Suchergebnis

 Wain hat Äpfingen zu Gast.

Kreisliga A II: zwei Derbys und ein Krisenduell

In der Fußball-Kreisliga A II gibt es am Wochenende Gemeindederbys zwischen Bronnen und Tabellenführer Achstetten sowie zwischen der SG Altheim/Schemmerberg und dem SV Alberweiler. Schemmerhofen empfängt in Ingerkingen den SV Burgrieden. Und die Schlusslichter sind unter sich: Wain hat Äpfingen zu Gast.

Der noch mit einem hauchdünnen Vorsprung (zwei Tore) führende Tabellenführer aus Achstetten ist zum Derby bei den SF Bronnen eingeladen.

 Der sechste Spieltag steht an.

Kreisliga B II: Spitzenspiel in Ingerkingen

Der sechste Spieltag in der Staffel II der Fußball-Kreisliga B im Bezirk Riß steht ins Haus. Am Sonntag finden hier einige spannende Spiele statt, so treffen beispielsweise vier der Top-Fünf-Mannschaften direkt aufeinander. Und wann beenden die Sportfreunde Sießen ihre Negativserie?

Um 13.15 Uhr geht es direkt mit dem absoluten Spitzenspiel los: Der Tabellenführer SGM Schemmerhofen/Ingerkingen hat den Neuling und Mitfavoriten Türkspor Biberach in Ingerkingen zu Gast.

 Die SGM Baltringen/Schemmerhofen und der TSV Hochdorf trennten sich 2:2.

SV Mietingen II ist der erste Tabellenführer

Der SV Mietingen II ist der erste Tabellenführer der Frauenfußball-Bezirksliga Riß. Der SVM II besiegte den FC Wacker Biberach mit 3:1. Auch die SGM Bellamont/Rot/Dietmanns II und der SV Laupertshausen punkteten dreifach. Die SGM Baltringen/Schemmerhofen und der TSV Hochdorf trennten sich 2:2.

SV Reinstetten II – SV Laupertshausen 1:2 (0:1). Die Gäste nutzten in der Anfangsphase eine Unaufmerksamkeit von Reinstetten und erzielten dadurch das 0:1.

 Der Tabellenführer TSG Achstetten hat in der Fußball-Kreisliga A II gegen einen sich tapfer wehrenden SV Äpfingen gewonnen.

Schemmerhofen lässt SGM keine Chance

Der Tabellenführer TSG Achstetten hat in der Fußball-Kreisliga A II gegen einen sich tapfer wehrenden SV Äpfingen gewonnen. Der SV Schemmerhofen ließ dem Aufsteiger Attenweiler/Oggelsbeuren keine Chance. Alberweiler und Burgrieden verloren ihre Spiele. Wain unterlag auch in Mietingen.

SV Mietingen II – TSV Wain 2:0 (1:0). Die erste Halbzeit gehörte den Gastgebern, die völlig verdient mit einer 2:0-Führung in die Pause gehen konnten.

 Ein Duo ist noch verlustpunktfrei in der Kreisliga B II.

Duo bleibt verlustpunktfrei

In der Fußball-Kreisliga B II bleiben der Tabellenführer, Schemmerhofen/Ingerkingen, und der Dritte, Türkspor Biberach, der aber eine Partie weniger ausgetragen hat, auch nach dem fünften Spieltag weiterhin verlustpunktfrei.

SV Rissegg – SGM Schemmerhofen/Ingerkingen 0:2 (0:1). Die Platzherren hielten selbst in Unterzahl gut dagegen und hatten mehrere hochkarätige Chancen, den frühen Rückstand auszugleichen. Erst mit dem 2:0 machte die SGM den Sack zu.

Doris Gerster

TSV Hochdorf ist Titelfavorit

Mit acht Mannschaften startet am Sonntag die neue Spielzeit in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß. In der vergangenen Saison sind es noch zehn Teams gewesen, am Ende stiegen der SV Mietingen I und der TSV Warthausen in die Regionenliga VI auf. Als Titelfavorit geht der TSV Hochdorf ins Rennen. Das ist das Ergebnis der SZ-Umfrage in der Sommerpause gewesen. Viermal wurde der TSV von den Konkurrenten als kommender Meister genannt, dreimal der SV Mietingen II und einmal die SGM Baltringen/Schemmerhofen.

 In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt ei

Vereinswechsel in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß

In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SGM Baltringen/Schemmerhofen

Zugänge: Nicole Hildenbrand (SV Sulmetingen), Milena Autrum, Leonie Richter, Selina Kerler (alle eigene Jugend). Abgänge: Alexandra Betz (Karriereende). Trainer: Josef Rupf (wie bisher), Roland Dreyer (neu), Torsten Richter (Torwart-Trainer).

 Der fünfte Spieltag steht für die Mannschaften in der Fußball-Kreisliga B II ins Haus.

Top-Offensiven treffen aufeinander

Der fünfte Spieltag steht für die Mannschaften in der Fußball-Kreisliga B II ins Haus. Nach vier Partien gibt es immer noch zwei Teams, die noch keine Punkte lassen mussten. Eine Mannschaft steht derweil noch gänzlich ohne Zähler da. Auch am kommenden Sonntag stehen spannende Partien ins Haus. Fast alle Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Der FV Rot bei Laupheim trifft auf den FC Inter Laupheim. Die Roter scheiterten in den beiden vergangenen Spielzeiten jeweils knapp am Aufstieg.

 Die TSG Achstetten (rechts Tobias Osswald) und der SV Burgrieden (links Pascal Gietl) haben machbare Aufgaben zu bewältigen.

Spitzentrio steht vor lösbaren Aufgaben

Die TSG Achstetten spielt in der Fußball-Kreisliga A II zu Hause gegen Äpfingen. Schemmerhofen tritt beim Aufsteiger Attenweiler/Oggelsbeuren an. Burgrieden hat Wacker Biberach zu Gast. Damit steht das Spitzentrio vor lösbaren Aufgaben am kommenden Spieltag. Alle Spiele werden am Sonntag, 15. September, um 15 Uhr angepfiffen.

Tabellenführer TSG Achstetten empfängt den SV Äpfingen. Der SVÄ tut sich nach wie vor sehr schwer in die neue Saison zu kommen.

 Fußballspieler in Aktion

SV Schemmerhofen gewinnt das Spitzenspiel

Der SV Schemmerhofen hat in der Fußball-Kreisliga A II das Spitzenspiel für sich entschieden. Ein Torefestival gab es beim FC Wacker Biberach. Die SF Bronnen gingen bei Altheim/Schemmerberg leer aus. Der TSV Wain verlor auch gegen den SV Burgrieden deutlich. Die TSG Achstetten ließ der SG Mettenberg keine Chance.

SV Schemmerhofen – SV Alberweiler 3:1 (1:0). Die erste Hälfte gehörte Schemmerhofen. Die 1:0-Pausenführung war vollauf verdient.