Suchergebnis

 Wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung hat die Schwurgerichtskammer des Ellwanger Landgeri

Drei Jahre Haft nach Messerattacke auf Geliebten

Wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung hat die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Ellwangen am Dienstag eine 42-jährige Hausfrau aus Aalen zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Das Gericht unter Vorsitz von Richter Bernhard Fritsch ging von einem minderschweren Fall aus.

Die Angeklagte, eine verheiratete Türkin und Mutter von drei Kindern, hatte am 24. November 2020 in Aalen ihren früheren, ebenfalls verheirateten Geliebten in Tötungsabsicht mit dem Messer und mit Faustschlägen ...

 Wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung muss sich eine 42 Jahre alte Hausfrau (sitzend zwis

Ehefrau attackiert ehemaligen Geliebten mit Messer

Wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung muss sich seit Montag eine 42-jährige Hausfrau aus Aalen vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Ellwangen verantworten. Der verheirateten Türkin wird vorgeworfen, am 24. November 2020 in Aalen ihren früheren, ebenfalls verheirateten Geliebten in Tötungsabsicht mit einem Messer und mit Faustschlägen verletzt zu haben.

Der Tat im Wohnhaus des Geschädigten ging eine langjährige außereheliche Beziehung zwischen der Täterin und dem 48 Jahre alten, ebenfalls in der ...

 Telefonisch sind die Ansprechpartner des VdK-Kreisverbands Aalen in der Geschäftsstelle in Aalen für Beratungen erreichbar.

VdK-Kreisverband Aalen hat immer mehr Mitglieder

Der Sozialverband VdK im Altkreis Aalen hat seinen Geschäftsbericht für das Ehrenamt fertiggestellt. Die gute Nachricht: Trotz Corona-Pandemie sind die Mitgliederzahlen im Kreisverband des „Altkreises“ Aalen (ohne Schwäbisch Gmünd) weiter gestiegen.

Die ehrenamtlichen Beratungen sind laut Geschäftsbericht ohne Präsenzberatung auf hohem Niveau weitergeführt worden. Dazu gehören die Rentenberatung, die VdK-Lotsen-Beratung, die Wohnberatung und Beratungen zur Barrierefreiheit.

Bislang gibt es sechs Bewerber um den OB-Posten. Wer letztlich als Stadtoberhaupt ins Rathaus einzieht, wird die Wahl im Juli ze

OB-Wahl in Aalen: Hat SPD-Mann Brütting schon gewonnen?

Die SPD und die AfD haben einen Kandidaten für die OB-Wahl präsentiert. Die CDU und die Grünen sind jetzt unter Zugzwang. Wenn sie angesichts des momentanen Bewerberfeldes keinen Kandidaten aus dem Hut zaubern, hat Frederick Brütting ein leichtes Spiel. So sehen es zahlreiche Aalener Bürger, die sich über so manchen Bewerber wundern. Wie beurteilen die Fraktionsvorsitzenden im Aalener Gemeinderat die derzeitige Lage? Die „Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung“ haben nachgefragt.

 Gewerkschaft und Unternehmensleitung verhandeln über die Personalkosten bei Bosch AS in Schwäbisch Gmünd. Eine Einigung ist nic

Schnelle Einigung bei Bosch AS ist nicht in Sicht

Sie liegen im Clinch: Die IG Metall verhandelt derzeit mit Bosch Automotive Steering (AS) in Schwäbisch Gmünd über Personalkosten. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

„Wir lassen uns nicht über den Tisch ziehen“, steht in einem Flyer, den die Gewerkschaft am Donnerstag unter der Belegschaft verteilt hat. Gemeint ist damit eine „Streichliste“ des Arbeitgebers, wonach unter anderem Tariferhöhungen und die Teamzulage eingespart werden könnten.

 Der Ostalbkreis ist teilweise bei Neuinfektionen und aktuellen Todeszahlen führend im Land. Woher die vielen Infektionen kommen

Mehrheit der Toten im Zusammenhang mit Covid-19 seit März deutlich jünger

Während Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) am Donnerstag Öffnungsperspektiven für Gastronomie, Einzelhandel und Tourismus in Aussicht stellt, steigen im Ostalbkreis die Infektionszahlen weiter an. Auch der Inzidenzwert hält sich oberhalb der 200er-Grenze. Damit war der hiesige am Mittwoch einer von elf Stadt- und Landkreisen im Land.

Doch warum liegt die Region in den aktuellen und täglich erscheinenden Lageberichten des Landesgesundheitsamts oftmals im oberen Drittel, vor allem mit Blick auf die Neuinfektionen?

Polizeistation

Patient belästigt Sanitäterin und verletzt Polizisten

Ein Patient hat in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) eine Sanitäterin begrapscht und einen Polizisten verletzt. Der 42-Jährige sollte am Donnerstagabend mit einem Rettungswagen in ein anderes Krankenhaus verlegt werden und belästigte dabei die Sanitäterin, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zudem riss er ihre Maske vom Gesicht ab und trat einen weiteren Sanitäter.

Die herbeigerufene Polizei versuchte, den Patienten aus dem Wagen zu bringen.

Sie möchten nicht länger als unorganisierter Haufen gelten, sie möchten ihre Ideen umsetzen: Das JUgendforum.

Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie im Ostalbkreis geht mit zahlreichen Ideen an den Start

Kaum hat sich das Jugendforum zusammengefunden, schon sind die ersten Pfähle eingerahmt: Ein Limes Sport- und Freizeitpark soll entstehen, für bessere Taktungen im ÖPNV will man sich starkmachen sowie für Jugendbeteiligung statt Scheinbeteiligung eintreten. Die Mitglieder des Forums kommen aus allen Ecken des Ostalbkreises, doch eins verbindet alle: der Wille, die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Für die Umsetzung der Projekte steht dem Jugendforum ein eigener Jugendfonds in Höhe von 15.

Landtags-Briefkopf für Privates: Ärger für SPD-Politiker

Ein Schreiben auf offiziellem Briefpapier als Landtagsabgeordneter im Streit um Stornokosten für eine private Reise beschert dem SPD-Politiker Rüdiger Weiß derzeit Ärger. In einem dreiseitigen Brief, dessen Kopf das Landeswappen sowie Weiß' Bezeichnung als Mandatsträger und seine Düsseldorfer Büroadresse tragen, hatte er sich an die Ferienhausvermittlung gewandt, weil er anfallende Stornokosten von 200 Euro für eine abgesagte Italienreise im September 2020 nicht in voller Höhe zahlen wollte.

Medizinisch geschultes Personal – im Bild Katja Heitz (l.) und Olga Malsam – nimmt die Testungen vor.

Neue Corona-Teststation auf dem Borst-Gelände

In Ehingen gibt es seit dieser Woche eine weitere Corona-Teststation: Auf dem Gelände von Möbel Borst bietet die Firma Kaiserberg International Trading aus Schwäbisch Gmünd montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr kostenlose Schnelltests an.

Das Zelt befindet sich direkt am Haupteingang des Möbelhauses – und das aus gutem Grund. „Sobald dort mit einem negativem Testergebnis wieder eingekauft werden darf, ist unser Angebot eine ideale Möglichkeit, das vor Ort schnell zu erledigen“, sagt Aileen Häberle, bei Kaiserberg Projektleiterin für ...