Suchergebnis

«Wilsberg»

„Wilsberg“ wird Quotenkönig am Samstagabend

Die Show «The Masked Singer» hat 2,42 Millionen Menschen vor den Bildschirm gelockt - und ist damit weit hinter dem Quotenkönig «Wilsberg» zurückgeblieben. Die populäre Ratesendung auf ProSieben erreichte um 20.15 Uhr am Samstagabend einen Marktanteil von 10,3 Prozent.

Fernsehmoderatorin Katja Burkard schied in einem Gemüse-Kostüm als erste Prominente aus der neuen Staffel aus. Die 57-Jährige, bekannt vom Konkurrenzsender RTL, wurde enttarnt, weil sie zu wenige Stimmen der Zuschauerinnen und Zuschauer bekommen hatte.

Francois-Xavier Roth

Roth wird Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters

Der Dirigent François-Xavier Roth übernimmt mit Beginn der Spielzeit 2025/26 die Leitung des SWR Symphonieorchesters. Er folgt am Pult auf Teodor Currentzis, der seit 2018 an der Spitze des Orchesters steht. Roth, der auch die Künstlerische Leitung erhält, sei nicht nur ein begnadeter Musiker, sondern ein ebenso guter Kommunikator, würdigte ihn SWR-Intendant Kai Gniffke am Freitag. «François-Xavier Roth ist genau der richtige Dirigent für unser Orchester und den SWR.

Die Achstetter Bürger müssen im kommenden Jahr mehr für Schmutzwasser bezahlen.

Pinkeln beim Duschen: Wassersparen mit heiklem Nebeneffekt

Pro Toilettengang spülen wir sechs Liter Wasser in die Kanalisation. Zusätzlich muss jeder Mensch pro Tag rund siebenmal pinkeln gehen. Wer hier zumindest das Wasser von einem Spülgang sparen möchte, der pinkelt in die Dusche.

Das hat zumindest theoretisch ein hohes Wassersparpotential. Denn pro Jahr spült jeder Deutscher rund 14 600 Liter Wasser die Toilette hinunter.

Wasser ist besser als Klopapier Wer täglich duscht, könnte mit gleichzeitigem Urinieren etwa 2200 Liter Wasser sparen, rechnet der SWR in einem Social ...

Wie verändert sich die Corona-Lage im Herbst in Baden-Württemberg?

Was der Herbst für die Corona-Lage im Südwesten bedeutet

Die Tage im Südwesten werden derzeit nicht nur kürzer, sondern auch kälter und regnerischer. Der Herbst ist da - zugleich steigen die Corona-Fallzahlen wieder.

Welche Entwicklung steht in den kommenden Wochen und Monaten bevor und mit welchen Maßnahmen reagiert die Landesregierung künftig auf die Pandemie?

Wie ist die Corona-Lage im Land? Seit Mitte September steigt die Zahl der Neuinfektionen wieder. Zuletzt haben die Ansteckungszahlen sogar deutlich an Fahrt aufgenommen.

Justitia

Warenverkauf nach Belarus: Mann im Visier von Ermittlern

In Südbaden wird gegen einen Verdächtigen ermittelt, weil er Fahrzeugteile mit einem Verkaufswert von rund 130.000 Euro nach Belarus geliefert haben soll. Der Mann steht im Verdacht, damit gegen die Belarus-Sanktionen der EU verstoßen zu haben, wie die Staatsanwaltschaft in Lörrach mitteilte. Der Südwestrundfunk (SWR) hatte über den Fall berichtet. Die EU hatte im laufenden Jahr die Sanktionen gegen Belarus verschärft, da sich das Land am Angriffskrieg von Russland gegen die Ukraine beteilige.

Ministerpräsidentenkonferenz (MPK)

Zeichen stehen nicht auf Streit bei Entlastungspaket

Trotz erheblicher Nachforderungen der Länder sieht Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann Einigungschancen in den Gesprächen über das Entlastungspaket des Bundes. «Die Spur steht nicht auf Streit, sondern auf Einigkeit und Geschlossenheit», sagte der Grünen-Politiker am Mittwochabend dem SWR-Fernsehen nach der Sitzung der Länder-Regierungschefs in Berlin. Die Länder stünden dem Bund nun erstmal geschlossen gegenüber, aber man hoffe, sich auch mit der Bundesregierung einigen zu können.

Ministerpräsidentenkonferenz

Länder wollen Energiepreisdeckel für Strom, Gas und Wärme

Die Länder fordern einen Energiepreisdeckel für Strom, Gas und Wärme, um die Kosten-Explosionen für Privathaushalte und Unternehmen zu begrenzen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) nach einer Sonderkonferenz der Ministerpräsidenten zum geplanten Entlastungspaket III in Berlin an.

Die Bundesregierung müsse sich zügig auf ein Modell einigen, mahnte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK).

 Fünf Tage lang drehte das Team auf dem Schirmerhof.

„Lecker aufs Land“ in Ehingen: So hat Teilnehmerin Stefanie Renz abgeschnitten

„Es war eine unheimlich schöne Zeit und ich bin froh, dass ich das gemacht habe.“ Mit diesen Worten fasst Stefanie Renz die Dreharbeiten zur SWR-Sendung „Lecker aufs Land“ zusammen. Anfang August war ein Kamerateam des Senders auf ihrem Hof, dem Schirmerhof in Deppenhausen. Am Montag wurde die Folge ausgestrahlt.

Bis sie ihre Folge im Fernsehen sehen konnte, musste die Landwirtin jedoch etwas länger warten. Denn der Besuch auf ihrem Hof bildet den Abschluss der aktuellen Staffel der Sendung.

Eisbahn Karlsruhe

Rollschuhfläche soll Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen. Der Gemeinderat müsse noch final über das Vorhaben abstimmen, doch eine Zusage sei wahrscheinlich, sagte Roland Rebmann, Pressesprecher der Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME), am Mittwoch. Zuerst hatten die «Badischen Neuesten Nachrichten» und der SWR über die Pläne berichtet.

Klavier-Duo spielt erneut in Gammertingen

Der Vorstand des Vereins Gammertinger Schlosskonzerte sieht zuversichtlich auf die kommende Konzertsaison. Der Vorverkauf für das Auftaktkonzert läuft.

Den Anfang machen Musiker von Welt, die von Gammertingen bis Tokio bekannt sind. Am Samstag, 15. Oktober, ab 19 Uhr, kann man dank der finanziellen Unterstützung durch die Volksbank Hohenzollern-Balingen im Saal des Gammertinger Rathauses das international gefragte Grau-Schumacher-Piano-Duo erleben.