Suchergebnis

Sami Khedira

Sami Khedira vor Startelf-Rückkehr - Jarstein fehlt weiter

Ex-Weltmeister Sami Khedira steht bei Hertha BSC im Saisonfinale der Fußball-Bundesliga vor der Rückkehr in die Startelf.

«Wir werden gut trainieren, dann ist auch die Möglichkeit da, dass er von Anfang an spielt. Wenn er fit ist und 90 Minuten spielen kann, dann kann es sein, dass er 90 Minuten spielt», sagte Trainer Pal Dardai bei einer digitalen Medienrunde. Im Kampf gegen den Abstieg treten die Berliner als Tabellen-15. am 18. April (18.

Rani Khedira

Abwehr-Allrounder Khedira verlässt FC Augsburg im Sommer

Fußball-Profi Rani Khedira wird den FC Augsburg im Sommer verlassen. Der Abwehr-Allrounder und Bruder von Weltmeister Sami Khedira verständigte sich mit dem Bundesligisten darauf, den nach der Saison auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, gab der FCA bekannt.

Wo der 27-Jährige künftig spielt, wurde nicht mitgeteilt. Zuletzt galt Khedira als Kandidat beim Liga-Rivalen Union Berlin; die Hauptstädter äußerten sich nicht zu Spekulationen.

Santiago Ascacibar

Dardai-Rüge für Herthas Ascacibar: „Das ist respektlos“

Als unermüdlicher Arbeiter und Anführer verkörperte Pal Dardai zu Profizeiten genau das, was Hertha BSC in dieser Saison so oft fehlte.

Und als der Trainer der Berliner beim 2:2 (1:2) gegen Borussia Mönchengladbach Santiago Ascacibar nach dessen Auswechslung sauer vom Platz schlurfen sah, brodelte es in ihm. «Das finde ich nicht okay. Wenn einer runterkommt und so ein Gesicht zieht, das ist respektlos. Nicht gegenüber dem Trainer, sondern gegenüber der Mannschaft», sagte der 45-Jährige am Sonntag während einer Medienrunde.

Hansi Flick

Bundesliga: Das war der Samstag, das kommt am Sonntag

Hoppla, was machen die Bayern denn da. Vor der Entscheidung ums Weiterkommen des Titelverteidigers in der Champions League mit dem Rückspiel bei Paris Saint-Germain straucheln die Münchner in der Fußball-Bundesliga gegen die Eisernen aus Berlin.

Wird es nun doch noch mal spannend im Meisterkampf? Der Verfolger ist bereit. Dahinter nimmt das Bild der Königsklassen-Anwärter für die nächste Saison immer deutlichere Konturen an. Im Kampf gegen den Abstieg wird sich zeigen, was der Bielefelder Sieg zum Auftakt des 28.

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach

Hertha nutzt lange Überzahl gegen Gladbach nicht

Niklas Stark hatte sich entkräftet auf den Rasen fallen lassen. Der Kapitän von Hertha BSC wirkte alles andere als zufrieden mit diesem einen Punkt am Samstagnachmittag.

«Ich glaube, jeder, der die Tabelle lesen kann, weiß, dass wir heute einen Sieg gebraucht hätten», sagte der Innenverteidiger nach dem 2:2 (1:2) trotz gut 75-minütiger Überzahl gegen Borussia Mönchengladbach. Die Gäste «lagen mit Krämpfen da - das zeigt, dass wir es gut gemacht haben.

Heiko Herrlich

Herrlich über angeblichen Khedira-Abgang: Nicht geredet

Trainer Heiko Herrlich hat keine Informationen über einen angeblich bevorstehenden Abgang seines Mittelfeldspielers Rani Khedira vom FC Augsburg zum 1. FC Union Berlin. «Ich weiß, dass Rani immer, egal wie, sehr professionell mit allen Dingen umgeht. Falls es so wäre, dann weiß ich, dass er uns am Sonntag zu 100 Prozent helfen und professionell damit umgehen wird», sagte Herrlich am Freitag vor dem Bundesliga-Gastspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim Tabellenletzten Schalke 04.

Rani Khedira

Augsburgs Khedira vor Wechsel zu Union - Herrlich dementiert

Rani Khedira steht nach Informationen des «kicker» vor einem Wechsel vom FC Augsburg zum 1. FC Union Berlin. Die Gespräche seien weit fortgeschritten, hieß es.

Der jüngere Bruder von Rio-Weltmeister Sami Khedira spielt seit vier Jahren für die Augsburger Bundesliga-Fußball, sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Am vergangenen Wochenende hatte Augsburgs Manager Stefan Reuter gesagt, dass mit dem 27-Jährigen noch keine Gespräche über eine Vertragsverlängerung geführt worden seien.

Rani Khedira

FC Augsburg im „Flow“: Spekulationen um Khedira

Heiko Herrlich will ja eigentlich seine gesamte Aufmerksamkeit nur der Vorbereitung des FC Augsburg und dem nächsten Gegner schenken. Vor dem vermeintlichen Selbstläufer am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) in der Fußball-Bundesliga bei So-gut-wie-Absteiger FC Schalke 04 muss sich der Trainer der Fuggerstädter aber auch mit einer Personalie befassen: Was macht Rani Khedira im Sommer?

Der defensive Mittelfeldspieler hat dem «Kicker» zufolge Gespräche mit dem 1.

1. FC Union Berlin - Hertha BSC

Hertha holt Punkt im Berliner Derby - Dardai sauer

Im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga hat sich Hertha BSC im brisanten Berliner Stadtderby beim 1. FC Union immerhin einen Punkt erkämpft.

Wirklich viel nützt der Mannschaft von Trainer Pal Dardai das umkämpfte 1:1 (1:1) aber nicht, um sich entscheidend von der gefährlichen Zone am Tabellenende zu entfernen. Nach dem 27. Spieltag hat Hertha als 14. mit 25 Punkten nur zwei Zähler Vorsprung vor den Abstiegsrängen und muss sich für den sicheren Ligaverbleib immer noch deutlich steigern.

Rune Jarstein

Hertha-Torhüter Jarstein mit Corona infiziert

Stammtorhüter Rune Jarstein fehlt Hertha BSC im Berliner Bundesligaderby beim 1. FC Union nach einem positiven Coronavirus-Test.

Wie der Hauptstadtclub unmittelbar vor dem Anpfiff bekanntgab, befindet sich der Norweger in Quarantäne. Nach Rücksprache mit dem lokalen Gesundheitsamt seien keine weiteren Schritte notwendig. Deswegen muss Trainer Pal Dardai erstmals in seiner zweiten Amtszeit bei Hertha auf Alexander Schwolow setzen. Der 28-Jährige spielte im Januar zuletzt unter Ex-Coach Bruno Labbadia und saß in den vergangenen acht ...