Suchergebnis

Vom See an die See: Ein Häfler findet sein Glück in Cuxhaven.

Erst Städtepartner, dann Ehepartner

Genaugenommen ist es ist keine Städtepartnerschaft, sondern eine Patenschaft, die das Marinefliegergeschwader 3 „Graf Zeppelin“ und die Stadt Friedrichshafen verbindet – und zwar eine langjährige und sehr erfolgreiche. So erfolgreich, dass daraus sogar eine Ehe entstanden ist, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Sascha Seifried kommt aus Friedrichshafen und engagierte sich bei der DLRG. Unter anderem durch den engen Kontakt der Stadt und dem Marinefliegergeschwader, das jedes Jahr beim Seehasenfest im DLRG-Heim übernachtet, entschied ...

SG Ersingen behauptet die Spitze

Die SG Ersingen hat ihren Vorsprung in der Fußball-Kreisliga B1 vergrößert, da die SG Dettingen nur unentschieden spielte.

Kreisliga B1: SV Herbertshofen – SG Ersingen 0:2 (0:1). - Tore: 0:1 Eigentor (44.), 0:2 Marco Di Martino (72.). - Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen. Allerdings haben die Gäste ihre Torchancen besser genutzt. - Reserven: 0:3.

SG Dettingen – TSG Ehingen II 2:2 (0:1). - Tore: 0:1 Kristof Majevski (35.


131 Absolventen der Berufsschule stellten sich bei der Entlassfeier zum Gruppenfoto auf.

Berufsschule verabschiedet 131 Absolventen

Zur Entlassfeier hat die Erwin-Teufel-Schule alle Absolventen der Sommerprüfung, Ausbilder, Unternehmer, Lehrerinnen und Lehrer eingeladen. Die Eröffnungsrede hielt Schulleiter Thomas Löffler, es folgte eine Rede des Schülersprechers Toni Ginkel. Mehrere Berufsschüler durften sich über Sonderpreise freuen.

Die Verabschiedung der Industriekaufleute und des kaufmännischen Berufskolleg II nahm Walter Blaudischek vor. Zwei Schüler des dualen Berufskolleg Mechatronik, Tobias Rottler und Max Wölfel, hielten ebenfalls eine Rede.

SF Donaurieden nehmen hohe Hürde

Die SF Donaurieden haben in der Fußball-Kreisliga B1 eine hohe Hürde überwunden und in Ersingen gewonnen.

SG Ersingen – SF Donaurieden 1:2 (0:1). - Tore: 0:1 Tim Hafner (30.), 0:2 Ruwen Stetter (50.), 1:2 Miguel Paez-Zamora (92.). - Vor zahlreichen Zuschauern schenkten sich die beiden Spitzenmannschaften nichts. Die Gäste hatten die besseren Torchancen und haben sich den Sieg verdient. Die Sportfreunde haben nun die besten Perspektiven.

Dettingen II (rot) verlor beim SV Unterstadion mit 2:0.

Der SC Lauterach ist nicht wieder zu erkennen

Am zurückliegenden Wochenende haben einige Mannschaften voll zugeschlagen. So gewannen sowohl der SSV Emerkingen als auch der TSV Allmendingen jeweils mit 14:0.

SV Unterstadion - SG Dettingen II 2:0 (0:0). - Tore: 1:0 Julius Eggert (65.), 2:0 Andreas Braig (85.). - Die zweite Mannschaft der SG Dettingen hat lange ein 0:0 gehalten. Erst in den letzten 25 Minuten fielen die Gegentore. Laut Aussage von Julius Eggert war der Sieg jedoch verdient, da der Gastgeber mehr Torchancen hatte.

TSV Rißtissen büßt zwei Punkte ein

Wie schon in der Vorrunde haben sich am Sonntag der TSV Rißtissen und die SG Ersingen in der Fußball-Kreisliga B1 wieder unentschieden getrennt. Die SF Donaurieden gewannen knapp und liegen allein vorne.

Kreisliga B1: TSV Rißtissen – SG Ersingen 2:2 (1:1). - Tore: 0:1 Marco di Martino (15.), 1:1 Florian Beck (34.), 1:2 Bubcar Jammeh (84.), 2:2 Daniel Völk (87.). - Vor einer großen Zuschauerkulisse lief ein interessantes Derby ab. Durch das Remis bleiben die Ersinger im Kampf um Platz zwei dabei.

Allmendingen gewinnt in Rißtissen

In der Fußball-Kreisliga B1 hat es schon am Freitagabend eine Überraschung gegeben, denn Allmendingen gewann in Rißtissen. Donaurieden bleibt Verfolger der SG Ersingen. In der B2 wurden Daugendorf/Zwiefalten und Emerkingen ihrer Favoritenrolle gerecht.

Kreisliga B1: TSV Rißtissen – TSV Allmendingen 1:2 (1:1). - Tore: 1:0 Philipp Dyck (2.), 1:1 Sascha Wasner (43.), 1:2 Deven Jovanovic (71.). Vork.: Gelb-Rot für Lukas Scholze (Rißtissen/73.

TSV Rißtissen besiegt FC Schmiechtal

In der Fußball-Kreisliga B 1 hat sich der TSV Rißtissen mit einem Sieg gegen FC Schmiechtal zurückgemeldet. Der TSV Allmendingen hat auch sein zweites Heimspiel verloren. Die TSG Ehingen II trumpfte zum zweitenmal innerhalb von vier Tagen auf.

TSV Rißtissen – FC Schmiechtal 3:2 (2:0). - Tore: 1:0 Hannes Gebhard (21.), 2:0 Jochen Pflug (30.), 2:1 Michael Müller (62., FE), 3:1 Peter Gall (71.), 3:2 Michael Müller (76., FE). - Der Gastgeber war von den Chancen her überlegen und der FC Schmiechtal setzte mit Kontern immer wieder Stiche.


Die Absolventen der Hermann-Hesse-realschule.

87 Schüler schaffen Mittlere Reife

87 Schüler der Hermann-Hesse-Realschule haben die Mittlere Reife erreicht. Janine Müller und Louis Gerstenberger sind mit dem Notendurchschnitt von 1,5 die Besten.

Nachdem schon Ende April die ersten schriftlichen Prüfungen abgenommen worden waren, meisterten die Schüler nun die letzte Realschulhürde, die realschulspezifische Fächerübergreifende Kompetenzprüfung, eine Kombination aus Präsentationsprüfung und Prüfungsgespräch.

Die feierliche Zeugnisübergabe durch den Schulleiter fand am Freitag in der Stadthalle statt.


Zahlreiche Ehrungen gab es bei den Funkenhexen, hinten in der Mitte der bisherige erste Hexenmeister Thomas Witt (mit Bart), re

Florian Stoll ist neuer Hexenmeister

Mit einem Vorstandswechsel starten die Funkenhexen ins neue Vereinsjahr: Der erste Hexenmeister Thomas Witt hat aus beruflichen Gründen und dem Umzug in die USA sein Amt abgegeben an Florian Stoll, den bisherigen Brauchtums- und Zeremonienmeister.

Die Mitglieder verabschiedeten ihren Vorsitzenden mit stehenden Ovationen, so dass bei Thomas Witt vorübergehend kein Auge trocken blieb. Zuvor führte er aber noch souverän durch die Hauptversammlung im Gasthaus „Engel“ in Spaichingen.