Suchergebnis

Trennung

Trennung: 1. FC Kaiserslautern stellt Trainer Hildmann frei

Sascha Hildmann ist wie erwartet nicht mehr Trainer beim 1. FC Kaiserslautern. Wie der Fußball-Drittligist mitteilte, wurde der 47-Jährige mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Neben dem Fehlstart mit nur zwei Siegen aus acht Partien wurde dem gebürtigen Kaiserslauterer die 1:6-Blamage beim SV Meppen am Samstag zum Verhängnis. „Er hat den FCK in einer sehr schwierigen Situation übernommen und sich immer in den Dienst des Vereins gestellt“, sagte Sport-Geschäftsführer Martin Bader über Hildmann.

Trainer Sascha Hildmann

Drittligist Kaiserslautern auf der Suche nach Konstanz

Nach dem durchwachsenen Saisonstart hinkt Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern den eigenen Ansprüchen schon früh hinterher. Im ersten Auftritt nach der Länderspielpause wollen die Pfälzer beim SV Meppen am Samstag (14.00 Uhr) die sportliche Wende einleiten. „Wir müssen eine hohe Zweikampfhärte und Aggressivität an den Tag legen, zudem unser spielerisches Element zeigen“, forderte Trainer Sascha Hildmann am Donnerstag.

Allerdings drohen gleich mehrere Schlüsselspieler auszufallen.

Fußball

Eintracht Braunschweig zunächst Drittliga-Tabellenführer

Eintracht Braunschweig hat am 6. Spieltag der 3. Fußball-Liga vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Niedersachsen setzten sich am Samstag mit 5:2 (2:2) gegen die Würzburger Kickers durch und zogen mit 15 Punkten am bisherigen Spitzenreiter FC Ingolstadt (14) vorbei.

Nick Proschwitz brachte Braunschweig in der 7. Minute in Führung, doch Würzburg konnte die Partie durch Tore von Fabio Kaufmann (26.) und Luke Hemmerich (36.) zunächst drehen.

Eintracht Braunschweig - MSV Duisburg

Braunschweig trotz Niederlage in Spitzengruppe

Das Wiedersehen mit dem Ex-Trainer machte wenig Freude, dennoch ist die Wiederauferstehung von Eintracht Braunschweig in der 3. Fußballliga erstaunlich.

Noch im Mai stand der frühere Bundesligist kurz vor dem Abstieg, ein Punkt gegen Energie Cottbus reichte gerade so für den Klassenerhalt - keine drei Monate später ist die Eintracht mit neun Punkten aus vier Spielen in der Spitzengruppe angekommen. Trotz der klaren 0:3-Niederlage am Sonntag gegen den früheren Braunschweiger Torsten Lieberknecht gecoachten MSV Duisburg.

Mannheim ohne Ferati in Magdeburg: Trares mit gutem Gefühl

Der SV Waldhof Mannheim muss in der 3. Fußball-Liga beim SC Magdeburg auf Arianit Ferati verzichten. Der Offensivallrounder fällt für die Partie am Mittwoch (19.00 Uhr) wegen einer Virusinfektion aus. Dafür stehen mit Max Christiansen, Gianluca Korte und Mohamed Gouaida wieder mehr Alternativen zur Verfügung. „Sie haben jetzt alle ein paar Trainingseinheiten mehr gemacht, das tut uns gut“, sagte Trainer Bernhard Trares am Montag.

Mannheim blickt dem 3.

Mehr Tempo und Zweikampfgeschick: Waldhof noch ohne Sieg

Die Bilanz von Aufsteiger SV Waldhof Mannheim fällt nach dem ersten Heimspiel im Profifußball seit 16 Jahren durchwachsen aus. Nach zwei Spieltagen in der 3. Liga ist Waldhof zwar noch ohne Niederlage, wartet nach dem 0:0 gegen den SV Meppen aber auf noch auf den ersten Sieg. Die Mannheimer können mithalten, müssen sich aber hinsichtlich Zweikampfgeschick und Tempo noch anpassen. Jetzt folgen in der englischen Woche schwere Aufgaben in Magdeburg und gegen den TSV 1860 München.

Fußball

Braunschweig nach 2:1 gegen München Drittliga-Tabellenführer

Aufstiegsmitfavorit Eintracht Braunschweig hat am zweiten Spieltag der 3. Fußball-Liga den zweiten Sieg geholt und sich an die Tabellenspitze gesetzt. Die Niedersachsen setzten sich am Samstag gegen den TSV 1860 München mit 2:1 (1:1) durch und führen die Liga mit sechs Punkten an.

Ex-Bundesligaprofi Sascha Mölders hatte die Sechziger zwar früh in Führung gebracht (5. Minute), dem schon in der vergangenen Woche starken Martin Kobylański gelang der zwischenzeitliche Ausgleich (43.

Mannheims Heim-Premiere in der 3. Fußball-Liga endet 0:0

Aufsteiger SV Waldhof Mannheim hat den erhofften Sieg bei der Heimspiel-Premiere in der neuen Saison der 3. Fußball-Liga verpasst. Gegen den SV Meppen reichte es am Samstag trotz einer fast 70-minütigen Überzahl nur zu einem torlosen 0:0. Willi Evseev hatte vor 8517 Zuschauern in der 24. Minute nach einem groben Foulspiel die Rote Karte gesehen. Nach zwei Partien haben die Mannheimer zwei Punkte auf dem Konto.

Nach einem guten Beginn der Meppener schwächten sich die Niedersachsen durch ein überhartes Einsteigen von Evseev gegen ...

Trotz Hitze: SV Waldhof will weiter aggressiv spielen

Der SV Waldhof Mannheim will seinen kräftezehrenden Spielstil trotz der aktuell hohen Temperaturen nicht umstellen. „Wir können ja gar nicht anders Fußball spielen“, sagte Trainer Bernhard Trares zwei Tage vor dem zweiten Saisonspiel in der 3. Liga am Samstag (14.00 Uhr) gegen den SV Meppen. Die Blau-Schwarzen wollen aggressiv und offensiv agieren, um nach dem 1:1 in Chemnitz zum Auftakt den ersten Sieg zu holen.

Neuzugang Arianit Ferati droht wegen eines grippalen Infekts auszufallen, dafür ist Gianluca Korte nach überstandener ...

Braunschweig gewinnt Topspiel - Kaiserslautern nur 1:1

Eintracht Braunschweig hat seine Auftaktpartie zum Start der 3. Fußball-Liga gewonnen. Der Aufstiegsmitfavorit setzte sich am Abend mit 4:2 beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg durch. Der 1. FC Kaiserslautern kam gegen die SpVgg Unterhaching nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Spitzenreiter ist zunächst der MSV Duisburg nach einem 4:1 gegen Sonnenhof Großaspach. Die anderen Ergebnisse an diesem Samstag: Hansa Rostock-Viktoria Köln 3:3, Würzburger Kickers-FC Bayern II 3:1 und SV Meppen-FSV Zwickau 0:2.