Suchergebnis

 Sulmetingen steht wieder ganz vorne in der Fußball-Kreisliga B I.

SGM Rot/Haslach II schlägt Steinhausen II

Kreisliga-A-Absteiger SV Sulmetingen steht nach einem eigenen 3:1-Sieg gegen den FC Mittelbiberach II und der gleichzeitigen 1:5-Niederlage des bisherigen Tabellenführers SV Steinhausen II wieder ganz vorne in der Fußball-Kreisliga B I.

SV Ringschnait II – VfB Gutenzell II 2:2 (1:2). Die Gastgeber kamen trotz Unterzahl in der Schlussphase noch zu einem verdienten Punktgewinn. Tore: 1:0 Luis Ortmann (11.), 1:1 Steffen Keller (33.

 Die SGM Warthausen/Birkenhard (r. Steffen Wagenblast) siegte gegen den FV Olympia Laupheim II (l. Julian Fischbach).

Ringschnait genügt ein Tor

Der SV Ringschnait hat nach dem zwölften Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Riß durch den eigenen 1:0-Sieg gegen den VfB Gutenzell und der samstäglichen Niederlage der SF Schwendi gegen Steinhausen drei Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze. Hinter den Sportfreunden rangiert mit einem Zähler weniger der SV Sulmetingen, der Mittelbiberach bezwang. Baustetten verteidigte Platz vier.

SF Schwendi – SV Steinhausen 1:2 (0:0). Gästekeeper Johannes Lehmann verhinderte bei einem Kopfball von Benjamin Friedrich (8.

 Schwendi (links Felix Koch) und Steinhausen (hier Tobias Rothenbacher) läuten am Samstag den zwölften Spieltag ein.

Steinhausen muss zum Zweiten Schwendi

Die SF Schwendi läuten am Samstag, 19. Oktober (Anpfiff: 16.30 Uhr), mit ihrem Heimspiel gegen den SV Steinhausen den zwölften Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Riß ein. Tabellenführer SV Ringschnait hat am Sonntag, 20. Oktober, den zuletzt drei Mal hintereinander erfolgreichen VfB Gutenzell zu Gast. Der SV Eberhardzell will gegen den SV Dettingen ebenso hinten Boden gutmachen wie der TSV Kirchberg gegen den SV Baltringen. Anstoß ist bei allen Sonntagspartien um 15 Uhr.

 Im ersten Jahr der Großkaliber-Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller hat sich die SGi Erolzheim überlegen den Mei

SGi Erolzheim holt sich Meistertitel

Im ersten Jahr der Großkaliber-Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller hat sich die SGi Erolzheim überlegen den Meistertitel gesichert. Mit einer überragenden Saisonbestleistung von 378 Ringen war der Ringschnaiter Stephan Schwarz der beste Einzelschütze der Wettkämpfe.

Die Erolzheimer ließen auch am letzten Wettkampftag nichts anbrennen und erzielten beim Sieg gegen den SV Reinstetten III (1064:980 Ringe) erneut mit Abstand das beste Mannschaftsergebnis.

 Der SV Ringschnait (links Stefan Grell) hat mit einem Sieg bei Mittelbiberach (hier Benjamin Hipp) die Tabellenführung verteidi

BSC besiegt Sulmetingen mit 3:2

Der SV Ringschnait hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am elften Spieltag mit einem 5:1-Sieg beim Aufsteiger Mittelbiberach die Tabellenführung verteidigt. Hartnäckigster Verfolger sind weiterhin die punktgleichen SF Schwendi nach dem 1:0-Sieg in Reinstetten. An Boden verloren hat dagegen der Dritte Sulmetingen nach einer überraschenden 2:3-Niederlage in Berkheim. Der VfB Gutenzell kam beim 4:1 gegen Schlusslicht Olympia Lauheim II zum dritten Sieg in Serie.

 Der Tabellenführer Steinhausen II hat mit einem 2:2 gegen Kirchberg II die Spitze in der Fußball-Kreisliga B I verteidigt.

Steinhausen II verteidigt Tabellenführung

Der Tabellenführer Steinhausen II hat mit einem 2:2 gegen Kirchberg II die Spitze in der Fußball-Kreisliga B I verteidigt.

SV Steinhausen II – TSV Kirchberg II 2:2 (0:2). Die erste Halbzeit ging klar an die Gäste. Nach dem Wechsel kämpfte sich die Heimelf ins Spiel und holte noch einen Punkt. Tore: 0:1 Alexander Mann (6.), 0:2 Stefan Span (37.), 0:1 Luis Scheffold (58./FE), 2:2 Julian Gerner (37.).

BSC Berkheim II – SV Sulmetingen II 1:4 (0:3).

 Der SV Baltringen (rechts David Lachmaier) ist im Derby gegen den SV Baustetten gefordert.

Baltringen empfängt im Derby Baustetten

Der elfte Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß läutet am Sonntag, 13. Oktober, das zweite Saisondrittel ein. Das Dreigestirn an der Spitze tritt durchweg auswärts an. Der SV Ringschnait ist zu Gast beim heimstarken FC Mittelbiberach, der Zweite Schwendi muss nach Reinstetten. Aufsteiger Berkheim ist Gastgeber des Dritten, des SV Sulmetingen. In Steinhausen gibt der zuletzt verbesserte TSV Kirchberg seine Visitenkarte ab. Anpfiff ist bei allen Partien um 15 Uhr.

 TSG Achstetten II rückt auf Platz zwei vor

TSG Achstetten II rückt auf Platz zwei vor

Die TSG Achstetten II bleibt in der Fußball-Kreisliga B I das einzige ungeschlagene Team und rückt mit einem 3:1-Sieg gegen den FC Mittelbiberach II auf den zweiten Platz. Schlusslicht SV Ringschnait II feierte bei seinem ersten Saisonerfolg gegen den BSC Berkheim II gleich einen Kantersieg.

SV Ringschnait II – BSC Berkheim II 7:1 (3:1). Die zuvor punktlosen Gastgeber lieferten eine überzeugende Vorstellung ab und siegten hochverdient.

 Maximilian Fuchs musste sich mit dem SV Eberhardzell Gast VfB Gutenzell, hier mit Andreas Höhn, geschlagen geben.

SV Ringschnait übernimmt Platz eins

Wie erwartet hat der SV Ringschnait am zehnten Spieltag die Bezirksliga-Tabellenspitze übernommen. Der SVR siegte gegen Berkheim klar mit 6:1. Der SV Sulmetingen hielt durch einen 2:0-Sieg gegen den SV Baltringen Anschluss an die Tabellenspitze. Neuer Tabellenvierter ist der SV Dettingen nach einem 4:1-Sieg gegen die SGM Warthausen/Birkenhard. Steinhausen, Gutenzell und Aufsteiger Mittelbiberach holten ihre ersten Auswärtssiege.

SV Ringschnait – BSC Berkheim 6:1 (2:0).

 Der SV Ringschnait (hier Stefan Grell) kann mit einem Sieg den Sprung auf Platz eins schaffen.

SV Ringschnait will an die Tabellenspitze

In der Fußball-Bezirksliga Riß könnte es am 10. Spieltag einen Wechsel an der Tabellenspitze geben. Der SV Ringschnait löst im Falle eines Siegs gegen Berkheim den spielfreien Tabellenführer SF Schwendi ab. Der SV Sulmetingen hat mit dem SV Baltringen ebenfalls ein Team aus der unteren Tabellenregion zu Gast. Der SV Eberhardzell will gegen den VfB Gutenzell den dritten Sieg in Serie. Anpfiff ist bei allen Partien am Sonntag, 6 .Oktober, um 15 Uhr.