Suchergebnis

Trump will an virtuellem TV-Duell nicht teilnehmen

Hickhack um TV-Duell: Nach Absage will Trump Verschiebung

Ja, nein, lieber später: US-Präsident Donald Trump hat mit einer Absage des für kommende Woche geplanten TV-Duells mit seinem Herausforderer Joe Biden für Verwirrung gesorgt.

Trump sagte die seit langem geplante Debatte zunächst ab, weil diese aus Gründen des Gesundheitsschutzes virtuell stattfinden sollte. Wenige Stunden später regte sein Wahlkampfteam dann aber eine Verschiebung an. Die ursprünglich für den 15. Oktober geplante Debatte solle um eine Woche nach hinten verlegt werden, um eine direkte Gegenüberstellung der Kandidaten ...

Kamala Harris und Mike Pence

TV-Debatte: Kamala Harris greift beim Coronavirus an

In der einzigen TV-Debatte der Vize-Kandidaten vor der US-Präsidentenwahl hat Herausforderin Kamala Harris das Coronavirus zu einem zentralen Thema gemacht.

„Das amerikanische Volk ist Zeuge des größten Versagens einer Regierung in der Geschichte unseres Landes geworden“, sagte Harris am Mittwoch in Salt Lake City auf einer Bühne mit Vizepräsident Mike Pence. „Das amerikanische Volk hat Opfer bringen müssen wegen der Inkompetenz dieser Regierung.

Die Bosse der Bauern (v.l.): Kreisgeschäftsführer Andreas Braig, Vorsitzender Ernst Buck und seine Stellvertreter Hanns Roggenka

Preisverfall: Landwirte fürchten die Afrikanische Schweinegrippe

Der Kreisbauernverband Ulm-Ehingen schlägt Alarm und hat deswegen kurzerhand am Dienstagabend im Sportheim in Schwörzkirch eine Pressekonferenz einberufen. Die Landwirte treibt die Sorge um, dass die Afrikanische Schweinepest (ASP) nicht nur eine große Gefahr für die Haus- und Wildschweine ist, sondern auch durch den Preisverfall des Schweinefleisches und Exportverbote dauerhaft Zuchtbetriebe schließen müssen.

Ernste Lage „Die Lage ist ernst, sehr ernst“, sagt der Kreisvorsitzende Ernst Buck mit finsterer Miene.

Die Ravensbburger Künstlerin Barbara Ehrmann in ihrem Atelier

Malerin Barbara Ehrmann aus Ravensburg im Ateliergespräch

Die Motive in Barbara Ehrmanns Bildern befinden sich oft in einem labilen Schwebezustand, der durch das Überziehen mit flüssigen Wachsschichten noch verstärkt wird. Antje Merke hat sich mit Barbara Ehrmann unterhalten.

Sie reisen gern in ferne Länder und lassen sich dann vor Ort inspirieren. Hat Sie der Lockdown künstlerisch ausgebremst?

In´ gewisser Weise schon, denn ich war just in der Vorbereitung für ein Artist-in-Residence-Projekt an der Westküste in der Türkei.

Roselyne Bachelot

Frankreichs neue Kulturministerin: Retterin in der Not?

Das Pariser Rodin-Museum muss Werke verkaufen, um zu überleben; der Direktor der Pariser Oper wirft wegen der immensen Verluste das Handtuch. In Frankreichs coronagebeutelter Kulturszene herrscht Untergangsstimmung.

Die Kultur befinde sich in einer apokalyptischen Situation, warnte der Intendant des wegen der Pandemie abgesagten Theaterfestivals Avignon Olivier Py. Rettung erhofft man sich nun von der neuen Kulturministerin Roselyne Bachelot, einer krisenerprobten Politikerin.

Roselyne Bachelot

Frankreichs neue Kulturministerin: Retterin in der Not?

Das Pariser Rodin-Museum muss Werke verkaufen, um zu überleben; der Direktor der Pariser Oper wirft wegen der immensen Verluste das Handtuch. In Frankreichs coronagebeutelter Kulturszene herrscht Untergangsstimmung.

Die Kultur befinde sich in einer apokalyptischen Situation, warnte der Intendant des wegen der Pandemie abgesagten Theaterfestivals Avignon Olivier Py. Rettung erhofft man sich nun von der neuen Kulturministerin Roselyne Bachelot, einer krisenerprobten Politikerin.

Schweinenase

Neues Schweinegrippe-Virus entdeckt: Droht schon die nächste Pandemie?

Wie gefährlich ein neu entdeckter Schweinegrippe-Virus ist, erklärt Virologe Professor Thomas Mertens im Gespräch mit Daniel Hadrys.

In China wurde ein neuer Schweinegrippe-Erreger entdeckt, der gefährlicher als sein Vorgänger werden könnte. Droht eine nächste Pandemie?

Bei dieser Frage fühle ich mich zu Hause. Am 8. April habe ich geschrieben, dass „Das Auftreten eines neuen Erregers immer möglich ist“ und auch häufig vorgekommen ist.

 Daniele Laimer und Michelle Hennig haben zu einer Corona-Kundgebung auf den Marktplatz nach Bad Saulgau eingeladen.

Nur wenige Besucher bei Corona-Demo auf dem Marktplatz

Es sind nur wenige gewesen, die am Samstagabend zur ersten Corona-Demo auf den Marktplatz in Bad Saulgau gekommen sind. Laut Polizei waren es ungefähr 50 Personen. Eingeladen haben Daniele Laimer und Michelle Hennig. Beide gehören nach eigenen Angaben weder einer Partei an, verorten sich weder in rechten noch linken Meinungsströmungen und haben sich erstmals an die Öffentlichkeit gewagt, weil „es die derzeitige Lage erfordert“.

„Ich bin sonst eher ein ziemlich ruhiger Mensch“, sagt der angehende Industriemeister.

Chef von Prüfinstitut: „Es bestehen sehr gute Aussichten, einen Impfstoff zu bekommen“

Mit der Zulassung der ersten deutschen Impfstoffprüfungen gegen das Coronavirus ist das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in die Schlagzeilen geraten. Klaus Wieschemeyer hat mit dem Institutspräsidenten Klaus Cichutek über den Kampf gegen das Virus gesprochen.

Herr Professor Cichutek, wann gibt es einen Impfstoff gegen Corona?

Nach unseren derzeitigen Informationen werden in diesem Jahr vier klinische Impfstoffprüfungen in Deutschland begonnen werden, inklusive der jetzt von uns bereits genehmigten.

Mann mit Mundschutz arbeitet auf dem Markt

Ulmer Professorin über Corona: „Wissenschaftler haben schon lange gewarnt“

Seit Wochen hält die Corona-Pandemie die Welt in Atem: Offenbar auf dem Fischmarkt im chinesischen Wuhan ist das potenziell lebensbedrohliche Virus vom Tier auf den Menschen übergesprungen.

Professorin Simone Sommer von der Universität Ulm ist Expertin für solche „Zoonosen“. Im Interview erklärt die Leiterin des Instituts für Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik was passieren muss, damit Erreger die Artengrenzen übertreten und welche Rolle dabei die Umweltzerstörung und der Verzehr von Wildtieren spielen.