Suchergebnis

Sydney Lohmann

Bayern-Frauen weiter ohne Punktverlust - Wolfsburg souverän

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben auch das siebte Saisonspiel in der Bundesliga gewonnen. Der Vorjahres-Zweite setzte sich beim früheren Serienmeister Turbine Potsdam mit 3:0 (2:0) durch.

Sydney Lohmann hatte die Bayern bereits in der 12. Minute in Führung gebracht, die weiteren Treffer erzielten Lineth Beerensteyn (45.+2) und erneut Lohmann (58.).

Mit 21 Punkten stehen die Münchnerinnen weiter an der Tabellenspitze, zwei Zähler vor dem VfL Wolfsburg.

VfL-Coach

Erster Punktverlust für Wolfsburgs Frauen - Bayern souverän

Meister VfL Wolfsburg hat am sechsten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga den ersten Punktverlust hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch kam beim SC Freiburg nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Die eingewechselte Zsanett Jakabfi hatte die Wölfinnen in der 70. Minute in Führung gebracht, Freiburgs Hasret Kayıkçı gelang der späte Ausgleich (90.+5). Weiterhin ohne Punktverlust bleibt hingegen der Vorjahres-Zweite FC Bayern München.

Bislang läuft die Saison für den SVA (links Vera Ellgass) noch etwas durchwachsen.

Alberweiler trifft auf „Wundertüte“ Wacker

Es ist das vierte Spiel der Saison für den SV Alberweiler in der Frauenfußball-Regionalliga Süd und langsam will man in der Qualigruppe II ins Rollen kommen. Am Sonntag reist die Mannschaft um Cheftrainerin Chantal Bachteler zum FFC Wacker München. Der Anstoß erfolgt um 14.30 Uhr.

Bislang läuft die Saison für den SVA noch etwas durchwachsen. Dennoch sei es kein „völlig verkorkster Saisonstart“, wie Bachteler in der vergangenen Woche betonte.

Stephan Lerch

Double-Sieger Wolfsburg schließt zu Bayern auf

Double-Sieger und Champions-League-Finalist VfL Wolfsburg hat in der Frauenfußball-Bundesliga auch die dritte Partie gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch setzte sich gegen Aufsteiger SV Meppen mit 2:0 (1:0) durch und schließt mit nun neun Punkten und 9:1-Toren in der Tabelle zu Bayern München auf (9 Punkte, 11:0 Tore).

Svenja Huth brachte die Wölfinnen in der 26. Minute in Führung, ehe Dominique Janssen per Freistoß den Sieg perfekt machte (69.