Suchergebnis

 Die kleine Kapelle in Hintermoos wird voraussichtlich keinen 25 Meter hohen Stahlgitter-Masten zur Funkübertragung neben sich b

Für Funkmast in Hintermoos wird neuer Standort gesucht

Der geplante Funkübertragungsmast neben der kleinen Kapelle in Hintermoos wird wohl an einen anderen Standort wandern. Das wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Schlier deutlich. Denn inzwischen sind aus der Bevölkerung alternative Vorschläge zur Standortwahl eingegangen, von denen einer auch aus Sicht der Telekom möglicherweise geeignet wäre. Die Gemeinde hat bis Anfang Oktober Zeit, um einen oder mehrere funktechnisch geeignete Standorte zu finden.

Das Team des Malteser-Sanitätsdienstes hofft, dass es bald wieder seinen Dienst aufnehmen kann, wie hier bei einem Spiel der Rav

Ehrenamt ist auch nach der Corona-Krise gefragt

- Die Corona-Krise habe es gezeigt: Das so vielfach von der Politik geforderte bürgerschaftliche und ehrenamtliche Engagement funktioniert in Deutschland, teilt der Malteser-Hilfsdienst mit. Die Malteser hoffen, dass diese Bereitschaft für ein Ehrenamt auch nach Corona anhält, und zeigen hierfür vielfältige Einsatzmöglichkeiten in ihren Sozialen Diensten und in der Notfallvorsorge auf.

„Sobald wir wieder mit unseren Diensten starten dürfen, brauchen wir ehrenamtliche Fahrer sowie Begleitpersonen für unseren mobilen Einkaufswagen, ...

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich

Eine 45-jährige Autofahrerin hat am Dienstagmorgen einem Leichtmotorrad beim Weiler Fenken in der Gemeinde Schlier die Vorfahrt genommen. Der 68-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Wie die Polizei schreibt, fuhr die Unfallverursacherin um kurz vor 8 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg von Groppach in Richtung L325. An der Einmündung bog die 45-Jährige nach links in Richtung Ravensburg ab. Dabei übersah sie ein querendes Leichtmotorrad.

 Auf diesem Grundstück in Hintermoos, bereits ausgesteckt und direkt neben der kleinen Kapelle, soll der 25 Meter hohe Stahlgitt

Funkmast neben der Kapelle in Hintermoos sorgt für Ärger

Die Deutsche Funkturm GmbH in Stuttgart will als Bauherr im kleinen Weiler Hintermoos in der Gemeinde Schlier einen 25 Meter hohen Stahlgitter-Antennenmast errichten. Und das direkt neben der dortigen kleinen Kapelle. Das stößt sowohl bei den Hintermoosern, als auch bei der Gemeindeverwaltung auf große Ablehnung. In der kommenden Sitzung hat der Gemeinderat darüber zu entscheiden.

Es stehe kein anderer Standort zur Verfügung, so die Aussage der Deutschen Telekom.

 Schwer verletzt hat sich eine Radfahrerin nach einem Zusammenprall mit einem Auto.

Radfahrerin verletzt sich bei Unfall in Ravensburg schwer

Auf der Landstraße zwischen Ravensburg und Schlier sind am frühen Sonntagabend ein Auto und eine Radfahrerin zusammengestoßen. Der 70 Jahre alte Citroen-Fahrer war laut Polizei in Richtung Ravensburg unterwegs, als er kurz nach Fenken links nach Hinzistobel abbog. Wegen der tiefstehenden Sonne übersah er beim Abbiegen die 29-jährige Radfahrerin, die ihm entgegenkam. Sie stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Ein Rettungsdienst brachte sie nach medizinischer Erstversorgung ins Krankenhaus.

 Tafel-Chef Walter Lehmann sucht neue ehrenamtliche Mitstreiter.

Ravensburger Tafel verzeichnet großen Zulauf

Mehr Menschen als vor der Corona-Pandemie kaufen derzeit in der Ravensburger Tafel des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein. Wie der Leiter der gemeinnützigen Einrichtung, Walter Lehmann, der „Schwäbischen Zeitung“ sagte, ist das Geschäft in der Herrenstraße, in dem gespendete Lebensmittel weit unter dem Preis normaler Supermärkte abgegeben werden, seit dieser Woche wieder an drei Tagen geöffnet: montags, mittwochs und donnerstags. Eigentlich von 15 bis 17 Uhr, aber wegen des Andrangs habe der Laden derzeit häufig bis halb acht Uhr abends auf.

Der Steegersee ist eigentlich ein beliebter Badesee.

Aulendorfer fordert Zugang zum Steegersee

Freibäder und Badeseen müssen geschlossen bleiben. Während im Lauf dieser Woche weitere Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen gegen Corona gewährt wurden, bleibt es bei Schwimmbädern bis auf weiteres wie gehabt: sie dürfen nicht öffnen.

Auch das Naturstrandbad Steegersee bei Aulendorf bleibt daher zu. Das stimmt so manchen Aulendorfer traurig. Einer, der es dabei nicht bewenden lassen wollte, ist Joachim Haas. Es ist mit einem Vorschlag auf die Stadtverwaltung zugegangen und fordert einen Zugang zum kühlen Nass.

Eine Variante sieht für die gewerbliche Schule eine Weiterentwicklung entlang der Gartenstraße beziehungsweise Ravensburger Stra

Schulareal Ravensburg: Baustart ist für 2024 geplant

Im Rahmen der Kreistagssitzung in Wetzisreute/Schlier ist die Planung für das Schulareal Ravensburg vorgestellt worden. Betroffen sind die Humpisschule, die Edith-Stein-Schule und die gewerbliche Schule. Ein möglicher Start der Baumaßnahmen ist für 2024 vorgesehen, mit einer Fertigstellung des gesamten Konzeptes wird frühestens 2035 gerechnet. Es wurden mehrere mögliche Varianten der baulichen Veränderungen vorgestellt.

Kosten von rund 222,5 Millionen EuroDie bevorzugte Variante 2 sieht für die gewerbliche Schule eine ...

 Vorerst wird es keine autofreien Wochenenden im Lauratal geben.

Autofreies Lauratal in Weingarten ist vorerst vom Tisch

Der Wunsch nach einem autofreien Lauratal - zumindest an den Wochenende - ist zunächst einmal vertagt. Die Grünen scheiterten mit ihrem Antrag, die Straße von Weingarten nach Schlier an Samstagen und Sonntagen für den Straßenverkehr zu sperren und die K 7948 ausschließlich für Fußgänger und Fahrradfahrer freizugeben, wie es in der Sitzungsvorlagen heißt.

Stadt steht Fahrverbot kritisch gegenüber Für diesen Antrag gab es im Weingartener Gemeinderat am vergangenen Montag keine Mehrheit.

 Zu- und Wegzüge mit Herkunft und Ziel 2016 bis 2018

Die meisten Zuzügler kommen aus dem Ausland

Im Kreis Ravensburg verändert sich die Bevölkerungsstruktur Jahr für Jahr. Menschen ziehen für ihre Ausbildung oder ihr Studium, für eine Arbeitsstelle oder aus privaten Gründen um. Seit Jahren gab es einen Trend zum Umzug in die Stadt, auch in der Region Oberschwaben. Der hat sich nun aber in zwei Städten umgekehrt. Die Statistik zeigt auch, dass die meisten Menschen, die in den Landkreis ziehen, aus dem Ausland kommen.

Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg untersucht das sogenannte Wanderungsgeschehen im Land: Der Landkreis ...