Suchergebnis

 Durch einen 5:0-Erfolg gegen den SV Laupertshausen hat der SV Mietingen II die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga

SVM II übernimmt Tabellenführung

Durch einen 5:0-Erfolg gegen den SV Laupertshausen hat der SV Mietingen II die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga übernommen. Ebenfalls noch verlustpunktfrei ist die SGM Baltringen/Schemmerhofen.

SGM Baltringen/Schemmerhofen – SV Reinstetten II 5:0 (3:0). Die SGM dominierte das Spiel über weite Strecken und baute die Führung nach und nach aus. Die Gäste aus Reinstetten steckten nie auf. Tore: 1:0 Bianca Härle (24.

Foto 6403 zeigt v.l.n.r. Saian Cantin, Peter Kaufmann und Kazuma Taira.

Weit gereist, um in Oberstadion zu arbeiten

Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und größere Projekte, alle Häuser sind Passivhäuser aus Holz. Dafür, und für eine CO2-Neutralität in der Herstellung und im Betrieb der Häuser, steht die von Peter Kaufmann geführte Firma Kaufmann GmbH. Alleine in den vergangenen drei Monaten hat die Firma aufgrund der hohen Nachfrage 14 neue Mitarbeiter eingestellt, ferner sechs weitere Freie Handelsvertreter generiert. Kazuma Taira aus Japan und Saian Cantin aus Kanada hatten 2019 den weitesten Weg, um ihren jetzigen Arbeitsplatz anzutreten.

 Steinhausen (vorn Max Wanner) erzielte einen 7:1-Heimsieg gegen den BSC Berkheim (hier Marco Schiebel).

Mittelbuch und Ringschnait weiter ohne Schwäche

Das Wechselspiel an der Spitze der Fußball-Bezirksliga Riß geht munter weiter. Aufsteiger SV Mittelbuch übernahm mit einem eigenen 3:0-Sieg gegen Baustetten wieder Platz eins. Der punkt- und torgleiche Titelkandidat Ringschnait siegte beim Aufsteiger Schemmerhofen mit 2:1. Weiter unbesiegt ist auch Reinstetten nach dem 3:1-Sieg in Mittelbiberach. Das Verfolgerduell in Sulmetingen endete unentschieden. Steinhausen überzeugte wieder mit einem 7:1-Heimsieg.

 Die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen hat in der Fußball-Kreisliga A II das Schlusslicht Wain deutlich besiegt.

TSG Achstetten verliert überraschend

Die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen hat in der Fußball-Kreisliga A II das Schlusslicht Wain deutlich besiegt. Burgrieden kam beim SV Sulmetingen II über ein 0:0 nicht hinaus. Schönebürg ließ der SGM Laupertshausen/Maselheim keine Chance. Bronnen verlor auch sein zweites Heimspiel deutlich. Die TSG Achstetten verlor überraschend gegen die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen – TSV Wain 4:0 (3:0). Die Heimelf legte den Grundstein zum Sieg bereits in der ersten Halbzeit.

 Die SF Schwendi (rechts Christian Ehe) wollen gegen Olympia Laupheim II den ersten Saisonsieg einfahren.

Sportfreunde sind im Zugzwang

Tabellenführer SV Ringschnait ist am vierten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß in Ingerkingen beim Aufsteiger SV Schemmerhofen favorisiert. Der punktgleiche SV Mittelbuch empfängt den SV Baustetten. Im Verfolgerduell trifft der SV Sulmetingen auf die noch ungeschlagene SGM Warthausen/Birkenhard. Der ebenfalls bisher unbesiegte SV Reinstetten ist zu Gast beim FC Mittelbiberach. Spielbeginn ist am Sonntag, 20. September, auf allen Plätzen um 15 Uhr.

 Achstetten (rechts Tobias Osswald) hat Heimrecht gegen die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren.

TSG Achstetten ist im Heimspiel gefordert

Der Tabellenführer SGM Alberweiler/Aßmannshardt tritt in der Fußball-Kreisliga A II beim SV Mietingen II an. Achstetten hat Heimrecht gegen die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren. Die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen empfängt das Schlusslicht TSV Wain. Anstoß in Ingerkingen und Sulmetingen ist am Sonntag jeweils um 13.15 Uhr. In Achstetten geht es am Sonntag um 17 Uhr los. Alle anderen Partien beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Anders als in der Kreisliga A I ist in der A II bereits nach dem zweiten Spieltag keine Mannschaft mehr mit der ...