Suchergebnis


 Felix Schäch (links) und Max Chrobok hoffen mit dem FV Ravensburg mal wieder auf ein Erfolgserlebnis in der Oberliga.

Der Druck beim FV wird immer größer

Die Fußballer des FV Ravensburg sehnen sich in der Oberliga nach einem Erfolgserlebnis. Vor allem für den Kopf wäre es enorm wichtig, nach nun sechs Pflichtspielen in Folge ohne Sieg den Platz mal wieder mit einem guten Gefühl verlassen zu können. Die nächste Chance zu einem Erfolg bietet sich den Ravensburgern am Samstag ab 15.30 Uhr beim SV Oberachern.

Der Tabellen-15. hat am achten Spieltag den Tabellen-13. zu Gast. Das sind nicht die Tabellenregionen, in denen sich der FV Ravensburg zu Hause fühlen möchte.


 Oberzells Achim Pfuderer sieht seine Mannschaft auf dem richtigen Weg.

Oberzell ist auf dem richtigen Weg

Der SV Oberzell hat die drei Niederlagen zum Saisonstart in der Fußball-Landesliga gut verdaut und sich in den zwei darauffolgenden Spielen die ersten Punkte und neues Selbstbewusstsein geholt. Das 2:2 in Balingen fühlte sich für die überlegenen Oberzeller am Ende allerdings wie eine Niederlage an. Im Heimspiel am Samstag gegen den FC Mengen sollen es nun wieder drei Punkte werden.

„Seit der zweiten Halbzeit in Kehlen sind wir auf dem richtigen Weg“, sagt Oberzells Trainer Achim Pfuderer.

soccer ball in net

SGM Attenweiler/Oggelsbeuren wahrt weiße Weste

Die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren hat am sechsten Spieltag in der Fußball-Kreisliga B II durch einen 3:0-Erfolg gegen den Kreisliga-A-Absteiger FC Inter Laupheim ihre weiße Weste gewahrt.

SGM Attenweiler/Oggelsbeuren – FC Inter Laupheim 3:0 (1:0). Der Gast mit Torwart Fahri Cebeci als sicherem Rückhalt erwies sich vor zahlreichen Zuschauern lange Zeit als eine harte Nuss. Der Spitzenreiter gab zwar nach dem 1:0 den Ton an, doch Inter blieb bei seinen sporadischen Gegenangriffen gefährlich.

 Konrad Licht brachte den SV Ochsenhausen in dieser Aktion mit 1:0 in Front.

SV Ochsenhausen ist fürs Spitzenspiel gerüstet

Der SV Ochsenhausen ist in der Fußball-Landesliga schnell auf den Erfolgsweg zurückgekehrt. Nach der ersten Niederlage gegen Weiler brachte der SVO mit dem 2:1 (1:1)-Erfolg seinerseits dem FV Ravensburg II die erste Saisonpleite bei. Der SVO rangiert nun nach fünf Spieltagen mit zehn Zählern auf dem dritten Platz.

Dementsprechend zufrieden ist derzeit Spielertrainer Oliver Wild: „Wir genießen den Blick auf die Tabelle und freuen uns jetzt auf das Duell eins gegen drei“, sagte Wild im Hinblick auf das anstehende Derby gegen den neuen ...


 Mit einem 3:1-Auswärtserfolg gegen die SGM Hege-Nonnenhorn-Bodolz verabschiedet sich der SV Oberteuringen aus Nonnenhorn. Lieb

TSV Schlachters arbeitet sich nach oben

Die Fußball-Kreisliga A2 bleibt Spieltag für Spieltag spannend. Der TSV Tettnang, der am fünften Spieltag Achberg mit 3:0 bezwang und Platz eins eroberte, verlor am Sonntag bei Kosova mit 2:3. Bitte: Das Tor fiel nach 97 Minuten. Durch einen 4:0-Sieg beim FC steht die SpVgg Lindau auf Platz zwei. Der gute Lauf des SV Oberteuringen hält weiter an. Bei der SGM Hege-Nonnenhorn/Bodolz gab es einen 3:1-Sieg.

Oberteuringens Spielleiter Hartmut Brandl schätzt am Trainer Michael Krause die klare Ansprache vor dem Spiel.


 Molpertshaus hat am vierten Spieltag der Kreisliga B II den vierten Sieg geschafft.

Molpertshaus bezwingt auch den FV Bad Waldsee

Am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga B II hat der FV Molpertshaus (3:1 gegen Waldsee) den vierten Saisonsieg gefeiert. Auch Ankenreute (2:0 in Bodnegg) bleibt ohne Punktverlust. Schmalegg drehte die Partie gegen Horgenzell (3:2).

TSV Bodnegg – SV Ankenreute 0:2 (0:0) – Tore: 0:1 Tobias Kohr (54., ET), 0:2 Mutasem Bellah Issa (60.) – Ankenreute bleibt im Topspiel ohne Punktverlust. Nach einer ausgeglichenen und eher ereignisarmen ersten Halbzeit ging der SV Ankenreute per Doppelschlag etwa zehn Minuten nach dem Seitenwechsel in ...


 Der TSV Blaubeuren (blau) schoss Altheim/Alb mit einem halben Dutzend Tore ab.

Tabellenspitze rückt weiter zusammen

Die Spitzengruppe der Fußball-Kreisliga A Alb ist am siebten Spieltag am Sonntag wieder näher zusammengerückt: Während der SV Westerheim gegen den FV Asch/Sonderbuch nicht über ein 0:0 hinaus kam, gab es für Heroldstatt, den TSV Blaubeuren und den TSV Bermaringen die nächsten Dreier. Beim 4:0-Sieg des SC Heroldstatt gegen den SV Scharenstetten markierte Alexander Seiffert einen Viererpack.

SV Westerheim - FV Asch/Sonderbuch 0:0. Dem SVW gelang es nicht, mit einem Treffer die Partie in die gewünschte Richtung zu lenken.


 Zweimal führte der SV Oberzell (Dominik Boos), am Ende stand in Balingen aber ein 2:2.

Gefühlte Niederlage

Zweimal hat der SV Oberzell in der Fußball-Landesliga bei der TSG Balingen II geführt, zweimal kassierte der SVO den Ausgleich. Am Ende musste sich die Mannschaft von Achim Pfuderer mit einem Punkt zufriedengeben. Oberzell haderte mit der eigenen Chancenverwertung.

„Wir haben ein Topauswärtsspiel abgeliefert", sagte Co-Trainer Oliver Wittich. „Das 2:2 fühlt sich an wie eine Niederlage.“ Der SVO ging mit einem festen Plan in die Partie: Hinten sicher stehen und dann durch überfallartige Konter zu eigenen Chancen kommen.

 Ist unter der Woche wieder ins Training eingestiegen und steht im Heimspiel gegen den FV Ravensburg II zur Verfügung: Ochsenhau

Wild fordert Steigerung ein

Der SV Ochsenhausen empfängt in der Fußball-Landesliga den FV Ravensburg II (Anstoß: Sonntag, 15 Uhr). Es ist das Duell des Tabellensechsten gegen den Vierten.

Vor Wochenfrist musste der SV Ochsenhausen die erste Saisonniederlage hinnehmen. Mit 2:4 verlor die Mannschaft von Spielertrainer Oliver Wild zu Hause gegen Weiler nach einer 2:1-Führung zur Pause. „Die Niederlage war absolut kein Beinbruch, aber sie war schon schmerzhaft. Ärgerlich war vor allem, dass wir unser wahres Leistungspotenzial nicht auf den Platz gebracht haben“, ...

 Die Spieler der SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz (rote Trikots) wollen die Erfolgsserie des SV Oberteuringen am Sonntag stoppen.

Aufsteiger treffen auf Titelanwärter

Vor scheinbar lösbaren Aufgaben stehen Tabellenführer TSV Tettnang sowie die schärfsten Verfolger SV Achberg und SpVgg Lindau am sechsten Spieltag der Fußball-Kreisliga A2. Dagegen muss der aktuell Tabellendritte SV Oberteuringen zur SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz reisen. Spielfrei ist die U23 des VfB Friedrichshafen. Alle Partien werden am Sonntag, 16. September, um 15 Uhr angepfiffen.

„Mit Oberteuringen haben wir eine ganz harte Nuss zu knacken“, weiß Thomas Kristen, Coach der SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz, vor dem Heimspiel am Sonntag ...