Suchergebnis

SV Scharenstetten feiert: Aufstieg in die A-Klasse perfekt

Großer Jubel in Scharenstetten: Der SV Scharenstetten hat sich durch einen 6:1-Heimsieg gegen den SV Suppingen wieder zurück in die Fußball-Kreisliga A Alb geschossen. Nach dem Abstieg in der Saison 2013/2014 hat der Tabellenführer die Meisterschaft am vorletzten Spieltag perfekt gemacht. Auch der Kampf um den zweiten Tabellenrang ist beendet: Mit einem 2:1 beim FC Langenau kann dem SV Ballendorf dieser Rang nicht mehr streitig gemacht werden. Nellingen und Feldstetten feierten am vorletzten Spieltag deutliche Kantersiege.


Gleich sechs Mal musste der Feldstetter Torhüter in der jüngsten Partie gegen den SV Suppingen hinter sich greifen. Das Stadtde

Rutscht der SVF noch am SVS vorbei?

Tabellenmäßig nicht mehr viel passieren wird wohl in der Kreisliga B Alb an den beiden letzten Spieltagen. Der SV Scharenstetten steht mehr oder weniger als Meister und Aufsteiger in die Kreisliga A Alb fest. Sechs Punkte liegt der Primus vorn und dürfte am Sonntag das Meisterstück im Spiel gegen den SV Suppingen perfekt machen. Der SV Ballendorf dürfte der Tabellenzweite bleiben, was dann das Relegationsspiel zur Kreisliga A Alb bedeuten würde. Bei einem Sechs-Punkte-Vorsprung und einem Torverhältnis von plus 59 kann der SV Ballendorf nur ...


Ein Betreuer des SV Feldstetten ist mit Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden.

SV Suppingen schießt den SV Feldstetten ab

Vermutlich sind die Scharenstetter froh darüber, dass der SV Ballendorf beim TSV Laichingen mit 3:2 gewonnen hat. Denn so können sie kommende Woche vor heimischer Kulisse gegen den SV Suppingen die Meisterschaft fix machen. Jedoch zeigten sich die Suppinger am Sonntag treffsicher: Einen 1:3-Rückstand verwandelten sie noch in einen 6:3-Sieg.

TSV Laichingen - SV Ballendorf 2:3 (1:2). Die Zuschauer in Laichingen sahen ein offenes Spiel. Granit Nikqi brachte den TSV mit einem Freistoß nach zwölf Minuten mit 1:0 in Führung.


Am Wochenende standen sich die Kicker aus Feldstetten (grünes Trikot) und Nellingen gegenüber, das der Gastgeber mit 4:2 gewann

SG Nellingen empfängt den Primus aus Scharentetten

Der TSV Laichingen empfängt am Sonntag (15 Uhr) in der Fußball-Kreisliga B Alb den SV Ballendorf und kann mit einem Heimsieg den Fußballern aus Scharenstetten Schützenhilfe leisten: Denn bei einem Sieg können die SVS-Fußballer vorzeitig die Meisterschaft einfahren, vorausgesetzt auch sie siegen. Auf die Probe gestellt wird nochmals die SG Nellingen, die den SV Scharenstetten empfängt und die letzten Punktverluste aus den Köpfen räumen kann. Im Derby empfängt der SV Suppingen den SV Feldstetten, die SGM den SV Göttingen.

Zu einem klaren und verdienten 4:2-Erfolg sind die Fußballer des SV Feldstetten (grünes Trikot) in der Kreisliga B AlB am Samsta

SV Feldstetten überrascht gegen die SGN

Der 27. Spieltag in der Fußball-Kreisliga B Alb war allenfalls für den SV Feldstetten eine Bereicherung: Dieser setzte sich überraschend mit 4:2 gegen die SG Nellingen durch. Weitere Niederlagen gab es für den SV Suppingen, den TSV Laichingen und die SGM Machtolsheim/Merklingen II. Weiterhin noch nicht perfekt ist die Meisterschaft des SV Scharenstetten und der Relegationsplatz des SV Ballendorf.

TSV Laichingen – TSV Herrlingen 0:4 (0:3).


Am vergangenen Mittwoch standen sich der SV Suppingen (rotes Trikot) und die SG Nellingen gegenüber und trennten sich 2:2. An d

Erste Bewährungsprobe für Laichingens Fußballer

Nach sieben Siegen in Folge hat der TSV Laichingen in der Fußball-Kreisliga B Alb am Samstag die erste harte Bewährungsprobe nach langer Zeit vor sich: Zu Gast ist der TSV Herrlingen. Im Derby will es der SV Feldstetten dem SV Suppingen nachmachen und gegen die SG Nellingen punkten. Auch der SV Suppingen und die SGMMM II gehen mit breiterer Brust in ihre nächsten Auswärtsaufgaben. Alle Spiele steigen am Samstag, 15.30 Uhr.

Nichts investieren musste der TSV Laichingen am vergangenen Mittwoch: Die Nachholpartie gegen den TSV ...

Der SV Suppingen (rotes Trikot) und die SG Nellingen standen sich am Mittwochabend in einem Derby in der Kreisliga B Alb in Supp

Underdogs mucken auf

In der Fußball-Kreisliga B Alb sind am Mittwoch vor allem die Teams aus dem hinteren Tabellendrittel zu Punkten gekommen: Der SV Suppingen schnappte sich einen Punkt gegen Nellingen, die SGM Machtolsheim/Merklingen II schlug den FC Langenau mit 2:1. Gar nicht erst antreten musste der TSV Laichingen: Gegner Beimerstetten bekam am Mittwoch gar keine Mannschaft zusammen, die Partie wird somit mit 3:0 für Laichingen gewertet. Im Fußball-Bezirkspokal zog der FC Blaubeuren durch ein 2:1 in Obenhausen ins Endspiel ein.


Suppingen (weiß) kommt hier einen Schritt zu spät gegen den Keeper des SV Göttingen. Trotzdem hieß es am Ende 2:0 für den SVS.

Suppingen kommt langsam in Fahrt

Auch, wenn für keines der Teams aus der Region der Aufstiegskampf ein Thema ist, bleiben deren Partien in der Fußball-Kreisliga B Alb hart umkämpft: Die SGM Machtolsheim/Merklingen II verschoss beim 0:5 gegen den TSV Laichingen gleich zwei Foulelfmeter. Die SG Nellingen gewann gegen den SSC Stubersheim trotz zweier Eigentore noch mit 3:2. Der SV Suppingen und der SV Feldstetten krallten sich am Sonntag ebenfalls die volle Punktzahl.

SG Nellingen - SSC Stubersheim 3:2 (2:1).

Kampf um Rang eins wieder völlig offen

Das Lotterleben ist nun vorbei: Der Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga B Alb, der SV Scharenstetten, muss nach der 3:4-Niederlage gegen Weidenstetten wieder um seine Spitzenposition bangen. Der Verfolger aus Ballendorf fertigte gleichzeitig den TSV Beimerstetten mit 8:0 ab. Der SV Suppingen spielte dagegen endlich mal wieder zu null und holte in Lehr einen Dreier. Für die SG Nellingen reichte es in Göttingen nur zu einem 1:1-Remis.

SV Göttingen - SG Nellingen 1:1 (0:0).