Suchergebnis

«Für immer die Alpen»

Schelmenroman „Für immer die Alpen“

Endlich Liechtenstein! Das zwischen Österreich und die Schweiz gepferchte Fürstentum bekommt seinen großen Roman. Den allerdings als Possenspiel. Benjamin Quaderer legt in seinem Debüt „Für immer die Alpen“ über das Leben des Hochstaplers Johann Kaiser ein ganzes Land auf die Streckbank. Dem 30-Jährigen, selbst in dem Alpenstaat aufgewachsen, gelingt eine Art moderner Eulenspiegel, eine absurde Persiflage, die im Literaturfrühling ihresgleichen sucht.

Saša Stanišić

Saša Stanišić erzählt vom Zufall der Herkunft

Eine Welt in der Flüsse sprechen und Urgroßeltern ewig leben: So hat Saša Stanišić seiner Großmutter seine Romane erklärt. Um es vorwegzunehmen - die Großmutter lebt nicht mehr. Sie starb während der Arbeiten am Roman „Herkunft“, der im Luchterhand Verlag erschienen ist.

In dem Buch hat der Enkel Wort gehalten und seiner Familie - allen voran der Großmutter - ein Denkmal gesetzt. Das Ergebnis ist weit mehr als ein Familienporträt.

In seinem Roman erzählt der 1978 im jugoslawischen Visegrad geborene Autor von der Flucht ...