Suchergebnis

Zweikampf

Cuadrado verlängert bei Juventus Turin bis 2022

Mittelfeldspieler Juan Cuadrado bleibt dem italienischen Fußball-Meister Juventus Turin erhalten. Der kolumbianische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag bis 2022, wie der Verein mitteilte.

Zu weiteren Details äußerte sich Juventus Turin nicht. Cuadrado, Mannschaftskamerad der Deutschen Emre Can und Sami Khedira, spielt seit der Saison 2015/2016 für die Norditaliener.

Mitteilung des Vereins

Heimsieg

Spezial-Kitzel für Löws EM-Fahrer: Nun „vor Holland bleiben“

Eine wilde Feier gab es für die EM-Fahrer von Joachim Löw nicht. Dafür ist der Anreiz auch noch viel zu groß, den die Nationalspieler am Sonntag bei der Reise in den letzten Länderspielort des Jahres im Gepäck hatte.

„Das wäre schon wichtig, wenn wir vor Holland bleiben“, verkündete Kapitän Manuel Neuer nach der perfekt gemachten Qualifikation für das paneuropäische Fußball-Spektakel im Sommer 2020 - ein spezieller Kitzel.

Die Vorgabe von Bundestrainer Löw für das Spiel am Dienstag in Frankfurt gegen die erst einmal ...

Joachim Löw

Löw: Neuer beginnt, ter Stegen erst gegen Nordiren

Auf die Rechenaufgabe, an der Timo Werner und Joshua Kimmich scheiterten, hatte Joachim Löw schlicht und einfach keine Lust.

„Das war nicht das Thema, weil ich alles auf Weißrussland fokussiert habe. Wir müssen das Spiel machen, drei Punkte holen. Dann sieht man, wie die Konstellation ist“, sagte der Bundestrainer und forderte unmissverständlich einen Erfolg im vorletzten Länderspiel des Jahres am Samstag (20.45 Uhr/RTL). Ein Sieg im Borussia Park von Mönchengladbach würde der Fußball-Nationalmannschaft die EM-Teilnahme 2020 ...

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz bei ihrem Besuch an der Refik-Veseli-Schule in Berlin-Kreuzberg.

Baklava und Grundgesetz: Wie an einer einstigen Berliner Problemschule politische Bildung vermittelt wird

Wo wurde der Döner Kebab erfunden? In Paris, Istanbul oder Berlin? Welche Sportart hat in Deutschland die meisten Sportler mit internationalem Hintergrund? Bogenschießen, Cricket oder Turnen? Solche und andere Fragen beantworten Schüler der Refik-Veseli-Schule in einem neuen Lernformat, das von der Integrationsbeauftragten Annette Widmann-Mauz (CDU) unterstützt wird. Das Quiz „Deutschland international“ beantwortet spielerisch Fragen nach Demokratie und Vielfalt.

Juventus Turin - AC Mailand

Juventus gewinnt dank Dybala-Treffer auch gegen AC Mailand

Juventus Turin hat dank eines späten Treffers von Paulo Dybala seinen zehnten Saisonsieg in der italienischen Serie A geholt und die Tabellenführung verteidigt.

Der Serienmeister setzte sich im umkämpften Prestigeduell gegen AC Mailand mit 1:0 (0:0) durch und bleibt mit einem Punkt Vorsprung auf Inter Mailand Tabellenführer in der italienischen Fußball-Meisterschaft. Milan ist nun Tabellen-14. und steckt weiter im unteren Mittelfeld fest.

Maurizio Sarri

Juventus gewinnt Turin-Derby - Inter dreht Spiel

Juventus Turin hat das Stadt-Derby gewonnen und die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Liga zurückerobert. Das Team von Trainer Maurizio Sarri setzte sich am Samstag beim FC Turin dank eines Tores von Ajax-Neuzugang Mathijs de Ligt (70. Minute) mit 1:0 (0:0) durch.

Ein spätes Tor der Gastgeber wurde wegen einer Abseitsposition aberkannt (90.+4). Der deutsche Nationalspieler Emre Can kam nicht zum Einsatz, Ex-Weltmeister Sami Khedira wurde in der 76.

Cristiano Ronaldo

Last-Minute-Elfer: Ronaldo rettet Juventus Tabellenführung

Dank eines Last-Minute-Tores von Cristiano Ronaldo bleibt der italienische Rekordmeister Juventus Turin Tabellenführer der Serie A.

Mit dem fünfmaligen Weltfußballer und Ex-Nationalspieler Sami Khedira in der Startelf gewann Juve glücklich mit 2:1 (1:1) gegen den CFC Genua und überholte Inter Mailand, das am Dienstag mit 2:1 (1:0) bei Brescia Calcio gesiegt hatte und zwischenzeitlich vorbeigezogen war.

Ronaldo war in der sechsten Minute der Nachspielzeit mit einem Foulelfmeter erfolgreich, den er selbst herausgeholt hatte.

Punkteteilung bei Aufsteiger Lecce

Juventus lässt Punkte - Inter kann Chance nicht nutzen

Ohne Cristiano Ronaldo hat Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin durch ein 1:1 (0:0) bei Aufsteiger US Lecce Punkte eingebüßt, seine Tabellenführung in der Serie A aber behauptet.

Zwar war Juve die gesamte Partie hoch überlegen und hatte beste Chancen, doch war am Ende ein von Paulo Dybala verwandelter Foulelfmeter nach 50 Minuten die einzige Ausbeute des Favoriten. Bereits in der Champions League hatte der Argentinier beim knappen 2:1 über Lok Moskau zweimal getroffen.