Suchergebnis

 Vorne links Siegfried Jehmlich, dahinter Orgelbauer Siegfried Schmid mit seinem Auszubildenden. Rechts Svenja Karg, Einrichtung

Königliche Klänge in der Hauskapelle

Die Königin der Instrumente ist in die Hauskapelle des Seniorenzentrums Carl-Joseph eingezogen: Eine Orgel wird laut einer Mitteilung am Sonntag, 15. Dezember, um 10 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes eingeweiht.

Zu verdanken sei dies Bewohner Siegfried Jehmlich, der sein Meisterstück der Leutkircher Pflegeeinrichtung überlässt. „Meinem Vater war es immer wichtig, dass die Orgel rege genutzt wird“, erklärt Sohn Thomas , der den Aufbau gemeinsam mit Orgelbauer Siegfried Schmid aus Knottenried begleitet hat.

Mikaela Shiffrin

Nächster Rekord: Shiffrin gewinnt Auftakt in Levi

Weltmeisterin Mikaela Shiffrin hat den ersten Slalom der Weltcup-Saison überlegen gewonnen und nun mehr Siege in dieser Disziplin als irgendjemand vor ihr.

Der Erfolg im finnischen Levi war der 41. im Slalom für die 24-Jährige aus den USA, die den Rekord bislang mit Weltcup-Rekordsieger Ingemar Stenmark aus Schweden teilte. Auf Wendy Holdener aus der Schweiz erarbeitete sich Shiffrin 1,78 Sekunden Vorsprung, Katharina Truppe aus Österreich wurde Dritte.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Neuer Tiefschlag aus Ankara

Monatelang hatte die türkische Polizei den Kooperationsanwalt der deutschen Botschaft in Ankara im Visier. Als Anwalt Yilmaz S. im September mit dem Fernbus von Istanbul in die türkische Hauptstadt fuhr, um der Botschaft einen Stapel Dokumente zu übergeben, saß hinter ihm unerkannt ein Beamter in Zivil. Am Zielort schlug die Polizei zu. „Sie haben ihn damals am Busbahnhof von Ankara festgenommen“, sagte ein Freund von S., der Anwalt Baki D., am Freitag der „Schwäbischen Zeitung“ in Istanbul.

Matthias Drobinski, Journalist und Theologe, sprach in Biberach zum Stand der Ökumene.

Die Ökumene, das Wunder

Der bekannte Journalist, Theologe und Autor Matthias Drobinski („Süddeutsche Zeitung“) hat am Buß- und Bettag in der evangelischen Spitalkirche in Biberach unter dem Titel „Oh Gott, die Ökumene“ gesprochen. Dabei ging es um die historische und die gegenwärtige Situation der Ökumene. Eingeladen hatten die Ökumene-erprobte evangelische und katholische Kirche Biberachs, die mit Pfarrer Ulrich Heinzelmann (evangelisch) und Pfarrer Stefan Ruf (katholisch) vertreten war.

Joachim Löw

Viele Auslosungs-Optionen für DFB - Island möglicher Gegner

Für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gibt es auch nach der Auslosung der EM-Playoffs zahlreiche Optionen für den Gegner aus dem vierten Topf.

Mit-Gastgeber Ungarn, der im Fall einer erfolgreichen Qualifikation sicher deutscher Gruppengegner wäre, trifft in den Playoffs im kommenden März in Pool A zunächst auf Bulgarien. Der Sieger des Duells spielt im Finale gegen Island oder Rumänien, die das zweite Halbfinale bestreiten.

Setzen sich Island, Bulgarien oder Ungarn durch, werden diese automatisch zum deutschen ...

Maas und Cavusoglu

Türkei: Maas will Lösung im Fall von inhaftiertem Anwalt

Nach der Inhaftierung eines türkischen Anwalts der deutschen Botschaft in Ankara dringt Bundesaußenminister Heiko Maas auf eine „schnelle Lösung“ des Falls. Beim G20-Treffen in Japan will er mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu über den Fall sprechen.

Es wird vermutet, dass der Jurist Daten von Menschen aus der Türkei bei sich hatte, die in Deutschland Asyl beantragt haben und die nun der Türkei in die Hände gefallen sind. Die Polizei hatte den Anwalt Mitte September inhaftiert.

Studie warnt vor später Geburtseinleitung

Studie warnt vor später Geburtseinleitung

Nach dem Tod mehrerer Babys haben schwedische Forscher eine Untersuchung über die Einleitung der Geburt bei langen Schwangerschaften vorzeitig abgebrochen.

Fünf Babys, bei deren Müttern die Geburt nach der 42. Schwangerschaftswoche eingeleitet wurde, kamen bereits tot zur Welt, eines starb direkt nach der Entbindung, wie aus der am Donnerstag im Fachmagazin „British Medical Journal“ veröffentlichten Studie Swepis hervorgeht. Die Studie sei wegen der Todesfälle aus ethischen Gründen abgebrochen worden, sagte Forschungsleiterin ...

EM

Keine Extra-Auslosung für EM-Endrunde am 1. April nötig

Die Auslosung für die Fußball-EM wird weniger kompliziert als befürchtet. Wie die UEFA bestätigte, ist auch keine gesonderte Veranstaltung nach Abschluss der Playoffs am 1. April 2020 notwendig.

Alle wesentlichen Entscheidungen für den Spielplan des Turniers können demnach am Samstag kommender Woche in Bukarest getroffen werden. An diesem Freitag werden von der UEFA die noch notwendigen Lose für die Playoff-Gruppen gezogen.

Dabei geht es vor allem darum, in welchen Playoff-Pfad der mögliche deutsche EM-Gegner Ungarn ...

Alexander Isak

Rassismus und Golfball-Wurf: UEFA ermittelt gegen Rumänien

Nach rassistischen Rufen und einem Golfball-Wurf im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden (0:2) droht dem rumänischen Fußballverband eine Strafe durch die UEFA.

Der europäische Fußballverband nahm Ermittlungen wegen verbotener Banner und Rufe auf sowie wegen des Einsatzes von Pyrotechnik und des Werfens von Gegenständen, wie die UEFA mitteilte. Schwedens Stürmer Alexander Isak hatte dem Schiedsrichter während der Partie am Freitag in Bukarest rassistische Schimpfwörter von den Rängen gemeldet.

Ikea

Online-Geschäft von Ikea Deutschland wächst kräftig

Der Möbelhändler Ikea profitiert von der anhaltenden Kauflaune der Verbraucher in Deutschland. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2019 (31. August) um 5,5 Prozent auf 5,278 Milliarden Euro und damit schneller als im Jahr zuvor, teilte das Unternehmen mit.

Weltweit hatte der in Schweden gegründete Möbelriese den Erlös um 5,0 Prozent auf rund 36,7 Milliarden Euro gesteigert, wie der Ikea-Mutterkonzern Ingka bereits mitgeteilt hatte.

Zwar hat sich die Konjunktur in Deutschland deutlich abgekühlt.