Suchergebnis

Zwei Personen in einem Büroraum im Gespräch

Tuningen erhöht Grund- und Gewerbesteuer

Der Gemeinderat hat sich intensiv mit dem von Gemeindekämmerin Anina Renner erarbeiteten Haushaltsplan auseinander gesetzt. Neuerdings ist der Plan in die drei Komponenten Ergebnis-, Finanz- und Vermögensrechnung unterteilt. Renner erhielt für ihr Engagement reichlich Lob von Bürgermeister Ralf Pahlow und den Gemeinderäten, die sich bis Ende des Jahres mit Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen in Höhe von 4,37 Millionen Euro auseinanderzusetzen hatten.

Danni Büchner

„Kranke Wesen“ - Endspurt im RTL-Dschungelcamp

Die „Danni-Show“, Diskussionen um Claudia Norberg und ihren Ex-Wendler, erstaunliche Enthüllungen über Elena und das Jugendamt und eine lästernde Venusfalle Sonja Kirchberger: In der diesjährigen Staffel des RTL-Dschungelcamps waren es vor allem die Frauen, die Schlagzeilen machten.

Gut, Schauspieler Raúl Richter spielt Klavier - und hat aus Elenas Flasche getrunken. Aber sonst? Die Männer hatten im Kampf um Sendezeit im australischen Dschungel und Schlagzeilen in deutschen Medien keine Chance.

Berger Talente bei Titelkämpfen

Die württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften der Jugend werden am 11./12. Januar in Metzingen ausgetragen. Startberechtigt sind alle Bezirksmeister der Einzelkonkurrenzen außer der Jungen-18-Standardklasse sowie weitere Teilnehmer, die durch die jeweilige bezirksverantwortliche Jugendleitung nominiert wurden. Der Ulmer Bezirk ist bei diesen Meisterschaften mit insgesamt 31 Teilnehmern vertreten – darunter auch Spieler des SC Berg. Am Samstag spielen in Metzingen die Altersklassen 14, 15 und 18 und am Sonntag die Altersklassen 11, 12 ...

 Heimvorteil für Steffen Fischer und Sarah Forderkunz: In den Unternehmensräumen findet die Auslosung für die Gruppen beim fünft

Wangen will dritten Titel beim ifm-Cup

Wer trägt sich nach dem FV Ravensburg II (2016), FC Wangen (2017), SG Waldburg/Grünkraut (2018) und erneut dem FC Wangen (2019) im Jahr 2020 in die Siegerliste beim ifm-Cup ein? Diese Frage wird am Dreikönigstag bei der fünften Auflage des Fußballturniers beantwortet, zu dem der TSV Tettnang in die Carl-Gührer-Halle einlädt.

Im Beisein von ifm-Geschäftsführer Steffen Fischer und Sarah Forderkunz (Assistentin Personalentwicklung) ist jüngst die Gruppenauslosung für den ifm Cup 2020 am 6.

 Die Girls-Day-Akademie wackelt: Einigen Gemeinderäten ist das Engagement der Stadt für die Berufsorientierung von Mädchen aus d

Räte machen der Girls-Day-Akademie den Garaus

Nein zur Girls-Day-Akademie: Der Kulturausschuss des Sigmaringer Gemeinderats hat den städtischen Zuschuss gestrichen. Damit ist unklar, ob und wie die Teilnehmerinnen künftig die Möglichkeit bekommen, von Männern dominierte Berufsfelder kennenzulernen. Bürgermeister Marcus Ehm und die Familienbeauftragte Daniela Banzer hatten vergeblich für die Bewilligung des Zuschusses in Höhe von 5600 Euro geworben. Auf Antrag von Susanne Fuchs (SPD) soll nun versucht werden, Sponsoren für die Akademie zu gewinnen.

 Gemeinschaftsgräber für Urnen werden vermehrt nachgefragt. Das hat aber nur bedingt mit Anonymität zu tun.

Wie verschiedene Bestattungsarten die Friedhöfe im Bodenseekreis verändern

Auf dem städtischen Friedhof in Friedrichshafen gibt es ein besonderes Rasenstück. Es sieht aus wie eine ganz normale Wiese mit Gras und ein wenig Laub. Grabsteine sind darauf keine zu sehen. Dennoch sind hier Menschen begraben. Es handelt sich um ein anonymes Gemeinschaftsgrab für Urnen.

Es ist davon auszugehen, dass der Anteil der Erdbestattungen in den kommenden Jahren noch weiter zurückgehen wird.

Ein Sprecher der Stadt Friedrichshafen

Immer weniger Menschen möchten ein klassisches Grab.

 Das gemeindeeigene Gebäude Hintere Gasse 1 wird laut mehrstimmigem Beschlusses des Gemeinderates für 1,3 Millionen Euro saniert

Kosten steigen auf deutlich über eine Million Euro

Mit der Sanierung des gemeindeeigenen Gebäudes Hintere Gasse 1 hat der Denkinger Gemeinderat jetzt einen entscheidenden Beschluss herbeigeführt. Bei drei Neinstimmen wurde die Sanierung und der Umbau des Gebäudes für 1,3 Millionen Euro beschlossen – deutlich mehr Geld als ursprünglich geplant. Die Summe wird im Haushalt 2020 eingestellt. Während der Ausschreibung und Ausführung, die zügig erfolgen soll, sind die Kosten laufend auf Einsparpotenziale zu überprüfen.

 Im Derby aufgehalten: Die Aalener Sportallianz (schwarze Trikots) im Duell gegen HSG Oberkochen Königsbronn (pink).

HSG gegen ASA: Der Gastgeber gewinnt

Die Handball-Bezirksliga-Damen der HSG Oberkochen/Königsbronn haben das Lokalderby gegen die Aalener Sportallianz mit 19:14 gewonnen. Das Derby gegen die neugegründete Aalener Sportallianz stand zunächst unter keinem guten Stern. Mit Sarah Geringer war die einzige Torhüterin der HSG verhindert und da die Aalener einer Spielverlegung nicht zustimmten, stand die HSG vor einem Problem. Es gelang allerdings kurzfristig Sonja Weber zu reaktivieren, die sich trotz langer Pause als sicherer Rückhalt erwies.

 Spannende Finalspiele sehen die Zuschauer bei den Tennis-Kreismeisterschaften der Jugend in Mengen.

Michelle Volk (14) wird U18-Kreismeisterin

Die Tennisclubs aus Pfullendorf, Sigmaringen und Kreenheinstetten haben die Jugend-Kreismeisterschaften am ersten Ferienwochenende auf der Anlage des TC Mengen dominiert. In den fünf Altersklassen U12 bis U18 waren 54 Jugendliche aus dem Kreis im Einzel am Start. Außerdem wurden in den Doppelkonkurrenzen in der U18 die Kreismeister ermittelt.

In der Altersklasse U10 setze sich Levin Sauter (TC Kreenheinstetten) in einen äußerst knappen Finale gegen Paul Jäger (TC Sigmaringen) mit 1:4, 5:4 und 10:6 im Match-Tiebreak durch.

Simon Kaier hinter einem Teller des Essens

Essen mit gutem Gewissen: Warum ein Koch auf Slow Food setzt

Zeit ist ein rares Gut geworden. Die Gesellschaft lebt scheinbar in ständiger Beschleunigung zwischen Sozialen Medien, Fast Food und Coffee-To-Go. Ausgerechnet aus der Küche kommt nun eine Gegenbewegung, die Essen und Kochen wieder entschleunigen möchte. Und für viele Anhänger längst zur Lebenseinstellung geworden ist. Entschleunigen und genießen mit gutem Gewissen – kann das gelingen? Ein Besuch bei einem der wenigen Slow-Food-Köche in der Region.