Suchergebnis

Schuldnerberatung spürt Beratungsbedarf durch Corona-Krise

Die Schuldnerberatung Stuttgart befürchtet, dass die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise viele Menschen auf längere Sicht in starke finanzielle Schwierigkeiten bringt. „Im Herbst rechnen wir mit einem hohen Beratungsbedarf“, sagte Reiner Saleth, Leiter der Schuldnerberatung Stuttgart, am Mittwoch. Manchmal gebe es noch Ersparnisse, die zuerst aufgebraucht würden. Oder das Girokonto könne noch einmal überzogen werden, bevor eine Beratungsstelle aufgesucht werde.

Campingplätze

Ansturm auf Campingplätze im Land: Bodensee gefragt

Die Campingplätze im Südwesten sind derzeit gefragt wie kaum zuvor: „Über Pfingsten werden die meisten Campingplätze in Baden-Württemberg ausgebucht sein“, sagte am Mittwoch Kurt Bonath, Vorsitzender des Landesverbands der Campingunternehmer in Baden-Württemberg. Besonders gefragt sei der Bodensee. „Das ist das absolute Highlight.“ Ihm zufolge ist etwa die Insel Reichenau von Mai bis Oktober fast durchgehend ausgebucht. Nicht direkt am See gebe es jedoch noch Plätze.

 Lothar Kraft

Volksmusik und Jazz bei „Kultur am Freitag“

Mit einem interessanten Crossover-Programm bereichern Ernst Hutter und sein Sohn Martin am Freitag, 29. Mai, die Wangener Reihe „Kultur am Freitag“. Sie ist wie immer unter www.wangen.de/kultur im Internet abrufbar. Unterstützt werden sie von ihrem langjährigen Freund, Lothar Kraft. Dies teilt die Stadt mit.

Ernst und Martin Hutter aus Neuravensburg, beide Profi-Musiker in verschiedenen Ensembles wie den „Egerländer-Musikanten – Das Original“ oder der SWR-Bigband, erleben derzeit den Lockdown der Kulturschaffenden sehr hautnah.

Mäuse sorgen für Verwaltungsumzug in Öhringen

Wegen eines Mäusebefalls in einem Trakt des Öhringer Schlosses (Hohenlohekreis) haben dort angesiedelte Verwaltungsabteilungen umziehen müssen. Das Einwohnermeldeamt, die Wohngeldstelle sowie das Rechnungsprüfungsamt mussten den Nagern weichen, wie es in einer Mitteilung der Stadt hieß. Demnach haben sich die Mäusefamilien in versteckten Zwischenräumen des Gebäudes niedergelassen. Die betroffenen Abteilungen werden an verschiedenen Standorten untergebracht.

Anja Sturm, Wolfgang Heer und Wolfgang Stahl

Zschäpe-Verteidiger reichen Revisionsbegründung ein

Die Verteidiger der wegen Mordes verurteilten Beate Zschäpe haben beim Oberlandesgericht München ihre Revisionsbegründung eingelegt. Das bestätigte Gerichtssprecher Florian Gliwitzky am Montag. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet. Nach OLG-Angaben reichten sowohl ihr Anwalt Mathias Grasel als auch die Pflichtverteidiger Wolfgang Heer und Anja Sturm die Begründung ein. Nach Informationen des SWR umfasst die Schrift von Heer und Sturm 2300 Seiten.

Thomas Hitzlsperger

VfB-Vorstand Hitzlsperger: Sind vom Trainer überzeugt

Thomas Hitzlsperger, der Vorstandsvorsitzende des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart, hat Trainer Pellegrino Matarazzo nach der bitteren Pleite bei Holstein Kiel den Rücken gestärkt. „Wir sind vom Trainer überzeugt, das muss man ganz klar sagen“, sagte Hitzlsperger bei SWR Sport BW. Nach dem Neustart der Zweiten Liga hatten die Schwaben sowohl beim SV Wehen Wiesbaden (1:2) als auch am Sonntag in Kiel (2:3) verloren. Der Bundesliga-Absteiger hat deshalb nach der Corona-Zwangspause Platz zwei an den Hamburger SV abgeben müssen.

Autokino

Im Autokino Ellwangen „An die Jagst“

Das erste Autokino wurde 1933 in den USA eröffnet. In Ellwangen war es an Himmelfahrt 2020 soweit. Erstmals öffnete coronabedingt auf dem Schießwasen das erste Ellwanger Autokino „An die Jagst“ seine Pforten. Gleich die ersten beiden Abendvorstellungen waren ausverkauft.

Die Macher der Veranstaltungsreihe sind Ellwanger Jugendliche, die Stadt Ellwangen und das Kino „Regina2000“. Sie fanden zusammen, um das erste Ellwanger Autokino zu initiieren und zu organisieren.

Das Museum im Bock am Gänsbühl öffnet wieder für Besucher. Auch die Dauerausstellung zur Geschichte der Muna Urlau ist zu sehen.

Museum im Bock öffnet wieder

Das Museum im Bock öffnet am Sonntag, 24. Mai, wieder für Besucher, heißt es in einer Mitteilung der Heimatpflege. Zunächst sollen nur die Sonntage geöffnet sein, die Rückkehr zu einer „neuen Normalität“ muss „in Schritten und sehr behutsam“ geschehen, so der Verein. Sicherheit stehe an erster Stelle.

Sonntags solle wieder von 13 bis 17 Uhr Gelegenheit sein, im Museum im Bock zu verweilen. Im Foyer sei dort momentan historisches Spielzeug ausgestellt, weitere Themen und Stadtgeschichte fänden sich in den weiteren Räumen des Hauses.

Statement Bundeskanzlerin Angela Merkel

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen des Sozialministeriums und RKI: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 2.067 (34.130 Gesamt - ca. 30.384 Genesene - ca. 1.679 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: ca. 1.679 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 11.010 (176.

St. Augustin

Beengte Verhältnisse - Flüchtlingsheime als Corona-Hotspots?

Beengte Verhältnisse, viele Betten in einem Schlafraum, gemeinsam genutzte Sanitäranlagen und Sammelküche: Kommt es zu einer Corona-Infektion in einer Flüchtlingsunterkunft, ist einer Studie zufolge das Risiko einer Ansteckung etwa so hoch wie auf einem Kreuzfahrtschiff.

Das hat eine Untersuchung unter Leitung des Forschers Kayvan Bozorgmehr von der Uni Bielefeld ergeben. Das Virus könne sich rasch ausbreiten, wenn es einmal durch Bewohner oder Personal in die Unterkunft gelangt sei, sagt der Studienleiter der Deutschen ...