Suchergebnis

Ein Blaulicht der Feuerwehr

Mann wird von Baumstämmen überrollt und schwer verletzt

Ein Waldarbeiter ist in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) von Baumstämmen überrollt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 33-Jährige am Mittwoch an den Stämmen gearbeitet, als sie sich aus zunächst ungeklärter Ursache in Bewegung setzten. Der 33-Jährige habe danach so laut geschrien, dass eine 16-Jährige ihn noch aus mehreren hundert Metern hören konnte. Die Jugendliche suchte den Mann und rief den Notruf. Die Feuerwehr befreite den Arbeiter und brachte ihn in ein Krankenhaus.

Ina Schwarz holt sich den Titel

In gleich zwölf Konkurrenzen sind bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren im Bezirk B (Kocher-Rems-Murr) die Titelträger gesucht worden. Drei Titel gingen an Spieler des TC Schorndorf, drei Vizetitel erspielte sich der TC Urbach und zwei weitere Vizemeisterschaften und ein Titel gingen dabei an Spieler des TV Schwäbisch Gmünd auf der heimischen Tennisanlage.

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich Eric Geiger (TC Schorndorf) im Endspiel der Tennis-Bezirksmeisterschaften gegen einen Mannschaftskameraden im ...

Zwischen den beiden Bildern im Vordergrund steht nur Alfred Bast, sondern dazwischen liegen auch fast 50 Jahre. Rechts vorne im

„Es hat sich einiges angesammelt“

Nachdenklich blickt Alfred Bast in seinem Atelier in Hohenstadt auf sein erstes Bild zurück: „Was ist da schon drin, was mich heute noch beschäftigt?“, fragt er sich, und gibt selbst die Antwort: „Sehr viel.“ Seit 50 Jahren malt der gebürtige Schwäbisch Gmünder. Im September wird er 70. Eine Ausstellungsreihe mit zahlreichen Veranstaltungen beschäftigt sich mit seiner Arbeit: „Es hat sich einiges angesammelt.“

Vier AusstellungenDie erste Retrospektive in Berlin läuft bereits.

Die Erstplatzierten beim Jedermann-Swim & Run (von links) Julian Schneider, Clemens Müller und Philipp Ertle.

Drei Siege für den TSV

Die Riedlinger Starter waren beim Swim & Run in Mengen erfolgreich. Bei dem vom TV Mengen professionell organisierten Wettkampf konnte das kleine Riedlinger Team, bestehend aus sechs Teilnehmern, drei erste Plätze belegen.

Beim Jedermann-Swim & Run ging für den TSV Riedlingen Philipp Ertle im Einzelwettbewerb an den Start, außerdem eine Staffel bestehend aus Julian Schneider als Schwimmer und Clemens Müller als Läufer. Zu bewältigen waren 400 Meter im Schwimmen und 4,4 Kilometer im Laufen.


Die Gesichter hinter dem Frühstücksbus (von links): Billy Contreras, Konstantin Veit, Johanna Reichel und Lena Reiner vom Verei

Der Frühstücksbus auf Tour

Einfach zuhören. Das ist eine Kunst, auf die sich heute immer weniger Menschen verstehen. Stattdessen wird das Klima rauer. Es gibt einen Trend zur Empörung und zur Verabsolutierung des eigenen Standpunkts, der zum Widerspruch reizt; gerade in Zeiten, in denen sich die politischen Meinungen radikalisieren. Zudem kommen Menschen weniger ins Gespräch als früher. Mit dem Blick aufs Smartphone und aufgesetzten Kopfhörern wird der öffentliche Raum zur abgeschotteten privaten Zone.


Andreas Schnegelberger.

Fleißig auf Titeljagd

Die Jugend-Bezirksmeisterschaften im Badminton in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed der Altersklassen U 11 bis U 19 fanden in Mühlacker statt. Vom MTV Aalen waren 13 Jugendliche vertreten, die fleißig auf Titeljagd gingen.

Am Samstag starteten die Altersklassen U 11 bis U 15. In der Altersklasse U 13 erkämpften sich im Einzel Marina Schnegelberger und Lukas Rieger jeweils den Meistertitel. Rieger konnte dabei Philipp Most (KSG Gerlingen) in drei Sätzen im Finale schlagen.

„Joy of Gospel“ hat am Samstagabend in der Heilig-Geist-Kirche begeistert.

Mitreißend und einfühlsam

Mit einem eindrucksvollen Benefizkonzert hat „Joy of Gospel“ am Samstagabend in der fast voll besetzten Heilig-Geist-Kirche begeistert. Mit seinen mitreißenden und einfühlsamen Songs erreichte der Chor unter der Leitung von Tanja Gold-Hagel schnell die Herzen der Zuhörer. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger (am Samstag fehlten fünf) kommen aus dem ganzen Ostalbkreis und sogar aus Schorndorf und Kirchheim/Teck.

„Joy of Gospel“ begann sein gut eineinhalbstündiges Konzert ausdrucksstark, swingend und schnipsend mit „Rise up shepherd and ...

Frau taucht nach Unfall an unvermuteter Stelle auf

Für Aufregung hat am Mittwoch eine 79-jährige Frau aus Fridingen gesorgt. Auf der Rückfahrt von Bad Saulgau verschwand sie, der Ehemann alarmierte die Polizei. Erst am Donnerstagmorgen meldete sich die Vermisste telefonisch: Sie hatte einen Verkehrsunfall gehabt, ist aber wohlauf.

Ehemann sorgt sich und ruft die Polizei Die 79-Jährige hatte am Mittwoch ihren Ehemann in eine Klinik nach Bad Saulgau gebracht. Gegen 15 Uhr verabschiedete sie sich von ihm und trat die Heimreise an.


Christoph Wagner (links) und Fritz Heieck freuten sich über Beifall für ihre gezeigten „Träume aus dem Untergrund“.

Rock, Pop und Rebellion vor 50 Jahren

Zu einer szenischen Lesung mit Christoph Wagner hat hatte der Neigungskurs Geschichte der Jahrgangsstufe 1, den Otmar Schneider leitet, in die Aula des Kreisgymnasiums geladen. Gekommen waren rund 50 interessierte Besucher – darunter viele, die sich gut an die 68er Jahre erinnern können, waren sie doch damals Jugendliche und haben die Umbruchstimmung in der Bundesrepublik gespürt. Christoph Wagner hat im September 2017 ein Buch mit dem Titel „Träume aus dem Untergrund“ veröffentlicht.

Lob für die Kulturarbeit in der Gemeinde

Rund 270 000 Euro lässt sich die Gemeinde Abtsgmünd ihre Bibliothek in diesem Jahr kosten. Die Ausleihungen seien 2017 geringfügig zurückgegangen, berichte die Leiterin der Bibliothek, Heidi Schmid. Die Gründe dafür seien im digitalen Wandel zu suchen, sagte sie in der Sitzung des Gemeinderats.

Sehr viel Lob hat es in der Gemeinderatssitzung für Bibliotheksleiterin Heidi Schmid sowie für die neue Kulturamtsleiterin Stefanie Ossig gegeben.