Suchergebnis

SV Westerheim siegt bei den A-Junioren

Der SV Westerheim hat sich beim letzten Juniorenturnier in der Laichinger Jahnhalle durchsetzen können. Beim „Stäudle-Cup“ ging er als Gruppen- und damit Turniersieger bei den A-Junioren hervor. Auf dem zweiten Rang landete die SGM Feldstetten/Heroldstatt/Laichingen.

Insgesamt sieben Teams traten beim A-Juniorenturnier des TSV Laichingen rund um den „Stäudle-Cup“ an, bei dem sich der SV Westerheim trotz eines verkorksten Starts gegen die Spielgemeinschaft Feldstetten/Heroldstatt/Laichingen am Ende auf Rang eins spielte.

 Die Mitglieder Theatergruppe des SV Suppingen laden zu seinem Schwank in drei Akten.

So ist das neue Theaterstück des SV Suppingen

Schon die „Drei uff am Bänkle“ stimmten das Publikum in der Kornberghalle in Suppingen auf einen heiteren Theaterbesuch ein. Mit Gottlob (Hansjörg Götz), Hans (alias Gerhard Protschka) und Dieter (gespielt von Nico Fahrner) wurden bereits kurz nach der Begrüßung der Gäste (darunter Ehren- und Stammgast Ulrich Kumpf von der Kaiser Brauerei, sowie die Theatergruppen des TSV Kleinengstingen und SV Machtolsheim) durch Bernd Kühnle (Vorstand des SV Suppingen) die Lachmuskeln der knapp 300 Besucher trainiert.

 Die Fußballer des TSV Berghülen (rotes Trikot, hier im Spiel gegen den TSV Lagenau zu Beginn der Runde) müssen an diesem Samsta

Fußball auf der Alb: Diese Teams müssen nachsitzen

Im Fußballbezirk Donau/Iller werden am Samstag (14.30 Uhr) einige Nachholspiele absolviert. Mit dabei sind auch die SGM Nellingen/Auhausen (in Ballendorf) und der TSV Berghülen (gegen Herrlingen), die in der Fußball-Kreisliga B Alb um Punkte kämpfen. In der Fußball-Bezirksliga wird gar ein ganzer Spieltag nachgeholt, bei dem der FC Blaubeuren den TSV Obenhausen empfängt. In der Fußball-Kreisliga A Alb ist nur der TSV Blaubeuren gegen Bernstadt im Einsatz.

 Bälle liegen teils in einem Ballsack auf dem Sportplatz.

Doppelter Jubel beim TSV Laichingen – Debakel für Feldstetten

Der TSV Laichingen hat seinen Vorsprung in der Fußball-Kreisliga B Alb auf seine Verfolger nochmals ausbauen können: In Ballendorf gewann er mit 2:0 und profitierte zudem von der Herrlinger Niederlage in Langenau und von dem Unentschieden der SGM Nellingen/Aufhausen in Pappelau. Der TSV Berghülen machte mit dem 3:2-Derbysieg gegen den SV Suppingen wieder einen kleinen Schritt nach oben, während Feldstetten in Stubersheim mit 1:8 unterging.

TSV Berghülen - SV Suppingen 3:2 (2:2).

TSV Berghülen kommt nicht mehr auf die Beine

Der TSV Berghülen hat eine blühend weiße Weste der Teams aus der Region am Wochenende versaut: Mit 1:5 ging er beim SV Amstetten unter und stürzt damit in Richtung unteres Tabellendrittel. Der TSV Laichingen (3:0 gegen Lehr) und die SGM Nellingen/Aufhausen (5:2 gegen Göttingen) gewannen ihre Heimspiele souverän. Auch der SV Suppingen startete mit einem 2:0-Erfolg gegen Stubersheim erfolgreich in den ersten Rückrundenspieltag.

TSV Laichingen - SC Lehr 3:0 (0:0).

 In einem Stadtderby standen sich am Sonntag bei starkem Nebel der SV Suppingen und der SV Feldstetten gegenüber, das Suppingens

TSV Laichingen will an der Spitze bleiben und gegen SC Lehr siegen

In der Fußball-Kreisliga B Alb wollen der TSV Laichingen und die SGM Nellingen/Aufhausen ihre Spitzenpositionen bis zur Winterpause verteidigen und am Wochenende die nächsten drei Zähler einfahren. Der TSV Laichingen empfängt am Samstag (14.30 Uhr) den SC Lehr, die SGM am Sonntag den SV Göttingen (14.30 Uhr). Ebenfalls am Sonntag fährt der TSV Berghülen nach Amstetten, der SV Suppingen hat den SSC Stubersheim zu Gast. Spielfrei ist der SV Feldstetten.

 Gitarrist und Sängerin von den „Aspach-Buam“ beim Weinfest in Suppingen, wo am Samstag und Sonntag bei guten Wein aus Hagnau gu

Bodensee kommt zum Suppinger Weinfest

Laichingen - Ein Stück Bodensee hat der Sportverein Suppingen am Samstag und Sonntag in die Kornberghalle geholt: Denn beim neunten Suppinger Weinfest schenkte der SVS seinen Besuchern Hagnauer Wein aus. Der kam bei den vielen Gästen sehr gut an, egal ob rot, rosé oder weiß. In der mit Lauben und Fässern herbstlich-schön dekorierten Halle erlebten die Besucher unterhaltsame Stunden bei Tanz und Musik und guten Essen, aber auch bei einem Kabarett: Zu Gast auf der Alb war Elfriede Schäufele als Raumpflegerin, die aus zahlreichen ...

 Im Stadtderby standen sich zuletzt der TSV Laichingen (blaues Trikot) und der SV Feldstetten gegenüber und trennten sich 1:1. D

TSV Laichingen möchte zurück an die Spitze

In der Fußball-Kreisliga B Alb sind vor dem 14. Spieltag am Sonntag an der Tabellenspitze weiterhin nur minimale Tendenzen zu erkennen. Nach dem Verlust der Tabellenspitze will der TSV Laichingen nun in Stubersheim dreifach punkten. Die SGM Nellingen/Aufhausen hofft in Ballendorf ebenfalls auf einen Dreier. Dranbleiben oder absinken heißt es für den TSV Berghülen vor dem Heimspiel gegen den TSV Herrlingen, während der SV Feldstetten auf den SV Amstetten trifft (Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr).

 Einen harten Kämpf lieferte der SV Feldstetten (grün) dem TSV Laichingen beim 1:1 im Lokalderby.

Feldstetten schockt den TSV Laichingen

Die Überraschung des 13. Spieltages der Fußball-Kreisliga B Alb vermeldet der SV Feldstetten: Dieser kam beim TSV Laichingen zu einem 1:1 und musste dabei den Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit hinnehmen. Während der TSV Berghülen und der SV Suppingen bei ihren Auswärtsspielen leer ausgingen, kam zumindest die SGM Nellingen/Aufhausen zu einem Dreier. 4:1 hieß es gegen Lehr.

SGM Nellingen/Aufhausen - SC Lehr 4:1 (1:0). Obwohl es am Ende ein klares Ergebnis war, musste die SGM zwischenzeitlich um den Heimsieg bangen, als ...

 Hart umkämpft war das Derby zwischen dem TSV Suppingen (rot) und dem TSV Laichingen. Die Gäste konnten sich durchsetzen.

Derbyerfolge für TSV Berghülen und TSV Laichingen

Das Derbywochenende in der Fußball-Kreisliga B Alb brachte keine Veränderungen an der Tabellenspitze: Der TSV Laichingen gewann beim SV Suppingen mit 2:0 und bleibt Erster. Im zweiten Derby zeigte der TSV Berghülen eine 180- Grad-Drehung und gewann gegen die SGM Nellingen/Aufhausen mit 4:1. Der SV Feldstetten musste dagegen weiterhin Prügel einstecken und verlor gegen Herrlingen mit 0:8.

TSV Berghülen - SGM Nellingen/Aufhausen 4:1 (2:0).