

Nächste Frage, bitte! Über die schwierige Beziehung WM-Stars und Medien

Wenn Journalisten bei der WM in Russland mit Stars sprechen wollen, müssen sie Glück haben. Neymar, Ronaldo und Co. müssen nur öffentlich reden, wenn sie gerade Lust haben. Und schließlich kommt es auch noch auf die Frage an.

Cristiano Ronaldo kennt das Problem schon. Und die Lösung auch. Fragen zu kritischen Themen wie seinem Steuerprozess in Spanien lässt der portugiesische Star in Russland nicht zu – und die FIFA hilft ihm dabei. Das war beim Confed Cup 2017 so und wiederholt sich nun bei der Fußball-WM.

Es geht wieder um Medaillen und Bestzeiten beim 14. Internationalen Schwimmfest in Aalen.

Rund 1700 Starts im Hirschbach

Aalen (an) - Endlich ist es wieder soweit und die Großveranstaltung, das Internationale Sparkassen-Schwimmfest der Schwimmabteilung des MTV Aalen geht in die 14. Runde. Am 23. und 24. Juni werden sich wieder jede Menge Schwimmer packende Duelle liefern. Nicht nur die württembergischen Schwimmvereine sind dabei am Start, sondern auch zwei Vereine aus Bayern und sogar aus der Schweiz reist ein Schwimmverein mit seinen Athleten an.

Die Württembergischen Meisterschaften stehen im Schwimmen kurz vor der Tür, das merkt man auch anhand der ...

Julia Engelmann spielt den Grapefruit-Song

Als Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin ist Julia Engelmann vielen ein Begriff. Sie trifft den Nerv der Zeit, gilt als eine der Stimmen ihrer Generation und begeistert ein Millionenpublikum. Inzwischen ist die 25-jährige Bremerin erfolgreiche Vollzeitpoetin – drei Spiegel-Bestsellerbücher hat sie veröffentlicht und tourt aktuell durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz in über 35 Städten.

Nun begeistere sie alle Fans auch mit Musik, wie es in der Ankündigung des Veranstalters heißt.

Flüchtlinge

Deutlich weniger Asylgesuche 2017 in Deutschland

Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist nach neuesten Daten im vergangenen Jahr um 70 Prozent zurückgegangen. 2017 beantragten rund 222.500 Menschen internationalen Schutz in der Bundesrepublik, wie die europäische Asylbehörde EASO in Brüssel mitteilte.

Im Jahr 2016 seien es rund 745.000 Menschen gewesen. Trotz des deutlichen Rückgangs kamen die meisten Asylbewerber europaweit noch immer nach Deutschland.

In allen 28 EU-Staaten sowie der Schweiz, in Norwegen, Island und Liechtenstein ging die Zahl den Angaben zufolge ...