Suchergebnis

 Der SV Uttenweiler (links: Pascal Volz) und der SV Hohentengen (rechts: Jan Koschmieder) gehören zu den Spitzenmannschaften der

Ehingen fängt Hohentengen noch ab

Die Hälfte der Saison ist in der Fußball-Bezirksliga gespielt. 17 Spieltage mit je acht Spielen (eine Mannschaft war aufgrund der ungeraden Mannschaftszahl in der Liga spielfrei) oder 136 Matches.

Halbzeitmeister: Die TSG Ehingen. Effektivität zeichnet die TSG aus. Genau einmal stand die Mannschaft ganz oben - am 17. Spieltag. 14-mal belegte der SV Hohentengen Rang eins - vom 3. bis zum 16. Spieltag - und schaut doch in die Röhre - vorerst.

- Wien 20.11.2021 - Coronavirus Krise - Zwei Tage vor dem 4. Österreich weiten Lockdown und der für Februar angekündigt

Brauchen wir die allgemeine Corona-Impfpflicht? - Leser von Schwäbische.de reden Klartext

Eine Mehrzahl der schweren Covid19-Fälle geht auf ungeimpfte Personen zurück. Bislang gab es eine breite Front gegen die Impfpflicht, doch der Widerstand bröckelt. Das sagen Leser von Schwäbische.de.

Die Corona-Lage verschärft sich täglich. Die Zahl der Infektionen steigt und mit ihr die Behandlung schwerer Covid19-Verläufe in Krankenhäusern. Die Intensivstationen geraten an ihre Belastungsgrenze, andere notwendige Operationen müssen deshalb bereits verschoben werden.

 Torjäger Matthias entschied das Spitzenspiel mit einem Doppelpack.

Ummendorfs Hatzing entscheidet Spitzenspiel in Hochdorf

Der TSV Ummendorf darf nach dem 2:0-Sieg im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A I Riß gegen die SGM Muttensweiler/Hochdorf mit einem Vier-Punkte-Vorsprung in die Winterpause gehen. Schlusslicht Unterschwarzach liefert in Winterstettenstadt einen guten Kampf, verliert am Ende aber trotzdem mit 3:6. Erneute Torflut in Stafflangen und wieder verliert der SVS. Kirchdorf verliert Heimspiel gegen Wacker Biberach. Erolzheim gewinnt gegen Bellamont. Der Staffelleiter hat den Spieltag der Reserverunde komplett abgesagt.

Coronavirus in Deutschland - Covid-19-Dashboard des Robert Koch-Institut 08.11.2021, Robert Koch-Institut: 7-Tage-Inzid

Corona-Lage spitzt sich zu: So reagieren User von Schwäbische.de auf die Situation

Bundesweit haben wir nun die höchste Inzidenz seit Pandemiebeginn. Die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt bei 201,1. Der bisher höchste Stand im Land lag am 22.12.2020 bei 197,6.

Auch in der Region sind die Zahlen hoch, am niedrigsten noch im Landkreis Tuttlingen. Dort liegt der Wert bei 223,0. Unter 300 liegen nur noch der Ostalbkreis, die Stadt Ulm, und der Landkreis Ravensburg.

Spitzenreiter in der Region ist der Landkreis Biberach mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 444,5.

Preis-Hammer an der Tankstelle - Leser von Schwäbische.de reden Klartext

Es betrifft nicht nur jene, deren Tankanzeige im Auto sich dem roten Bereich nähert - der Preis-Hammer an deutschen Tankstellen lässt sich kaum aussitzen. Denn es ist nicht damit zu rechnen, dass die Preise in Kürze wieder fallen werden.

Diesel ist in Deutschland inzwischen so teuer wie noch nie. Im bundesweiten Tagesdurchschnitt des vergangenen Sonntags lag der Preis bei 1,555 Euro pro Liter. An der Raststätte Sindelfinger Wald in Baden-Württemberg kostet Diesel ultimate zuletzt bereits über zwei Euro pro Liter.

Die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Jugend sind in Rot an der Rot über zwei Tage hinweg ausgetragen worden.

Pauline Merk gewinnt drei Einzeltitel

Die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Jugend sind in Rot an der Rot über zwei Tage hinweg ausgetragen worden. Drei Einzeltitel gewann Pauline Merk.

Mädchen 13: Pauline Merk (SV Steinhausen) gab in keinem Satz mehr als fünf Punkte ab. Nach drei Vorrundenspielen und zwei K.-o.-Spielen verteidigte sie ihren Bezirksmeistertitel.

Mädchen 11: Anna Föhr vom SV Ringschnait konnte sich gegen ihre Vereinskollegin Jonela Berisha durchsetzen.

Das Lokalderby in der Kreisliga A zwischen dem SV Hattingen und dem SV Emmingen/Liptingen endet mit einem 2:0-Sieg der Gastgeber

Pfitzner und Gülal schießen Hattingen zum Sieg

In der Bezirksliga Badischer Schwarzwald hat der FV Möhringen dank einer Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt in Pfaffenweiler ein Remis ergattert. Dauchingen/Weilersbach war zu Hause gegen Geisingen chancenlos,

Bezirksliga Bad. Schwarzwald

FC Pfaffenweiler – FV Möhringen 1:1 (1:1). - Tore: 1:0 Simon (30.), 1:1 Bell (33.). - SR: Fin Brunner (Triberg). - Z.: 80. - Pfaffenweiler war vor der Pause die aktivere Mannschaft.

Treffsicher, die SGM (am Ball) gegen Schloßberg.

13 Gegentore – Kirchheim II bedient

An diesen Spieltag werden sich noch viele Spieler eine gewisse Zeit erinnern. Ob positiv oder negativ, das kommt auf den Kreisligisten in den B-Staffeln an.

Kreisliga B II: Mögglingen II - SGM Hohenst./Untergr. 1:3 (1:1). Tore: 1:0 Schrimpf (7.), 1:1 D. Funk (45+1.), 1:2 R. Antz (58.), 1:3 J. Feil (81.).

Essingen II - TSV Heubach II 4:3 (4:2). Tore: 1:0 T. Brenner (27.), 1:1, 3:2 F. Tuna (33., 44.), 2:1 N. Neugebauer (39.), 3:1 L.

 SV Stafflangen übernimmt die Tabellenspitze

SV Stafflangen übernimmt die Tabellenspitze

Bewegung an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A I: Der TSV Ummendorf wird nach seiner Heimniederlage gegen das bisherige Schlusslicht Bellamont vom SV Stafflangen entthront. Stafflangen gelang ein 7:0-Kantersieg gegen den SV Dettingen II. Die SGM Muttensweiler/Hochdorf schiebt sich nach ihrem Sieg gegen den FV Biberach II auf Platz zwei vor.

SV Dettingen II – SV Stafflangen 0:7 (0:3). In einem einseitigen Spiel nutzten die Gäste die Schwächen der Platzherren eiskalt aus.

 Der VfB Friedrichshafen (re. Eugen Strom im Spiel gegen den SSV Ehingen-Süd) hat in der Verbandsliga den Spitzenreiter TSV Essi

VfB Friedrichshafen trifft auf die wohl spielstärkste Mannschaft

Fünf Siege, 17:0 Tore: Das ist die Bilanz des TSV Essingen vor heimischer Kulisse in der Fußball-Verbandsliga. Auswärts tut sich die Mannschaft deutlich schwerer. Zwei Unentschieden, ein 2:1-Sieg in Sindelfingen und eine 1:2-Niederlage in Wangen zeigen, dass die spielstarke Mannschaft, die am Samstag (15.30 Uhr, Zeppelinstadion) beim VfB Friedrichshafen zu Gast ist, durchaus verwundbar ist.

Rückblende: Während des Spiels in Wangen haderte Essingens Trainer Stephan Baierl mit seiner Mannschaft, dem Schiedsrichtergespann und den ...