Suchergebnis

 Die beim Turnier am Nachmittag erfolgreichsten Teams des VR-Talentiade-Cups in Lauterach.

17 D-Jugend-Teams bei Vorrunde der VR-Talentiade in Lauterach

Die SGM Ehingen Süd/Rottenacker II und die TSG Ehingen sind Gewinner des Vorrundenturniers zum VR-Talentiade-Cup in Lauterach. Vormittags setzte sich die SGM Ehingen Süd/Rottenacker II im Siebenmeterschießen mit 8:7 gegen die SGM Ehingen Süd/Rottenacker I durch. Im kleinen Finale siegte die Mannschaft des SV Unterstadion mit 2:1 gegen den FV Neufra. Am Nachmittag entschied die TSG Ehingen das Turnier zu ihren Gunsten. Die TSG-Nachwuchsfußballer gewannen das Endspiel mit 4:3 nach Siebenmeterschießen gegen die SGM Ringingen/Pappelau-Beiningen.


 Die Polizei ermittelt.

Einbrecher in Schelklingen unterwegs

Die Polizei sucht Einbrecher, die am Freitag in Schelklingen am Werk waren.

Gegen 2 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er auf einen Alarm aufmerksam wurde. Den hatten Unbekannte an einer Wirtschaft in der Bahnhofstraße ausgelöst. Die Täter kletterten auf eine Leiter und brachen ein Fenster auf. Dadurch stiegen sie ins Innere. Dort suchten sie nach Beute. Eine Festplatte nahmen sie mit. Die Unbekannten lösten den Alarm aus und flüchteten.


 Der Kreisliga-A-Spitzenreiter Öpfingen trifft am Sonntag auf den Aufsteiger und Nachbarn Rißtissen, während Schelklingen-Hause

Kreisliga A1: Derby wird zum Topspiel

Nur drei Tage nach dem Spiel in Oberdischingen setzt sich der Tabellenführer SG Öpfingen in der Fußball-Kreisliga A1 erneut mit einem Nachbarn auseinander. Zu Gast in Öpfingen ist am Sonntag, 23. September, der TSV Rißtissen, der nach seinem Aufstieg auswärts erst einen Punkt geholt hatte. Die Begegnungen des siebten Spieltages am Sonntag beginnen alle um 15 Uhr.

SZ-Topspiel: SG Öpfingen – TSV Rißtissen. - Diese beiden Mannschaften haben in früheren Jahren schon oft die Klingen gekreuzt.

Torreiches Spiel in Oberdischingen

Ein Remis und zwei Auswärtssiege haben die beiden Nachholspiele und eine vorgezogene Begegnung der Fußball-Kreisliga A gekennzeichnet. Besonders spannend war es in Oberdischingen, wo über ein 2:0 und ein 2:3 am Ende das Derby gegen die SG Öpfingen 3:3 endete.

SV Oberdischingen – SG Öpfingen 3:3 (2:0). - Tore: 0:1 Eigentor (25.), 2:0 Tim Knittel (44.), 2:1 Eigentor (49.), 2:2 Philipp Mall (56.), 2:3 Felix Stoß (62.), 3:3 Andreas Schiele (93.


 VHS-Chefin Ilse Fischer-Giovante (rechts) musste sich in Blaubeuren teils rechtfertigen.

Trotz Gegenwind: Volkshochschule bekommt neue Räume

Die Volkshochschule (VHS) Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen ist auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten und hat diese in Blaubeuren gefunden. Die Bildungseinrichtung möchte künftig das Erdgeschoss des ehemaligen Postamts nutzen. VHS-Leiterin Ilse Fischer-Giovante erklärte den Mitgliedern des Blaubeurer Gemeinderates, warum solch ein Schritt nötig wird und welche Voraussetzungen und Ziele damit verbunden sind. Bei der Mehrheit weckte sie Zustimmung.

 Der Leiter der Urspringschule, Rainer Wetzler, präsentiert die neue Schulbroschüre.

Wieder möglich: In 13 Jahren zum Abitur

Die Urspringschule in Schelklingen hat zu diesem Schuljahr ein neues Aufbaugymnasium ins Leben gerufen. Damit ist es in Urspring wieder möglich, sein Abitur nach neun beziehungsweise 13 Jahren (G9) anstatt nach acht beziehungsweise zwölf Jahren (G8) abzulegen. Schulleiter Rainer Wetzler begründet dies mit dem verstärkten Wunsch nach der Entwicklung der Persönlichkeit junger Menschen. Das Angebot richtet sich vor allen Dingen an Außenstehende, die nach dem mittleren Bildungsabschluss das Abitur anstreben.

Bürgermeister Florian Teichmann und Gewerbevereinsvorsitzender Walter Leichtle stellen das Programm der Ausbildungsmesse vor.

25 Betriebe werben bei Ausbildungsmesse

Die achte Allmendinger Ausbildungsmesse findet am Freitag und Samstag dieser Woche statt. 25 Betriebe werden Schülern Rede und Antwort stehen, die Schüler haben die Möglichkeit, das breite Ausbildungsangebot vor Ort kennenzulernen und sich zu orientieren. „Nimm es in die Hand“ lautet das Motto.

„Es ist ein bewährtes Format, daher wird es keine Änderungen geben“, sagt Bürgermeister Florian Teichmann. Doch die Zahl der teilnehmenden Betriebe ist weiter gewachsen.


 Archäologe Nicholas Conard und Stephanie Kölbl, geschäftsführende Direktorin des Urgeschichtlichen Museums in Blaubeuren, betr

Sensationsfund vor 10 Jahren: Das hat sich seit der Entdeckung der Venus verändert

Es war der Sensationsfund des Jahres, doch das konnte Archäologe Nicholas J. Conard von der Uni Tübingen in dem Moment der Ausgrabung nicht ahnen. Wir schreiben den 9. September 2008, die laufende Ausgrabungskampagne der Saison in der Eiszeithöhle Hohle Fels neigt sich langsam dem Ende zu, als eine Grabungsteilnehmerin – eine Volontärin aus der Schweiz – den Sensationsfund im Hohle Fels macht: die Venus vom Hohle Fels wird entdeckt. Seit der ersten Großgrabung im Jahre 1870 ist die Höhle als bedeutende archäologische Fundstelle in Fachkreisen ...

 Ein herbstlich schönes Hohler-Felsen-Fest fand Sonntag statt.

Verlegung in den Herbst zahlt sich aus

Die Schelklinger haben am Sonntag ihr Hohle-Fels-Fest mit guter Besucherresonanz gefeiert. Ausgezahlt hat sich damit die Festverlegung vom Sommer in den Herbst. Wurde vergangenes Jahr noch im Juni bei Sommerhitze gefeiert, so konnte sich nun bei herbstlicher Wärme am bewährten Festort beim „Hohle Fels“ getroffen werden.

Es musste also niemand frieren, aber die doch geringere Temperaturen des Herbstes ermöglichte zudem eine bessere Planung.

SG Öpfingen verteidigt souverän die Tabellenspitze

Mit einem hohen Sieg auf dem Semmelbühl hat die SG Öpfingen ihre Spitzenposition in der Fußball-Kreisliga A1 unter Beweis gestellt. Die Position der Öpfinger hat sich auch dadurch gefestigt, weil gleichzeitig der FC Schelklingen/Alb und der SV Ringingen verloren. Der FV Schelklingen-Hausen zeigte sich gut erholt, denn er gewann innerhalb von drei Tagen zum zweiten Mal. Aufsteiger SF Donaurieden feierte seinen ersten Sieg. Auch der SV Oberdischingen gewann erstmals in dieser Saison.