Suchergebnis

 Die TTF sichern sich nach 15 Jahren Wartezeit wieder einen Titel.

TTF können nach 15 Jahren wieder jubeln

Die TTF Liebherr Ochsenhausen haben es geschafft: Beim Final-Four-Turnier um den deutschen Tischtennis-Pokal in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena schlug der Bundesliga-Tabellenführer im Endspiel den Ligazehnten Werder Bremen mit 3:1. Damit sicherten sich die TTF nach 15 Jahren Wartezeit wieder einen Titel.



 VfL Wolfsburg – FC Augsburg: Der VfL gewann jüngst drei Mal in Serie, eine längere Serie gab es zuletzt im November 2014 (sec

Der Spickzettel zum 18. Spieltag

RAVENSBURG - In Leipzig kommt es zum Duell zwischen Hoffenheim, der einzigen noch immer ungeschlagenen Fußballmannschaft einer europäischen Topliga, gegen den besten Aufsteiger aller Zeiten, für Dortmunds Trainer Thomas Tuchel wird es am Sonntag wieder einmal eine Reise in die eigene Vergangenheit und Werder Bremen hat eine kleine Chance, schon gegen den FC Bayern sein 3000. Bundesligator zu erzielen. Der Spickzettel zum 18. Spieltag.

Werder Bremen trennt sich von Thomas Schaaf

Ende einer Ära: Werder Bremen hat sich nach 14 Jahren von Trainer Thomas Schaaf getrennt. Schaaf gewann mit Bremen einmal die Meisterschaft und dreimal den DFB-Pokal. (Fotos: dpa)

Werder Bremen trainiert in Donauschingen

Werder Bremen trainiert in Donauschingen

Donaueschingen (cg) - Der Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen hat am Sonntag seine Zimmer im Donaueschinger Öschberghof bezogen. Noch bis zum kommenden Samstag bestreiten die Norddeutschen hier ihr drittes Trainingslager als Vorbereitung auf die anstehende Saison. Am Montag bat SVW-Trainer Thomas Schaaf um zehn Uhr zur Trainingseinheit auf den Fußballplatz des Hotels. Fotos: Christian Gerards

Heidenheim blamiert Werder Bremen

Heidenheim blamiert Werder Bremen

Pokal-Blamage für Werder Bremen: Der sechsmalige Cup-Gewinner schied in der ersten Runde beim 1. FC Heidenheim nach einer insgesamt enttäuschenden Vorstellung 1:2 (1:0) aus. Nach einem Rückstand drehte der frech und gut aufspielende Drittligist die Partie – und sorgte damit für eine Sensation in Ostwürttemberg. (Fotos: dpa/dapd)

Tischtennis-Bundesligaspiel in Markdorf

Rund 1100 Zuschauer verfolgten das Tischtennis-Bundesligaspiel zwischen den TTF Liebherr Ochsenhausen und dem SV Werder Bremen. Das Spiel ist der Auftakt der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Sportclub Markdorf.