Suchergebnis

Um Nachhaltigkeit und Mode ging es in einem der ausgezeichneten Projekte der Mediendesigner der DHBW Ravensburg.

Erfolgreich beim Creative Conscience Award

Im Rahmen ihres Medienprojekts im 5. Semester haben sieben Teams von Mediendesign-Studierenden der DHBW Ravensburg am Creative Conscience Award 2022 teilgenommen. Mit Erfolg! Es gab zweimal Silber und zweimal Bronze.

Der Creative Conscience Award zeichnet jährlich internationale Studien- und Abschlussarbeiten aus allen kreativen Disziplinen aus. Besonderen Fokus setzt das Programm dabei auf Arbeiten, die sich mit gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Veränderungen beschäftigen und dafür Ideen und kreative Lösungsansätze ...

Um Nachhaltigkeit und Mode geht es in einem der ausgezeichneten Projekt der Mediendesigner der DHBW Ravensburg.

Erfolgreich beim Creative Conscience Award

Im Rahmen ihres Medienprojekts im fünften Semester haben sieben Teams von Mediendesign-Studierenden der DHBW Ravensburg am Creative Conscience Award 2022 teilgenommen. Mit Erfolg! Es gab zweimal Silber und zweimal Bronze.

Der Creative Conscience Award zeichnet jährlich internationale Studien- und Abschlussarbeiten aus allen kreativen Disziplinen aus. Besonderen Fokus setzt das Programm dabei auf Arbeiten, die sich mit gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Veränderungen beschäftigen und dafür Ideen sowie kreative ...

 Die Partien der Fußball-Kreisliga A II Riß im Überblick.

Das Verfolgerduell endet unentschieden

Tabellenführer SV Burgrieden hat in der Fußball-Kreisliga A II Riß bei der SGM Schemmerhofen/Ingerkingen II deutlich mit 5:0 gewonnen. Das Verfolgerduell zwischen dem SV Äpfingen und dem FC Mittelbiberach endete unentschieden.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen II – SV Burgrieden 0:5 (0:3). Nur eine knappe halbe Stunde konnten die Gastgeber das Spiel offenhalten. Drei Tore innerhalb von fünf Minuten brachten noch in der ersten Halbzeit die Entscheidung.

Wirtschaftsminister Habeck ruft Wirtschaft und Privathaushalte zum Energiesparen auf. Die durch den Ukraine-Konflikt so

Frieren - oder doch die Heizung aufdrehen? Schwäbische.de-User reden Klartext

Die Energiepreise sind seit dem vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Grund ist die Gas-Krise seit Sommer 2021 und der Krieg gegen die Ukraine sowie die damit verbundene Unsicherheit an den Märkten.

Der Füllstand der deutschen Erdgasspeicher hat trotz der stark reduzierten Liefermengen aus Russland die 90-Prozent-Marke überschritten. Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat deswegen zumindest für diesen Winter bereits vorsichtig Entwarnung gegeben.

 Die TSG Ehingen (blau) will in Ravensburg eine Reaktion zeigen.

„Frühsport“ am Sonntag

Der Wecker ist quasi schon gestellt. Am Sonntagmorgen heißt es für die Landesliga-Kicker der TSG Ehingen frühzeitig aus den Federn zu kriechen. „Um 9 Uhr geht es los“, fühlt sich TSG-Trainer Taner Celik an seine Zeiten als A-Jugendlicher erinnert. Die ungewöhnliche Anstoßzeit am Sonntag um 13 Uhr ist dem Gegner geschuldet, die TSG tritt bei der U23-Reserve des Oberligisten FV Ravensburg an.

Dabei nimmt Taner Celik die Rolle als „Underdog“ gerne an: „Es muss etwas passieren bei uns und da tun wir uns in so einem Spiel, bei dem wir im ...

Kampfpanzer Leopard 2 A6

Deutscher Kampfpanzer Leopard 2 für die Ukraine? - User von Schwäbische.de reden Klartext

Angesichts der ukrainischen Gegenoffensive werden in Deutschland Stimmen nach einer Lieferung des Kampfpanzers laut - auch bei FDP und Grünen. Doch die SPD blockt ab. Das sagen unsere Leser dazu (Meinungsbeiträge unterhalb des Eklärtextes).

Russland hatte unter dem Druck einer ukrainischen Gegenoffensive am Wochenende den Abzug eigener Truppen aus der Region Charkiw bekannt gegeben. Die Truppenbewegung schien teils einer Flucht zu gleichen, bei der Waffen und schweres Material zurückgelassen werden mussten.

Der SC Schönebürg (rechts Johannes Lässing) verlor gegen die SGM Warthausen/Birkenhard (hier Artur Müller).

Bezirkspokal Riß: Baustetten und Schwendi haben Mühe

Im Achtelfinale des Fußball-Lotto-Bezirkspokals Riß haben sich am Mittwochabend die Bezirksligisten auswärts zum Teil mühevoll durchgesetzt. Im einzigen Bezirksliga-Duell unterlag der FV Olympia Laupheim II dem SV Ringschnait mit 0:2. Im einzigen Kreisliga-A-Direktvergleich setze sich der FV Rot bei Laupheim gegen den SV Winterstettenstadt mit 6:3 durch. Die beiden noch ausstehenden Achtelfinalpartien steigen am 14. und 21. September.

FV Olympia Laupheim II – SV Ringschnait 0:2 (0:0).

Der SV Kirchdorf (rechts Marco Schmidt) gewann das Illertalderby gegen Erolzheim.

Kreisliga A I Riß: SV Kirchdorf gewinnt das Illertalderby

Der FC Wacker Biberach hat in der Fußball-Kreisliga A I Riß auch im Stadtderby nichts anbrennen lassen und behält so seine weiße Weste. Unterschwarzach verlor das Derby in Ellwangen klar und hat weiter keinen Punkt auf dem Konto. Muttensweiler/Hochdorf drehte das Derby gegen Winterstettenstadt in der Nachspielzeit. Kirchdorf gewann das Illertalderby gegen Erolzheim.

SGM Muttensweiler/Hochdorf – SV Winterstettenstadt 2:1 (0:0).

Bundesverwaltungsgericht

Freiburger Parkgebühren sollen vors Bundesverwaltungsgericht

Über die Rechtmäßigkeit der Anwohnerparkgebühren in Freiburg sollen nach dem Willen eines Klägers und FDP-Stadtrats Deutschlands oberste Verwaltungsrichter urteilen. Sascha Fiek will laut einem Bericht der «Badischen Zeitung» (Donnerstag online), dass das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Gebührensatzung prüft.

«Wer A sagt, muss auch B sagen», sagte er dem Blatt. «Dann hat man Rechtssicherheit.» Bundesweit würden viele Kommunen mit Spannung erwarten, ob die Freiburger Gebührenordnung vor Gericht Bestand hat.

Berkheim (hinten Jonas Brugger) unterlag im Duell der Bezirksliga-Absteiger gegen Mittelbuch (hier Luca Ruedi).

Kreisliga A I Riß: Berkheim verliert Duell der Bezirksliga-Absteiger

Der FC Wacker Biberach hat in der Fußball-Kreisliga A I Riß knapp mit 1:0 bei der LJG Unterschwarzach gewonnen und hat damit als einzige Mannschaft noch eine weiße Weste. Berkheim verlor das Duell der Bezirksliga-Absteiger gegen Mittelbuch. Tannheim/Aitrach und Muttensweiler/Hochdorf trennten sich 1:1. Ellwangen überraschte in Erlenmoos.

BSC Berkheim – SV Mittelbuch 1:3 (1:0). Dem BSC gehörte die erste Halbzeit, Berkheim versäumte es aber mehr Tore zu schießen.