Suchergebnis

 Die neuen Ehrenmitglieder des Musikverein Neuler (Von links): Edgar Schreckenhöfer, Martin Brenner, Hariolf Knecht und Bernhard

Stimmungsvolles Finale des Jubiläumsjahres beim Musikverein Neuler

Wie schon beim Festwochenende im Sommer diesen Jahres verspürten die vielen Gäste am Samstagabend eine richtge Aufbruchstimmung nach der zweijährigen Corona-Zwangspause. Blasmusik in allen Varianten in sehr guter bis bester Qualität, ein tolles Miteinander von jung und alt – was kann sich ein Verein, der 100 Jahre alt geworden ist, mehr für seine Zukunft wünschen. Zentrale Punkte waren Ehrungen von 95 fördernden und aktiven Vereinsmitgliedern, die in das Jahresabschlusskonzert eingebunden waren.

 Von links: Felix Duelli (Vorstand), Alexander Reichle (Vorstand), Karl Reichle (Jubilar), Christina Hipp (Dirigentin), Tobias P

Musikverein Pfrungen feiert Herbstkonzert

Am Samstag, 19. November, fand im Schalander in Zußdorf das Herbstkonzert des Musikvereins Pfrungen gemeinsam mit der Jugendkapelle Zupfwies’ler statt.

Den ersten Teil des Konzertes spielte die Jugendkapelle Zupflies’ler, ein letztes Mal, unter der Leitung von Sarah Maike. Darunter die Stücke „Captain Marvel“, „Highlights from Moana“, „Lady Gaga in Concert“ und „A Million Dreams“. Nach der Pause begann der Musikverein mit den Stücken „Zeitlos“, „The Witch and The Saint“ und „Baba Yetu“.

 Leonie Nieß mit ihrem Pferd Coraya auf dem Reitplatz an der Rottum beim Reitverein Mietingen.

Reit- und Springturnier in Mietingen

Prüfung 1 Reiterwettbewerb: 1. Abt: 1. Amelie Striebel mit Chica alegre, RV Sulmingen; 2. Elena-Louise Emsberger mit Prinz Poldi, RV Moosbeuren; 3. Lisa-Marie Sproll mit Pearl, RV Sulmingen; 2. Abt.: 1. Mia-Elisa Emsberger mit Prinz Poldi, RV Moosbeuren; 2. Isabell Wörz mit Hafi, RFV Schwendi; 3. Elisa Agricola mit Amigo, RFV Schwendi; 3. Abt.: 1. Amelie Weckerle mit Ratina, RFV Schwendi; 2. Sarah Harder mit Momo, RFV Schwendi; 3. Salome Bader mit Amigo, RFV Schwendi;

 Sarah Rees

Neue Gesichter am Gymnasium Gosheim-Wehingen

Am Gymnasium Gosheim-Wehingen (GGW) gibt es im neuen Schuljahr zwei neue Lehrkräfte, teilt das Gymnasium mit. Zum einen unterrichtet seit diesem Schuljahr Sarah Rees am GGW Musik und Französisch. Obwohl sie als Lehrerin am GGW neu ist, kennt sie die Schule schon gut. Denn hier machte sie 2012 ihr Abitur. Danach studierte sie ein Jahr lang an der Kirchenmusikhochschule Rottenburg am Neckar. Dann ging das Studium an der Musikhochschule Mannheim und an der Universität Mannheim weiter bis zum Studienabschluss im Jahr 2020.

 Pastoralreferent und Jugendseelsorger Sven Köder (Gitarre) und Theresa Lingel (Querflöte) gestalteten die Jugendwallfahrt am So

Pastoralreferent Sven Köder betont bei der Jugendwallfahrt den Wert von Freundschaften

„Connected – verbunden sein.“ Unter diesem Thema hat das Jugendkircheteam Ellwangen traditionell zum Ende der Sommerferien am Sonntagabend zur Jugendwallfahrt in die Schönenbergkirche eingeladen. Pastoralreferent und Jugendseelsorger Sven Köder thematisierte die wichtige Rolle von Freundschaften und Beziehungen. „Es sind Verbindungen, die unser Leben ausmachen“, sagte er und brachte dabei auch die Rolle von Gott ins Spiel.

Wer geht gerne an den Strand zum Baden?

 Die Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik freuen sich über ihre Zeugnisse.

Erzieher- und Pädagogennachwuchs erhält Zeugnisse

Die Fachschule für Sozialpädagogik hat vor Kurzem den Abschluss des Schuljahres 2021/2022 in der Aula der Matthias-Erzberger-Schule gefeiert. Die Festveranstaltung begann mit den Ansprachen der Schulleiterin Gabriele Kallenbach-Blasen und der Fachabteilungsleiterin Michaela Baur. Freude und Erfüllung sowie Kommunikation und Durchhaltevermögen bei allen Fragen des Lebens wünschten die beiden Rednerinnen den angehenden Erzieherinnen und Erzieher in ihrem beruflichen Alltag, heißt es in einem Bericht der Schule.

 Die Schülerinnen und Schüler sind über ihren erfolgreichen Abschluss glücklich.

Viele Schularten unter einem Dach

Schulart Sozialwissenschaftliches Gymnasium, berufliches Gymnasium, allgemeine Hochschulreife (Abitur), Profil Gesundheit und Pflege: Salina Noel Abt; Pauline Binetsch; Leana Büchele; Jenny Fröhlich; Thanee Ruetz; Mia Schichan; Luna Selina Steinbinder; Orélyn Thaler (Sonderpreis der Heidenhofstiftung im Fach Gesundheit und Pflege, Scheffelpreis in Deutsch); Henry Simon Thiel.

Profil Pädagogik mit Psychologie: Mila Badalucco; Sarah Anna Bannach;

 Bei manchen Zeugnissen am Gymnasium Spaichingen war ein Preis oder eine Belobigung für besonders gute Leistungen das Sahnehäubc

Preise und Belobigungen am Gymnasium Spaichingen im Schuljahr 2021/2022

als Lohn für besondere Leistungen standen am Ende des Schuljahres nicht nur gute Noten in den Zeugnissen - die besten haben auch Preise und Belobigungen bekommen. Das sind die erfolgreichen Schüler des Gymnasiums sSaichingen:

Klasse 5a: Preise: Carla Banzhaf, Denkingen; Lars Bilger, Aldingen; Jonas Borho, Denkingen; Rebbecca Horras, Aldingen; Julius Mahalsky, Aldingen; Hannah Mark, Aldingen; Amelie Morlock, Aldingen; Milena Schmid, Denkingen;

 Abschlussklasse Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, SG 3b.

Schüler feiern ihren Schulabschluss

Schulart: Sozialwissenschaftliches Gymnasium, berufliches Gymnasium, allgemeine Hochschulreife (Abitur) - Profil: Gesundheit und Pflege: Salina Noel Abt; Pauline Binetsch; Leana Büchele; Jenny Fröhlich; Thanee Ruetz; Mia Schichan; Luna Selina Steinbinder; Orélyn Thaler (Sonderpreis der Heidenhofstiftung im Fach Gesundheit und Pflege, Scheffelpreis in Deutsch); Henry Simon Thiel.

Profil Pädagogik mit Psychologie: Mila Badalucco; Sarah Anna Bannach;

 60 Schülerinnen und Schüler haben an der Kaufmännischen Schule Aalen das Berufskolleg I erfolgreich abgeschlossen.

Nina Dietterle ist mit 1,0 die Beste

60 Schülerinnen und Schüler haben an der Kaufmännischen Schule Aalen ihre Zeugnisse zum erfolgreichen Abschluss des Kaufmännischen Berufskollegs I erhalten. Trotz Schulschließung und Fernunterricht erzielten die Absolventen überdurchschnittliche Ergebnisse. So konnten 14 Preise und elf Belobigungen vergeben werden. Den besten Durchschnitt mit 1,0 erzielte Nina Dietterle.

Im Anschluss an das Berufskolleg I wechseln die Schülerinnen und Schüler in eine duale Ausbildung oder absolvieren das Berufskolleg II mit dem Erwerb der ...