Suchergebnis

 Sam Kretschmer und Michael Dilnot freuen sich, ihre Minibar bald zu eröffnen.

Neue „Minibar“ für Friedrichshafen: Wirte wollen im Oktober eröffnen

Friedrichshafen bekommt bald eine neue Bar. Wenn jetzt alles nach Plan läuft, wollen Michael Dilnot und seine Verlobte Sam Kretschmer ihre „Minibar“ in der Kleinebergstraße 9 in der ersten Oktober-Hälfte eröffnen. „Zwischendurch haben wir nicht mehr daran geglaubt, dass wir noch grünes Licht bekommen“, sagt Dilnot, der auch Botanix Gins betreibt, eine Manufaktur für aromatisierten Schwarzwald-Gin.

Die hellen Räume mit den großen Fenstern haben sie im März gefunden, erzählen sie.

Bezahldienst von Samsung

Samsung tritt mit eigenem Bezahldienst gegen Google Pay an

Samsung steigt in Deutschland in das wachsende Geschäft mit kontaktlosem Bezahlen ein. Der Service mit dem Namen Samsung Pay werde am 28. Oktober hierzulande starten, kündigte der südkoreanische Konzern am Donnerstag an.

Dabei kooperiert der Smartphone-Hersteller nicht wie Apple oder Google mit mehreren Banken, sondern wickelt sämtliche Zahlungen über virtuelle Visa-Debitkarten der Solarisbank ab. Die Beträge werden dann durch das Berliner Start-up von den Bankkonten der Kunden abgebucht.

Rad-Star

Bora-Teamchef Denk zu Sagan: Immer „Platz im Tour-Team“

Der dreimalige Straßenrad-Weltmeister Peter Sagan hat beim deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe eine Teilnahmegarantie für die Tour de France - auch wenn sich seine Rolle in den nächsten Jahren ändern könnte. Dies sagte Teamchef Ralph Denk der „Sport Bild“.

„Ein Mann mit so einer Erfahrung wie Sagan hat immer einen Platz im Tour-Team. Selbst wenn er in Zukunft eher mal als Helfer agieren sollte“, sagte Denk. Beim Rad-Team aus dem oberbayerischen Raubling könnte neben Gesamtklassement-Hoffnung Emanuel Buchmann im nächsten Jahr auch ...

Werk für Batteriespeicher

Rennen um Stromspeicher-Patente: Asien vorne

Die Energiewende steht und fällt mit der Möglichkeit, Strom zu speichern - sei es in Autos oder Großanlagen, die die Stromnetze stabil halten. Die Internationale Energieagentur (IEA) geht davon aus, dass sich die weltweite Stromspeicherkapazität bis 2040 fast verfünfzigfachen muss.

Die schlechte Nachricht für Europa: Bei den Patenten dazu haben asiatische Länder die Nase vorne, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Europäischen Patentamts (EPA) und der IEA zeigt.

 Dieb schlägt Autoscheibe ein und stiehlt Geldbeutel und Handy.

Dieb schlägt Autoscheibe ein und stiehlt Geldbeutel und Handy

Auf dem Parkplatz Vierwegzeiger an der L1080 hat ein Dieb die Beifahrerscheibe eines geparkten Autos beschädigt, das dort zwischen 18 und 18.40 Uhr abgestellt gewesen ist. Anschließend entwendete er eine im Fußraum abgelegte Handtasche, in der sich neben dem Geldbeutel ein Handy der Marke Samsung Galaxy befand. Der Gesamtschaden wird auf rund 1100 Euro beziffert.

Blackbird - Eine Familiengeschichte

„Blackbird“: Drama mit Susan Sarandon und Kate Winslet

Immer wieder gelingt es dem Kino, aus festlichen oder familiären Zusammenkünften die tollsten, teilweise auch erschreckendsten Funken zu schlagen: Man denke nur an so innovative Werke wie „Das Fest“, an Komödienschlager wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“.

Im hochkarätig besetzten „Blackbird“ von Regisseur Roger Michell („Notting Hill“) nun darf man lachen und weinen zugleich. Es geht um sieben Familienmitglieder und eine der Familie verbundene Freundin, die alle zusammen kommen in einem sehr schicken, sehr hübsch am Meer ...

Blackbird - Eine Familiengeschichte

„Blackbird“: Mit Susan Sarandon und Kate Winslet

Eine starke Besetzung versammelt Regisseur Roger Michell in seinem aktuellen Film um sich, um von einigen großen Dingen des Lebens zu erzählen: von der Liebe, vom Sterben, von Freundschaft.

Kate Winslet („Titanic“) ist hier genauso mit dabei wie Sam Neill („Jurassic Park“) und auch Susan Sarandon („Thelma & louise“). Letztere schlüpft in die Hauptrolle einer offensichtlich wohlhabenden, einer betagten Dame, die ein allerletztes Mal einen Gutteil ihrer Familie um sich versammelt: Sie ist krank und will freiwillig aus dem Leben ...

Chloé Zhao

US-Drama „Nomadland“ gewinnt beim Filmfest in Toronto

Das Roadtrip-Drama „Nomadland“ von Regisseurin Chloé Zhao ist der Siegerfilm beim 45. Toronto International Film Festival (TIFF). Das gaben die Leiter des Festivals, Joana Vicente und Cameron Bailey, bekannt.

Der US-Film mit Frances McDormand in der Hauptrolle begeisterte das Publikum der kanadischen Metropole, das traditionell an Stelle einer Jury den Gewinner wählt.

„Nomadland“ erzählt die Geschichte einer Frau, die nach dem wirtschaftlichen Kollaps einer Kleinstadt allein in ihrem Van durch den amerikanischen Westen ...

Gesamtsieger der Tour de France

Tadej Pogacar gewinnt die 107. Tour de France

Der Slowene Tadej Pogacar hat die 107. Tour de France gewonnen.

Der erst 21 Jahre alte Radprofi holte sich in Paris den Gesamtsieg vor seinem Landsmann Primoz Roglic und ging als zweitjüngster Tour-Gewinner in die Geschichte der Rundfahrt ein. Erst im Bergzeitfahren am Samstag hatte Pogacar das Gelbe Trikot von Roglic übernommen. Der Youngster vom Team UAE gewann auch das Gepunktete und das Weiße Trikot als bester Bergfahrer und Nachwuchsprofi.

21. Etappe

21. Tour-Etappe: Tour d'Honneur mit Sprintfinale

Die Tour d'Honneur beginnt in Mantes-la-Jolie und endet nach 122 Kilometer traditionsgemäß auf den Champs Élysées in Paris.

Werden am Anfang der 21. und letzten Etappe noch die Siegerfotos der Trikotträger geschossen, kommen am Ende die Sprinter auf ihre Kosten. Wie in den vergangenen Jahren ist mit einem Massensprint auf dem Prachtboulevard zu rechnen. So stimmungsvoll wie in der Vergangenheit wird es aber nicht zugehen, lediglich 5000 Zuschauer sind im Zielbereich wegen der Corona-Infektionslage in Paris zugelassen.