Suchergebnis

 Lewin Bauer, Max Peters und Sophia Mösle vom KJC Ravensburg.

Ravensburger Judonachwuchs zeigt gute Leistungen bei württembergischen Meisterschaften

Bei den württembergischen Judo-Meisterschaften der Altersklasse U12 haben die Nachwuchskämpfer des KJC Ravensburg gute Leistungen gezeigt. Bei den Wettkämpfen in Nürtingen kämpften die acht Besten ihrer Gewichtsklasse aus Nord- und Südwürttemberg um Titel und Medaillenehren. Lewin Bauer vom KJC Ravensburg, amtierender Bezirks- und Südwürttembergischer Meister, kämpfte sich souverän erneut auf das Siegertreppchen und strahlte als württembergischer Vizemeister in die Kameras.

 Max Guminy (rechts) und der SV Uttenweiler entführen mit einem 4:2-Sieg in Inneringen die Punkte von der SG Hettingen/Inneringe

Hettingen/Inneringen verliert Anschluss

Es ist passiert. Der TSV Riedlingen hat ... nein, nicht verloren, aber ist beim SV Hohentengen nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. Die Konkurrenz machte Boden gut, die TSG Ehingen, der FV Neufra/Do., der SV Uttenweiler und die SF Hundersingen feierten Siege. Im Altheim-Duell setzte sich die SG beim FV mit 3:1 durch.

FC Krauchenwies/Hausen - SV Langenenslingen 2:2 (2:0). - Tore: 1:0 Corbin Eisel (28.), 2:0 Jonas Back (45.

SW Donau (l.) hat das Derby in Öpfingen 3:0 gewonnen.

Schwarz-weiß Donau trumpft im Derby auf

Es ist passiert. Der TSV Riedlingen hat ... nein, nicht verloren, aber ist beim SV Hohentengen nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. Die Konkurrenz machte Boden gut, die TSG Ehingen, der FV Neufra, der SV Uttenweiler und die SF Hundersingen feierten Siege. Im Altheim-Duell setzte sich die SG beim FV mit 3:1 durch.

SG Öpfingen - SW Donau 0:3 (0:0). - Tore: 0:1 Lukas Ottenbreit (48.), 0:2 Simon Striebel (52.), 0:3 Lukas Ottenbreit (63.

 Daniel Di Leo (rechts) jubelt mit Sebir Elezi. Der Spielertrainer traf viermal beim Sieg über Ostrach.

Spielertrainer in Torlaune: Daniel Di Leo schießt den VfB zum Sieg gegen Ostrach

Der VfB Friedrichshafen hat sich in der Fußball-Landesliga gegen den FC Ostrach zu Hause keine Blöße gegeben. Trotz einer schwachen ersten Halbzeit führten die Häfler bereits zur Pause mit 4:0 – vor allem dank Daniel Di Leo. Der Spielertrainer hatte viermal getroffen. Sebir Elezi sorgte in Hälfte zwei für den 5:0-Endstand.

„Wir haben zu viele Fehler gemacht, aber Ostrach hat sie nicht ausgenutzt“, sagte Daniel Di Leo. Die 180 Zuschauer im Zeppelinstadion sahen einen Gast, der in den ersten 45 Minuten auf Augenhöhe spielte.

Sänger beim Auttritt

Zwischen Leerlauf und Stimmungshoch

Man muss aufpassen, sich in den Löchern zwischen den Programmpunkten nicht den Fuß zu brechen. Aber sonst kann man am ersten Seekult-Abend der Zeppelin-University im Kulturhaus Caserne nicht meckern. Außer, man ist Fleischesser und stößt sich daran, dass es im Caserne-Innenhof nur ökologisch Korrektes zu essen gibt. Komisch auch, dass Seekult am Freitag sehr schlech besucht ist. Hat es da am Marketing gefehlt? Erst am Samstag nimmt die Resonanz zu – jedenfalls bei den Studenten.

SSV Ehingen-Süd II siegt beim Nachbarn

Die Mannschaft von Mohsen Younis hat sich gut erholt von ihrer Niederlage gezeigt. Ehingen-Süd II gewinnt in Dettingen und der KSC Ehingen in Niederhofen.

Kreisliga B 1: TSG Ehingen II – SV Herbertshofen 6:0 (4:0). - Tore: 1:0, 2:0 Husam Alabdallah (5., 15.), 3:0 Jermaine Johnson (25.), 4:0 Dario Giuliano (43.), 5:0, 6:0 Smart James (55., 60.). - Mit einer guten Leistung gewann die Ehinger Reserve gegen einen an diesem Tag schwachen Gegner.

KSC Ehingen überrascht in der Pfarrei

Für die Überraschung des zweiten Spieltages hat in der Kreisliga B 1 der KSC Ehingen mit seinem Sieg in Kirchbierlingen gesorgt. Der TSV Allmendingen und der FC Schmiechtal gewannen ebenfalls. In der Kreisliga B 2 gewann der SSV Emerkingen das Lokalderby gegen Unterstadion.

Kreisliga B 1

TSV Türkgücü Ehingen - TSG Ehingen II 5:0 (2:0). - Tore: 1:0 Safab Sakaria (20.), 2:0 Tzafer Moustafa (40.), 3:0 Orhan Ucar (75.), 4:0 Tzafer Moustafa (80.

Fußballer in Aktion

Torwart und Freistoß bringen Ravensburg einen Punkt

Der FC 08 Villingen bleibt der Angstgegner des FV Ravensburg. In der Vorsaison hatte der FV in der Fußball-Oberliga zweimal gegen die Villinger verloren. Am Samstag gab es in der heimischen Cteam-Arena zwar keine Niederlage, aber eben auch keinen Sieg. Punktgaranten des FV beim 1:1 waren Torschütze Jonas Wiest und der starke Torwart Kevin Kraus.

Die erste Halbzeit war geprägt von drei Phasen. Zunächst gab es eine ganz frühe Verletzung von Ravensburgs Rahman Soyudogru.

Serotonin

„Serotonin“ in Hamburg: Abgesang auf den alten, weißen Mann

Die Kultur der westlichen Welt geht in den Augen des französischen Autors Michel Houellebecq rasant den Bach hinunter. Für seine provokanten Komplettniedergangs-Geschichten erntet der Schriftsteller viel Lob und Ehre - aber auch harsche Kritik.

Im Bestsellerroman „Unterwerfung“ etwa zeichnet Houellebecq schwarz-satirisch die baldige Islamisierung Frankreichs. Und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg gelang mit einem von Intendantin Karin Beier inszenierten fulminanten Dreistunden-Solo des Darstellers Edgar Selge ein spektakulärer ...

Auf dem Acker bei Arnach gab es zahlreiche spannende Rennen mit vielen Positionskämpfen zu sehen.

Defekte Zeitanlage kann MX-Freunde nicht bremsen

Die MX-Freunde Immenried haben am Sonntag zum neunten Mal ihren Ende-Gelände-Cup veranstaltet. Nach anfänglichen kleinen Wetterkapriolen gingen trotzdem 147 Fahrer in verschiedenen Klassen in Geboldingen bei Arnach an den Start.

Bereits am Samstagabend hatten die Veranstalter mit großen Problemen zu kämpfen, denn die elektronische Zeitmessanlage, die für die genauen Ergebnisse und Auswertungen notwendig ist, quittierte völlig unerwartet ihren Dienst.