Suchergebnis

 Spielertrainer Christian Sameisla hat seinen Vertrag beim Riß-A-Ligisten Schemmerhofen verlängert.

Sameisla verlängert in Schemmerhofen

Der Allmendinger Christian Sameisla bleibt Trainer des Fußball-Kreisligisten SV Schemmerhofen (Bezirk Riß). „Der Teamgeist ist top, das Umfeld auch. Da kann man einfach sehr gut arbeiten“, sagt der 36-Jährige, der im Sommer 2019 den SVS übernahm und dessen Mannschaft in der derzeit ausgesetzten Runde die Tabelle der Kreisliga A2 Riß mit vier Punkten Vorsprung vor der TSG Achstetten anführt. Achstetten war Sameislas vorangegangene Station als Spielertrainer, allerdings war er dort nur wenige Monate.

 Läuft in der kommenden Saison für den SV Schemmerhofen als Co-Spielertrainer auf: Andreas Ludwig, derzeit noch Co-Trainer beim

Ludwig heuert beim SV Schemmerhofen an

Der SV Schemmerhofen hat Andreas Ludwig für die kommende Saison als Co-Spielertrainer verpflichtet. Der 30-Jährige folgt beim aktuellen Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A II auf Jochen Scheu, der eine Pause einlegen wird. Ludwig kommt vom Landesligisten SV Ochsenhausen, wo er derzeit Co-Trainer ist. Darüber hinaus wird Christian Sameisla Chefcoach des SVS bleiben.

„Wir stehen schon länger in Kontakt, seitdem klar ist, dass Andreas Ludwig die Trainerlaufbahn einschlagen will.

 Simon Macht (hinten) ist in der Winterpause vom FV Biberach zur SGM Warthausen/Birkenhard gewechselt.

Fußball-Bezirksliga Riß: Wechsel in der Winterpause 2019/20

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Winterpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baltringen

Zugänge: Noah Blersch (FV Olympia Laupheim, A-Junioren).

Abgänge: keine.

Trainer: David Freudenmann (wie bisher).

Saisonziel: Klassenerhalt.

Meisterschaftsfavorit: SV Sulmetingen.

SV Baustetten

Zugänge: keine.

Clarissa Höhn traf insgesamt achtmal für die TSG Ailingen.

Argental II verliert – und hält die Klasse

Während sich die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen eine glänzende Ausgangsposition für das Spitzenspiel am Wochenende verschafft haben, feierten auch der SV Tannau und die HSG Friedrichshafen-Fischbach (beide Bezirksklasse Damen) Siege. Nichts anbrennen lassen hatte die HSG Langenargen-Tettnang I beim Tabellenletzten. Die Begegnungen in der Übersicht:

Bezirksliga Damen: TSG Ailingen - TSG Ehingen/Donau 22:21 (14:9): „Mit der ersten Halbzeit war ich richtig zufrieden, weil wir sehr konzentriert aufgetreten sind“, sagte ...

Die neuen Ehrenmitglieder freuten sich über die Auszeichnung: Fahnenbegleiter Kuno von Bank, der seit 34 Jahren dieses Amt inne

Peter Munding hat den Taktstock übernommen

Schemmerhofen (sz) - Drei Mal wurde der Taktstock beim Musikverein Schemmerhofen im vergangenen Jahr weitergegeben. Seit zwei Monaten gibt es nun wieder Beständigkeit mit Peter Munding am Dirigentenpult. Bei der Mitgliederversammlung blickten die Versammelten auf das bewegte Jahr zurück.

Ein abwechslungsreiches Jahr liege hinter dem Verein, so Vorsitzender Michael Grötzinger, das geprägt worden von drei unterschiedlichen Dirigenten. Nach der Kündigung des damaligen Vereinsdirigenten Gerhard Rogg, der bis zum Osterkonzert noch tätig ...

Ist mit ihrer SG Argental I im Heimspiel gegen die HSG Baar im Einsatz: Lydia Hepp (am Ball).

Personalsorgen und harte Gegner: Diese Spiele warten auf die Handballer der Region

Während die Damenteams der SG Argental I und der HSG Friedrichshafen-Fischbach wohl einige krankheitsbedingte Ausfälle zu verkraften haben, steigt in Obereisenbach ein echtes Derby, wenn der SV Tannau die SG Argental II empfängt. Die Begegnungen des Wochenendes in der Übersicht:

Landesliga Damen: SG Argental - HSG Baar (Samstag, 20 Uhr, Carl-Gührer-Halle Tettnang): „Ich weiß nicht, ob mir rechtzeitig zum Anwurf alle Spielerinnen zur Verfügung stehen werden“, sagt SGA-Trainerin Stefanie Raaf.

Generalprobe für Landes- und Regionenligisten

Eine Woche vor Beginn der Punkterunde testen die Landesliga-Fußballerinnen des SV Granheim und der TSG Altheim am Samstag, 29. Februar, ihre Form. Auch die Regionenligisten, die ebenfalls in einer Woche wieder um Punkte kämpfen, tragen noch Vorbereitungsspiele aus.

Landesligist Granheim empfängt am Samstag um 13 Uhr den Verbandsligisten FV Bellenberg auf dem Kunstrasenplatz am Wenzelstein in Ehingen. Beide Teams treffen nicht zum ersten Mal in dieser Saison aufeinander, unter anderem im WFV-Pokal im Sommer;

 Die F-Jugendmannschaften sind beim Turnier im Einsatz.

SF Schwendi richten Futsal-Sparkassen-Juniorcup der D-Junioren aus

Die SF Schwendi haben am vergangenen Wochenende zum zweiten Turnierwochenende in der Gemeindesporthalle geladen.

Am Samstag spielten vormittags die D2-Junioren. Es ergaben sich folgende Platzierungen: 1. SGM Ehingen Süd, 2. SGM Oberdischingen, 3. FC Inter Laupheim, 4. SGM Iller Rot, 5. SV Sulmetingen, 6. SGM Sießen im Wald, SGM Kellmünz, SGM Mietingen, SV Ochsenhausen, SGM Schwendi.

Am Nachmittag spielten die D1-Junioren und belegten folgende Platzierungen: 1.

Bei der Siegerehrung in der Rottalhalle.

Viele Tore und großer Spaß bei Hallenturnier

Viele Tore und Spaß am Fußballspiel haben das Jugendhallenturnier aus, das der SV Burgrieden in der Rottalhalle ausrichtet hat. Der Fußballnachwuchs in 40 Mannschaften schnürte die Fußballschuhe und kämpfte mit Eifer und Können um die besten Platzierungen in den verschiedenen Altersgruppen. Die Turnierleitung lag in den Händen von Jugendleiter David Perrone und Fabian Merath.

Die Sportveranstaltung wurde mit dem Turnier der D-Junioren angepfiffen.

40 Mannschaften schnüren die Fußballschuhe

Am Wochenende (1./2. Februar) steht die Rottalhalle ganz im Zeichen des Fußballs. Der SV Grün-Weiß Burgrieden veranstaltet seine Turniere für D-, E- und F-Junioren sowie einen Hallenspieltag für Bambini-Teams. 40 Mannschaften sind der Einladung der Turnier-Organisatoren und Jugendleiter David Perrone und Fabian Merath gefolgt.

Anpfiff zur zweitägigen Fußballveranstaltung ist am Samstag, 9 Uhr, mit dem Turnier der D-Junioren. Acht Mannschaften spielen in zwei Gruppen um den Einzug in die Finalrunde.