Suchergebnis

Michael Thurk

Ex-Torjäger Thurk verstärkt Mainzer Trainerteam

Michael Thurk kehrt zum FSV Mainz 05 zurück. Der frühere Bundesligaprofi wird ab sofort dritter Co-Trainer bei den Rheinhessen, für die er zwischen 1999 und 2006 insgesamt 202 Partien bestritt.

Der 43-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2021 und unterstützt künftig Chefcoach Sandro Schwarz, mit dem er einst zusammenspielte. 2004 gehörten beide zu den Helden des ersten Bundesliga-Aufstiegs in der Vereinsgeschichte.

Transfer

Mainz 05 verpflichtet Schweizer Nationalspieler Fernandes

Der FSV Mainz 05 hat den Schweizer Nationalspieler Edimilson Fernandes verpflichtet. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt vom englischen Premier-League-Club West Ham United zum Fußball-Bundesligisten, bei dem er einen Vierjahresvertrag bis zum Sommer 2023 unterschrieb.

„Mit seiner starken physischen Präsenz, seiner Beweglichkeit am Ball und seiner guten Technik wird Fernandes unsere Mannschaft im Mittelfeld sofort verstärken“, sagte FSV-Trainer Sandro Schwarz über den Neuzugang.

 Jens Schnarre, Sandro Šutalo und Sebastian Kern (von links) vom Landestheater Schwaben gastieren mit “Das große Heft” im Theate

Harte Kost in harten Bildern

Das Landestheater Schwaben aus Memmingen gilt seit einiger Zeit als eines der angesagtesten in Deutschland. Wie aktuell und zeitkritisch ihre Inszenierungen sind, davon konnten sich die Besucher bereits in Franz Kafkas „Die Verwandlung“ überzeugen. Von ebensolcher darstellerischen Intensität hat Regisseur Max Claessen das Antikriegsdrama „Das große Heft“ nach dem Roman von Ágota Kristóf auf die Bühne gebracht. Im Gastspiel mit Jens Schnarre, Sandro Šutalo und Sebastian Kern ging es vergangene Woche im Theater Ravensburg hart zu.

Überraschungsteam

Das Saison-Zeugnis für die Bundesliga-Clubs

Einmal mangelhaft, dreimal ungenügend - im Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga fällt das Urteil bei vier Vereinen recht deutlich aus.

Doch auch beim neuen und alten deutschen Meister aus München lief die Spielzeit nicht perfekt. Die Deutsche Presse-Agentur stellt den 18 Erstligisten ein Saison-Zeugnis aus:

FC Bayern München

Die siebte Meisterschaft am Stück und emotionale Abschiede sorgen für eine große Feier, das Double winkt.

Während Rottenacker (links) Pause hat, kämpft die TSG Ehingen am Sonntag weiter um den Aufstieg in die Landesliga.

TSG Ehingen darf sich keinen Patzer mehr erlauben

Nur vier Tage nach dem ersten Aufeinandertreffen spielen am Sonntag schon wieder der SV Bad Buchau und die SG Altheim gegeneinander. Trotz des hohen Sieges können die Gäste am Federsee nicht als Favorit gelten. Die TSG Ehingen ist zu Gast beim Aufsteiger SGM Blönried/Ebersbach und hat nichts mehr zu verschenken.

SGM Blönried/Ebersbach – TSG Ehingen (Sonntag, 15 Uhr, Vorrunde 3:4). – Der Tabellenzweite ist gewarnt. TSG-Trainer Roland Schlecker erinnert sich noch genau an das Spiel der Vorrunde, als die Ehinger in den letzten ...

Borussia Dortmund

Das Saison-Zeugnis für die Bundesliga-Clubs

Schon lange war der Titelkampf in der Fußball-Bundesliga nicht mehr so spannend wie in dieser Saison. Perfekt lief die Spielzeit aber auch für die verbliebenen Meisterschaftskandidaten aus München und Dortmund nicht. Im Tabellenkeller heißt das Urteil mehrfach: Ungenügend.

FC Bayern München

Die siebte Meisterschaft am Stück würde den FC Bayern jubeln lassen, das Double die Note auf 2 verbessern. Das frühe Königsklassen-Aus war ein harter Stimmungsdämpfer.

 Nach dem 0:2 gegen die SG Blönried/Ebersbach muss der FV Altshausen wieder bangen. Hier wird Blönried/Ebersbachs Kapitän Marcel

Blönried/Ebersbach beendet Altshausens Serie

Der Harry-Lutz-Nimbus in Altshausen ist gebrochen. Im vierten Spiel unter dem neuen Altshausener Mittrainer mussten die Schwarz-Gelben die erste Niederlage einstecken, ausgerechnet gegen den Lokalrivalen Blönried/Ebersbach. Jakob Weiß traf doppelt. Im Spitzenduell in Bad Schussernied musste der SV Uttenweiler erkennen, dass es wohl für ganz oben in dieser Saison nicht reicht. Dagegen schöpft der FC Laiz nach dem Sieg gegen Bad Buchau Hoffnung im Abstiegskampf und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang auf sieben Punkte.

Motivationsjob

Frankfurt braucht einen Sieg gegen Mainz

Die Tränen sind getrocknet, der Blick geht nach vorn: Nach dem bitteren Aus im Halbfinale der Europa League will Eintracht Frankfurt mit einem Sieg gegen den FSV Mainz 05 seine Chance auf die erstmalige Teilnahme an der Champions League wahren.

„Es ist unser Traum, das zu schaffen“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic vor dem Rhein-Main-Derby der Fußball-Bundesliga am 12. Mai (18.00 Uhr/Sky).

Eintracht-Trainer Adi Hütter war nach dem unglücklichen Scheitern im Elfmeterschießen beim FC Chelsea vor allem als Psychologe ...

 Sandro Kaibach war mit seinen ersten beiden Rennen im Porsche-Carrera-Cup in dieser Saison zufrieden.

Sandro Kaibach fährt zweimal in die Punkte

Im Qualifying ist es für Sandro Kaibach überhaupt nicht nach Plan gelaufen. Am Ende des ersten Wochenendes im Porsche-Carrera-Cup war der 21-jährige Bad Waldseer dann aber doch zufrieden mit seinen Resultaten auf dem Hockenheimring. In beiden Rennen fuhr Kaibach in die Punkte.

Wie in der vergangenen Saison startet Sandro Kaibach auch in diesem Jahr für das Team MSG-HRT Motorsport. „Wir sind sogar mit vier Autos am Start“, sagt Kaibach. Denn es gibt ein deutsches Team und ein österreichisches, bei beiden Teams sind je zwei Autos am ...

 Filippo Cataldo

Bundesliga intern: Hubschrauber im Kopf

Nach der Kopfverletzung von Tottenhams Verteidiger Jan Vertonghen im Zuge eines Zusammenpralls mit seinem Mitspieler Toby Alderweireld in der Champions League beim 0:1 gegen Ajax Amsterdam ist unter der Woche viel über die Frage diskutiert worden, ob auch der Fußball ein sogenanntes Concussion Protocol bräuchte. In den nordamerikanischen Profifootball- und -eishockeyligen NFL und NHL gibt es seit einigen Jahren derlei Richtlinien, wie Gehirnerschütterungen und andere schwere Kopfverletzungen diagnostiziert werden und welche Maßnahmen daraufhin ...