Suchergebnis

Auf dem Fliegerhorst Neuburg/Donau steht ein Flugzeug

Auch Neuburger Fliegerhorst muss wegen PFC saniert werden

Auch der Nato-Flugplatz im oberbayerischen Neuburg an der Donau muss wegen einer Chemiebelastung mit PFC saniert werden. Wie das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen am Donnerstag berichtete, werde nun die Sanierungsplanung für die kontaminierten Flächen beauftragt.

Viele Militärgelände sind mit den giftigen Stoffen belastet, weil per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) einst in Löschschaum verwendet wurde. Seit 2011 darf PFC nicht mehr verwendet werden.

Untersuchungen zu Poldern an der Donau verzögern sich

Die Untersuchungen zu möglichen Flutpoldern an der Donau verzögern sich wegen der Coronavirus-Epidemie. „Wir wollten diese Ergebnisse eigentlich in diesem Jahr haben. Durch die Pandemie können die Wissenschaftler aber nicht so arbeiten, wie sie gerne wollen“, sagte Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) dem „Straubinger Tagblatt“ (Samstag). „Wir eruieren gerade, wie schnell die Technische Universität München das leisten kann. Wir müssen aber auf die Pandemie Rücksicht nehmen.