Suchergebnis

 Im Schulbus wird es auch mal eng. Deshalb rät ein Schulwegbeauftragter dazu, die Kinder derzeit besser abzuholen.

Schulwegbeauftragter der Liebfrauenschule rät vom Schulbus ab

Den Trend gibt es schon länger: Eltern holen ihre Kinder direkt vor dem Schulgebäude ab, damit diese einen möglichst kurzen Weg haben. Das sorgt unter Umständen für Verkehrschaos, nicht zuletzt auch für Busfahrer, wie Christine Geschwender vom Kreisverkehrsbetrieb (KVB) kritisiert. Während eine Schule in Sigmaringen nun handeln möchte, gibt es an einer anderen Schule Verständnis für die Lage.

Kritisch sei die Situation an fast allen Sigmaringer Schulen, sagt Geschwender.

Fahrradfahrer auf Parkplatz angefahren

Weingarten (sz) - Eine 36-jährige Renault-Fahrerin hat am Montag auf dem Supermarktparkplatz in der Ettishofer Straße in Weingarten einen Fahrradfahrer übersehen und ist mit diesem zusammengestoßen. Hierbei zog sich der 79 Jahre alte Mann leichte Verletzungen zu und wurde vom gerufenen Rettungsdienst anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand außerdem ein Schaden am Auto in Höhe von 500 Euro, am Fahrrad in Höhe von 50 Euro.

 Die Stadt Tuttlingen hat ein Feuerwehrfahrzeug an den Gouverneur der Provinzhauptstadt Dohuk, Ali Tatar (4. von links), übergeb

SZ-Spendenaktion „Helfen bringt Freude“: Tuttlingen spendet Löschfahrzeug für Kurdistan

Mit einer großzügigen Spende will die Stadt Tuttlingen den Brandschutz in nordirakischen Flüchtlingscamps verbessern: Am Dienstag übergab Oberbürgermeister Michael Beck ein gebrauchtes Löschfahrzeug an Ali Tatar, den Gouverneur der Provinzhauptstadt Dohuk in der Autonomen Region Kurdistan.

Das Feuerwehrfahrzeug wird noch vor Weihnachten nach Kurdistan gebracht. „Für uns ist das eine Geste der Menschlichkeit. Das Fahrzeug wird der Region in Kurdistan über viele Jahre noch beste Dienste leisten“, sagte Beck.

Ein Sikorsky CH-53 kreiste am frühen Dienstagnachmittag über Weingarten.

Helikopter über Weingarten: Das steckt dahinter

Der Helikopter, der am frühen Dienstagnachmittag über Weingarten geflogen ist und dabei für reichlich Aufmerksamkeit gesorgt hat, gehört zur Bundeswehr. Genauer gesagt ist er beim Hubschraubergeschwader 64 in Laupheim stationiert.

„Das ist einer von unseren“, sagte Leutnant Johannes Locherer auf SZ-Nachfrage, als er sich ein entsprechendes Video anschaute, das in den Sozialen Medien von einer Privatperson hochgeladen worden war. Darin ist zu sehen, wie der mittelschwere Transporthubschrauber eine Runde über Weingarten dreht.

Unfall beim Überholen: 20-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

Unfall: 20-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

Schwere Verletzungen hat ein 20-jähriger Mann am Dienstag bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Scheer und Blochingen erlitten. Auf der Fahrt nach Blochingen wollte der Mann gegen 12.30 Uhr ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. 

Beim Ausscheren geriet er mit seinem Fiat aufs Bankett. Nach derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass er gegenzulenken versuchte. 

Dabei kam das Fahrzeug von der Straße ab, querte die Straße abermals, überschlug sich und blieb schließlich auf einer Seite auf der ...

Zur Trauerfeier von Reinhold Roth rechnet Amtzell mit großem Andrang

Der Termin für die Trauerfeier für Reinhold Roth steht nun fest, sie findet am Freitag, 22. Oktober, um 11 Uhr statt, wie die Gemeinde Amtzell am Dienstag mitgeteilt hat. Wegen des hohen Bekanntheitsgrad und der Beliebtheit des zweimaligen, früheren Motorrad-Vizeweltmeisters rechnet die Verwaltung mit einem großen Interesse und vielen Teilnehmern. Deshalb gibt es ein besonderes Angebot.

„Da auf Grund der Corona-Regelungen nur eine begrenzte Personenzahl in die Kirche kann, organisiert die Gemeinde Amtzell eine Übertragung der ...

 Die Familie Stern um das Jahr 1906 (von links, hintere Reihe): die Töchter Elsa, Rosa, Vater Sigmund Stern, Martha, Auguste und

Ein beispielhaftes Stück Wangener Erinnerungskultur

Samuel Sigmund Stern und seine Frau Fanny waren die ersten Juden, die sich 1891 in Wangen im Allgäu mit ihren Kindern niederließen. Die Familie führte in der Bindstraße ein Konfektionsgeschäft und wurde während des Dritten Reichs von den Nationalsozialisten brutal auseinandergerissen. Die Wangener Autorin Claudia Scherer geht in ihrem neuen Werk den Spuren der Sterns nach und liest daraus bei der Buchpremiere am Sonntag, 24. Oktober, um 11 Uhr in der Stadtbücherei im Kornhaus.

 Burladingens Bürgermeister Davide Licht leitete einen fragwürdigen Kettenbrief weiter. Jetzt will er Konsequenzen aus der missg

Burladinger Bürgermeister äußert sich zum dubiosen Kettenbrief an die Gemeinden in der Region

Nachdem er erste Anfragen unbeantwortet gelassen hat, meldet sich Burladingens Bürgermeister Davide Licht doch noch zur Berichterstattung der „Schwäbischen Zeitung“ über einen Kettenbrief auf der Schwäbischen Alb zu Wort. In einer entsprechenden E-Mail fordert er unter anderem einen Ausbau des interkommunalen Informationsaustauschs.

Am Montag hatte die SZ über einen fragwürdigen Kettenbrief berichtet, der im Sommer die Runde durch Rathäuser in ganz Deutschland machte.

Die SG Griesingen (grün) musst kämpfen, setzte sich aber dann durch.

SG Griesingen gewinnt das Derby gegen Rißtissen

Am Wochenende sind in der Kreisliga A 1 zwei interessante Lokalderbys auf dem Programm gestanden. Im SZ-Topspiel besiegte die SG Griesingen den TSV Rißtissen. Bereits am Samstag gab es zwischen dem SV Oberdischingen und dem SV Ringingen ein 2:2.

SZ-Topspiel: SG Griesingen - TSV Rißtissen 3:1 (2:0). - Tore: 1:0 Alexander Höß (17.). 2:0 Peter Gobs (23.), 2:1 Lukas Scholze (53.), 3:1 Raphael Brunner (65.). - Die SG Griesingen hatte vor allem in der ersten Halbzeit spielerische Vorteile und setzte diese auch in Tore um.

 Freude über den Derbysieg: Der TV Weingarten II hat beim TSB Ravensburg gewonnen.

Deutlicher Derbysieg für Weingarten und früher Schock für Ravensburg

Ravensburg (sz) - Die Handballerinnen des TV Weingarten II haben in der Bezirksklasse das Derby beim TSB Ravensburg klar gewonnen. Für die Lady Rams gab es schon während des Aufwärmens einen Schockmoment und eine schwere Verletzung.

Frauen-Bezirksklasse: TSB Ravensburg – TV Weingarten II 14:31 (4:14). – Deutlicher Derbysieg für die Handballerinnen des TV Weingarten. Für den TSB Ravensburg gab es schon vor der Partie einen Schockmoment. Rückraumspielerin Sabine Snellgrove riss sich beim Aufwärmen die Achillessehne.