Suchergebnis

Audiostreaming

Streit um Streaming-Erlöse: Stars als Reform-Speerspitze?

107 Milliarden Audiostreams wurden 2019 auf dem weltweit viertgrößten Musikmarkt Deutschland aus dem Internet abgerufen - doppelt so viele wie zwei Jahre zuvor.

Das Wachstum im noch jungen Digitalsektor ist also enorm, die Branche jubiliert: Nach negativen Jahresbilanzen 2017 und 2018 verzeichnet der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) fürs Vorjahr wegen der hohen Streaming-Erlöse wieder 8,2 Prozent Gesamtumsatz-Plus auf gut 1,6 Milliarden Euro.

Diese Promis kommen zur Produzentenpreisverleihung nach Laupheim

Freitag, der 13.: Das soll kein Unglückstag für Laupheim sein. Schließlich wird der Filmemacher Nico Hofmann an diesem Tag im Kulturhaus den Carl-Laemmle-Produzentenpreis für sein Lebenswerk entgegennehmen. Mit dabei sind wieder Stars aus Film, Fernsehen und Musikindustrie, und die ersten Zusagen für den „Roten Teppich“ liegen schon vor.

Wie die Pressestelle der Produzentenallianz mitteilt, führen die SWR-Moderatorin Jana Kübel und Moderator Daniel Bröckerhoff durch den Abend.

 Towerstars-Goalie Olafr Schmidt zeigte gegen die Eispiraten Crimmitschau ein starkes Spiel.

Olafr Schmidt überragt beim schwachen Towerstars-Spiel

Die Musikauswahl am Sonntagabend in der CHG-Arena passte zum Auftritt der Ravensburg Towerstars. Zwischendurch kam „Allein allein“ von Polarkreis 18. „Wir sind allein, allein allein, allein allein.“ Wenig später entschied sich die Stadionregie für Sarah Connor: „Mama, ich kann nicht mehr denken, ich glaub ich hab Fieber, ich glaube, ich will das nicht. Mama, was soll ich jetzt machen?“ Das fragten sich in der Halle viele. Denn der Auftritt der Towerstars gegen die Eispiraten Crimmitschau, den Tabellenletzten der Deutschen Eishockey-Liga 2, ...

Sängerin Selena Gomez

Selena Gomez startet auf Platz drei

Selena Gomez ist mit ihrem neuen Album „Rare“ auf Platz drei der deutschen Album-Charts eingestiegen. Damit schafft es die Sängerin aus Texas zum ersten Mal unter die Top Drei in Deutschland, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete. An die Spitze der Charts katapultierte sich, von Platz 43 kommend, RAF Camora mit „Zenit RR“, einer Sonderedition seiner letzten Platte.

Giovanni Zarrella sprang mit einer Gold-Edition von „La vita è bella“ von Platz 17 auf die Zwei.

 Noch setzen auch viele Bibliotheken auf CDs, doch das ändert sich. Jedoch sind nicht alle Büchereien der Region vom Streamingdi

Ulm als Vorbild? Wie sich Büchereien für die digitale Zukunft aufstellen

Die Diagnose scheint endgültig: Die CD als Medium liegt im Sterben. Ihr Vorgänger, die Schallplatte, hält sich auf dem Musikmarkt nur knapp am Leben, als Fossil für Liebhaber. Die Musikkassette verschwand schon Ende der 90er-Jahre schleichend aus allen Verkaufssortimenten, gemeinsam mit ihrer großen Schwester, der VHS-Videokassette. Doch wohin geht die Entwicklung?

Die Stadtbibliothek Ulm setzt seit Dezember auf einen Trend, der CD-Regale in Büchereien überflüssig machen soll.

Daniela Alfinito

Daniela Alfinito mit „Liebes-Tattoo“ auf dem Thron

Daniela Alfinito hat ihre neue Platte „Liebes-Tattoo“ wieder an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts platzieren können. Das Kunststück war ihr schon mit dem Vorgängeralbum „Du warst jede Träne wert“ von 2019 gelungen, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

„Ich bin total überwältigt!“, wurde die Schlagersängerin in einer Mitteilung zitiert.

Die Deutschrock-Band Goitzsche Front steigt mit „Ostgold“ auf dem zweiten Platz in die Charts ein.

 Mark Forster trat 2015 auch schon im Ulmer Zelt auf.

Schwörkonzert fast ausverkauft: Wer zu Mark Forster will, muss sich sputen

In den kommenden Tagen erwartet Carlheinz Gern die Meldung: „ausverkauft“. Noch gebe es zwar Karten für den Auftritt von Mark Forster am Sonntag, 19. Juli, auf dem Ulmer Münsterplatz, einen Tag vor dem diesjährigen Schwörmontag. Aber nicht mehr viele. Etwas besser sieht es für seine Veranstaltungen in Ehingen (Gianna Nannini, am 24. Juni) und Biberach aus (Doro, Slade, 15. August).

Mit dieser Aussage wagt sich Carlheinz Gern sicher nicht aufs Glatteis.

Vier Männer schauen in die Kamera

Neue Alben bringt das neue Jahr

Alben von Taylor Swift und Madonna, Nick Cave und Ed Sheeran, Sarah Connor und Silbermond, Wilco und Neil Young – das Jahr 2019 hatte Pop- und Rockfans viel zu bieten. Für 2020 verspricht der Ausblick ähnliche Masse und Klasse. Ein alphabetischer Überblick mit schon feststehenden Terminen, klar absehbarer neuer Musik – und ein paar Spekulationen.

ABBA: Die Fans der schwedischen Pop-Legenden warten und warten. Viele hatten schon für 2019 auf neue Musik gehofft.

Sarah Connor

Sarah Connor wieder auf Platz eins

Sarah Connor hat mit „Herz Kraft Werke“ die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts zurückerobert. In der vergangenen Woche lag die Popsängerin noch auf dem dritten Platz.

Von Sechs auf Zwei verbessern sich Max Raabe & Palast Orchester mit ihrem „MTV Unplugged“-Album, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte. Die drittbesten Verkaufszahlen erzielte der Soundtrack zum Kinofilm „Die Eiskönigin 2“.

In den Single-Charts schafft es die australische Musikerin Tones And I mit „Dance Monkey“ wieder ganz nach oben.

Monika Baur und die Mundharmonikagruppe „Atemlos um Roland Wohlhüter verbreiten besinnliche Stimmung in der Frenkenbacher Kapel

Himmlische Lieder und besinnliche Texte

Alljährlich zur Weihnachtszeit wartet das Katholische Bildungswerk Immenstaad-Hagnau-Kippenhausen in der Seelsorgeeinheit Meersburg mit der „Frenkenbacher Weihnacht – Inspiration und Meditation“ auf. Monika Baur hat die Veranstaltungsreihe vor zehn Jahren ins Leben gerufen und auch im Jahreswechsel 2019/20 erfreuen sich zahlreiche Menschen an den etwa 45-minütigen Angeboten zur besinnlichen Einkehr. SZ-Autorin Gudrun Schäfer-Burmeister hat die Weihnacht mit ihren Enkelkindern besucht.