Suchergebnis

Das Dach des Kindergartens soll erweitert und anschließend begrünt werden.

Kindergartendach sorgt für Diskussion

Erneut hat sich der Veringenstädter Gemeinderat mit der Erweiterung der Kindertagesstätte Deutstetten befasst. Die finale Planung durch das Sigmaringer Büro Planquadrat wurde mit vier Gegenstimmen befürwortet und nun zum Baugesuch konkretisiert.

Die aktuell gebotene Abstandsregelung konnte in der Veringenstädter Turn- und Festhalle problemlos eingehalten werden, jeder Stadtrat hatte seinen eigenen Tisch. Die zahlreichen Zuhörer im hinteren Hallenbereich fanden ebenfalls genügend Abstand, um der Sitzung beizuwohnen.

 Die Stadt Isny ehrte langjährige Mitglieder.

Langjährige Mitarbeiter der Stadt Isny geehrt

Die Stadt Isny beschäftigt derzeit laut Angaben der Stadtverwaltung 318 Mitarbeiter. Viele davon halten ihrem Arbeitgeber langjährig die Treue.

Bei der letzten Personalversammlung wurden die Arbeitsjubilare geehrt. Bürgermeister Rainer Magenreuter (links) und Personalratsvorsitzende Silvia Kahl (rechts) gratulierten. Für zehn Jahre wurden geehrt: Thomas Eberle, Beate Hagg (fehlt im Bild), Hans Hirsmüller, Irene Immler, Silke Müller und Claus Zengerle.

 Eva und Marc Fraas versorgen die Schaulustigen beim Bräuteln mit Süßigkeiten (links).

Jongner Zigeiner bräuteln Paare

Zum Bräuteln lud der Jungnauer Narrenverein „Jongner Zigeiner“ in die Ortsmitte ein. Der erste Vorstand Oliver Sammet, Elferratspräsident Patrick Hagg und Elferrat und Vorleser Manuel Lutz begrüßten zahlreiche Zuschauer, die sich auch von dem bisschen Regen nicht abhalten ließen und vom Geschehen auch nicht enttäuscht wurden.

Interessantes und Neues wussten die beiden Moderatoren Hagg und Lutz über die jeweiligen Kandidaten zu berichten.

So könnte der Anbau an den Kindergarten Deutstetten aussehen – die größte Investition im Jahr 2020.

Veringenstadt investiert knapp drei Millionen Euro

Veringenstadt - Der Gemeinderat Veringenstadt hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend den Haushalt für das Jahr 2020 verabschiedet. Die darin vorgesehenen Investitionen belaufen sich auf rund 2,85 Millionen Euro. Um diese finanzieren zu können, will die Stadt 1,63 Millionen Euro neue Kredite aufnehmen. Das größte Projekt ist die Erweiterung des Kindergartens Deutstetten, für die allein in diesem Jahr 900 000 Euro fällig werden.

„Wir begrüßen einen Gast aus Sigmaringen“, sagte Bürgermeister Armin Christ, bevor Veringenstadts ...

So könnte der Anbau an den Kindergarten Deutstetten aussehen.

Anbau soll Platz für 25 Kindergartenkinder schaffen

Weil sich in Veringenstadt spätestens für Januar 2021 ein Mangel an Kindergartenplätzen andeutet, will die Stadtverwaltung früh genug reagieren: Von drei vorgestellten Varianten favorisierte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstagabend nach lebhafter Diskussion den Anbau an die Kindertagesstätte Deutstetten. Geplant ist aber auch eine Erweiterung der Kindervilla in Veringendorf.

Aktuell bietet die Stadt 104 Betreuungsplätze an, davon 78 Regelplätze und 26 für Kleinkinder.

 Viel Trubel herrscht in der Pension Köblere, unter anderem wegen einem Lottogewinn, drei aufmüpfigen Töchtern und einem Schlage

Viel Theater um einen Millionengewinn

Erstmals an einen Drei-Akter hat sich Theatergruppe Jungnau um Regisseurin Rita Zimmerer mit dem Stück „Töchter zu verschenken“ gewagt – ein voller Erfolg mit derbem Einschlag. Die Besucher in der vollen Schlossgartenhalle in Jungnau fühlten sich jedenfalls hörbar von den Laienschauspielern unterhalten. Auch die Musik kam nicht zu kurz; die Musikkapelle mit ihrem Dirigenten Edwin Pawtowski umrahmte den Abend schwungvoll.

Rolf Pawtowski, Vorstand der Musikkapelle Jungnau, versprach schon vorab, dass sowohl die Musiker als auch die ...

Die Laiendarsteller aus Jugnau proben in der Schlossgartenhalle für den großen Auftritt.

Die Proben laufen auf Hochtouren

Die Theatergruppe des Musikvereins Jungnau führt am Samstag, 16. November, den Dreiakter „Töchter zu verschenken“ auf. Im Zuge von „Deine Szene – Deine Musik“ liefert die die Jungnauer Musikkapelle den passenden musikalischen Rahmen für das Stück in der Schlossgartenhalle.

Im Jahr 2017 wurde das Theaterspiel in Jungnau, das sich aus Laiendarstellern aus der Musik heraus bildete, nach jahrelanger Pause wieder aufgenommen. Claudia Lehleuter-Pawtowski ergriff damals die Initiative und nahm den 25.

 Parallel zum Neukircher Wochenmarkt am Freitag haben die Kinder ihre Stände auf dem Kirchenvorplatz aufgebaut.

Kleine Händler bieten ein vielseitiges Angebot und gute Preise

18 Ferienkinder haben ihre Decken ausgebreitet und ihr nicht mehr gebrauchte Schätze aus dem Kinderzimmer angeboten. Parallel zum Neukircher Wochenmarkt am Freitag haben die Kinder ihre Stände auf dem Kirchenvorplatz aufgebaut. Und das Angebot hat Zuspruch gefunden. Verkäufer, als auch Sabrina Wellhäuser und Sabine Hagg vom veranstaltenden Musikverein Wildpoltsweiler, waren zufrieden. „Tolle Sachen, mehr Kinder als erwartet und schon zu Marktbeginn reichlich Kaufinteressenten jeden Alters“, bilanzierte Wellhäuser.

 Schulleiterin Nicole Gaiser (links), Bürgermeister Armin Christ und Elternbeiratsvorsitzende Catrin Wessner freuen sich über di

Veringenstadt befürwortet Schulsozialarbeit

Nach etlichen Beratungen und Sitzungen hat sich der Gemeinderat Veringenstadt mehrheitlich für die Schaffung einer 50-Prozent-Stelle zur Schulsozialarbeit an der Alb-Lauchert-Grundschule ausgesprochen. Von insgesamt 26 reinen Grundschulen im Kreis ist Veringenstadt nun die neunte Schule, die diese Stelle einrichtet.

Schon seit zwei Jahren wird das Thema der Schulsozialarbeit in Veringenstadt thematisiert und auch von der neuen Schulleiterin Nicole Gaiser sowie dem Elternbeirat um ihre Vorsitzende Catrin Wessner verfolgt und ...

Musikverein Wildpoltsweiler stellt sich neu auf

Der Musikverein Wildpoltsweiler hat kürzlich seine diesjährige Hauptversammlung abgehalten. Nach der Begrüßung durch Vorständin Anne-Marie Zeh folgten die Berichte der Schriftführerin, des Kassiers und der Jugendleiterin, welche sich laut Pressemitteiilung des Vereins allesamt als überwiegend positiv erwiesen. Eine erfreuliche Nachricht kam auch von Jugendleiterin Sabine Hagg, denn es befinden sich aktuell immerhin zehn Kinder und Jugendliche in Ausbildung beim Musikverein Wildpoltsweiler.