Suchergebnis

Nach Krawallen: SV Waldhof droht Neun-Punkte-Abzug

Dem Fußball-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim drohen nach dem Abbruch des Relegationsspiels gegen den KFC Uerdingen Ende Mai drastische Konsequenzen. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mitteilte, hat der DFB-Kontrollausschuss wegen der Fan-Ausschreitungen einen Abzug von neun Punkten in der kommenden Saison beantragt. Zudem forderte er eine Geldstrafe in Höhe von 50 000 Euro und erteilte Auflagen wie den Ausbau der Videoüberwachung. Der Ausschuss werfe dem SVW „ein schuldhaftes Herbeiführen eines Spielabbruchs in Tateinheit mit nicht ...

Waldhof Mannheim - KFC Uerdingen

SV Waldhof droht Neun-Punkte-Abzug

Dem Fußball-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim drohen nach dem Abbruch des Relegationsspiels gegen den KFC Uerdingen Ende Mai drastische Konsequenzen.

Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte, hat der DFB-Kontrollausschuss wegen der Fan-Ausschreitungen einen Abzug von neun Punkten in der kommenden Saison beantragt. Zudem forderte er eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro und erteilte Auflagen wie den Ausbau der Videoüberwachung. Der Ausschuss werfe dem SVW „ein schuldhaftes Herbeiführen eines Spielabbruchs in Tateinheit mit nicht ...

Der SV Winterstettenstadt (vorn Niklas Müller) hatte im Relegationsspiel gegen Eberhardzell II (hier Lukas Neumann) das bessere

Winterstettenstadt bleibt drin

Der SV Winterstettenstadt bleibt in der Fußball-Kreisliga A I. Der SVW setzte sich im Relegationsspiel in Eggmannsried gegen den B-I-Ligisten SV Eberhardzell II mit 3:1 nach Elfmeterschießen durch. Nach regulärer Spielzeit hatte es noch 0:0 gestanden. Der Sieg war verdient, da der SVW über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft war.

Als Daniel Bochtler den entscheidenden Elfmeter für Winterstettenstadt verwandelt hatte, brachen beim SVW alle Dämme.


Die B-Junioren des FV Ravensburg stehen kurz vor der Meisterschaft in der Fußball-Verbandsstaffel Süd.

Den B-Junioren des FV fehlt nur noch ein Punkt

Mit dem zweiten 1:0-Sieg in Folge haben die B-Junioren des FV Ravensburg einen großen Schritt zur Meisterschaft in der Fußball-Verbandsstaffel Süd gemacht. Auch für die A-Junioren des FV gab es einen Sieg, ebenso wie für die U19 des SV Weingarten.

A-Junioren-Verbandsstaffel Süd: FV Ravensburg – TSG Young Boys Reutlingen 3:2 (2:1) – Tore: 1:0, 2:0 Kian Fetic (2., 23.), 2:1 Enrico Cozzi (40.), 2:2 Steven Dillmann (54.), 3:2 David Hoffmann (87.


Es geht um einen Platz in der Fußball-Kreisliga A I in der kommenden Saison: Um diesen spielen der SV Winterstettenstadt und de

Eberhardzell II will rauf – Winterstettenstadt drinbleiben

Es geht um einen Platz in der Fußball-Kreisliga A I in der kommenden Saison. Um diesen spielen in Eggmannsried (Anstoß: Donnerstag, 18 Uhr) der SV Winterstettenstadt als Vorletzter der Kreisliga A I und der SV Eberhardzell II, der die Saison in der Kreisliga B I als Zweiter abschloss. Ausrichter ist die LJG Unterschwarzach.

„Wir müssen nicht gewinnen, aber wir wollen. Der Aufstieg ist klar das Ziel“, sagt Eberhardzells Trainer Chris Baur.


Kurz am Boden: Fatih Yildiz und Waldhausen.

Das falsche Ergebnis

Am Mittwochabend, kurz vor 21 Uhr, blieb Harald Drabek ein zweigeteiltes Resümee. „Der Rahmen hat gepasst - nur das Ergebnis nicht“, sagte der Spielleiter. Das Ergebnis beendete die erfolgreiche Saison des SV Waldhausen. In der Relegation zur Fußball-Landesliga. Der SVW verlor am Abend in Ulm knapp und ziemlich bitter mit 5:6 (1:1, 0:0) nach Elfmeterschießen gegen Türk Sport Neu-Ulm, das am Samstag in das zweite von drei Relegationsspielen darf.

Auch Waldhausen hätte das dank eines couragierten Auftritts vor stattlicher ...


Wird anstrengend für Timo Kamm und den SVW.

Mit 120 Prozent gegen die Torgefahr

Beim Blick über den Kader stolpert man unweigerlich über einen Namen. Kevin Ruiz (26) ist in Aalen kein Unbekannter. „Die haben schon Qualität“, sagt Harald Drabek nicht nur wegen dem Ex-Spielers des VfR Aalen. Die, das sind Türk Spor Neu-Ulm, der erste Gegner in der Relegation zum Aufstieg in die Fußball-Landesliga für Drabek und seinen SV Waldhausen an diesem Mittwoch um 18 Uhr in Ulm.

Der Spielleiter weiß bei dem Konkurrenten im ersten Entscheidungspiel um eine spielstarke Mannschaft - aus der 18-Tore-Mittelfeldmann Ruiz ...

Thomas Wenninger (links) und Benjamin Wenzel (rechts) konnten Waldhausen am Ende nicht stoppen.

Waldhausen muss nachsitzen

Der FV Sontheim ist Meister der Fußball-Bezirksliga - und deshalb muss der SV Waldhausen in die Aufstiegsrelegation. Der 2:0-Sieg beim FC Ellwangen reichte nicht.

Sontheim/Brenz – Neresheim 4:1 (0:0). Tore: 1:0, 2:0, 3:1 alle Schmid (62., 74., 89.), 2:1 Werner (82.), 4:1 Kropp (90.+2). Bis zur 62. Minute konnte Waldhausen noch hoffen, doch dann schlug wieder einmal Philipp Schmid zu und schoß Sontheim einmal mehr im Alleingang zum Titel und Aufstieg in die Landesliga.


Sowohl der TSV Bodnegg (links Daniel Rist) als auch der TSB Ravensburg (Torwart Waldemar Wirch) müssen hoffen, dass Wolpertswen

Wolpertswende steht vor dem Aufstieg

Am 26. und letzten Spieltag der Fußball-Kreisliga B II kann der SV Wolpertswende mit einem Sieg in Alttann den Aufstieg unter Dach und Fach bringen. Allerdings kann auch der Tabellenzweite TSB Ravensburg, welcher in Michelwinnaden gastiert, noch den Direktaufstieg schaffen.

SV Alttann – SV Wolpertswende (Sa, 17 Uhr): Gegen den Tabellenzehnten SV Alttann benötigt der aktuelle Spitzenreiter SV Wolpertswende unbedingt einen Sieg, um den lang ersehnten Aufstieg perfekt zu machen.

Waldhausen (weißes Trikot) will noch einmal alles versuchen, um noch Meister zu werden.

Keine Gastgeschenke im Titel-Zweikampf

Der Zweikampf um den Meistertitel steht am letzten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga im Vordergrund: Klassenprimus FV Sontheim/Brenz hält im Heimspiel gegen den SV Neresheim alle Trümpfe in der Hand, während der punktgleiche SV Waldhausen auf einen Patzer des Konkurrenten hoffen und zugleich selbst beim FC Ellwangen bestehen muss.

Sontheim und Ellwangen sind die zwei Schauplätze, an denen sich am Sonntag ab 15 Uhr alles entscheiden wird.