Suchergebnis

Mann auf einem Fußballplatz

Schmidt soll Bellamont zum Klassenerhalt führen

Der FC Bellamont hat Viktor Schmidt als neuen Trainer verpflichtet. Der Ummendorfer soll mit dem FCB den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga A I sicherstellen und darüber hinaus auch in der kommenden Saison die Mannschaft führen, heißt es in einer Pressemitteilung des Tabellenzwölften. Bei Bellamont tritt er die Nachfolge von Manuel Lutz an. Der FCB und Lutz hatten sich Anfang Dezember nach Vereinsangaben einvernehmlich getrennt.

„Viktor passt sehr gut zu dem von uns definierten Trainerprofil.

 Zeigten ihr Können am Ball: die F-Junioren des SV Baustetten

Auch die jüngsten Fußballer spielen mit

In der Jubiläumsveranstaltung des 25-jährigen Baustetter Jugendhallenturniers waren auch Kinderspieltage für F-Junioren und Bambinis integriert: Insgesamt 36 Teams tummelten sich an den beiden letzten Tagen des Hallenmeetings in der Laupheimer Rottumhalle. Da am Ende alle Spieler Sieger waren, wurden sie mit Goldmedaillen aus den Händen des Baustetter Jugendleiters Jochen Walter für ihre Teilnahme belohnt.

Der dritte Hallenspieltag gehörte den F-Junioren.

Turniersieger C-Junioren SGM Achstetten

Vier Tage dreht sich alles um den Fußball

Bereits nach den ersten beiden Tagen der viertägigen Indoor-Veranstaltung konnte Baustettens Jugendleiter Jochen Walter eine positive Zwischenbilanz ziehen. Bei den drei Turnieren wurden in den 63 Spielen 184 Treffer erzielt. „Faire, gute Spiele, gute Stimmung in der Halle, mehr wollten wir nicht“, sagte Walter. „Leider ließ der Torhunger, vor allem bei den C-Junioren zu wünschen übrig“ (33 Tore in 18 Spielen). Dennoch sei er insgesamt zufrieden.

Sieger bei den C- und D-Junioren wurde die SGM Achstetten.

 Der FV Bad Schussenried (links Stephen Liebhardt) hat als Aufsteiger die Vorrunde der Fußball-Landesliga auf einem Nichtabstieg

Das Soll erfüllt

Der FV Bad Schussenried hat als Aufsteiger die Vorrunde der Fußball-Landesliga auf einem Nichtabstiegsplatz beendet und geht mit guten Chancen auf den Klassenerhalt in die Restserie. Die Vorbereitung beginnt am 20. Januar. Mit Nico Siegler (zurück zum SV Muttensweiler) und Lars Sommer (zurück zum Hegauer FV) verlassen zwei Zugänge aus dem Sommer den Verein wieder – beide allerdings aus beruflichen Gründen. Zudem wechselt auch der bisherige zweite Torwart Julian Gebhard nach Muttensweiler.

Die Luftgewehr-Kreisliga startet in die Rundenwettkämpfe 2020/21 im Schützenkreis Biberach-Iller mit nur noch 16 Mannschaften.

Birkenhard jetzt souveräner Spitzenreiter

In der Luftpistolen-Kreisliga A im Schützenkreis Biberach-Iller hat der SV Birkenhard seine Führung gegenüber der SGi Bad Schussenried auf 39 Ringe ausgebaut. Die Birkenharder gewannen mit 1440:1375 Ringen bei der SGi Biberach II. Gleichzeitig siegten auch die Schussenrieder bei der Biberacher „Ersten“ mit 1402:1375 Ringen. Der Tabellendritte SV Laupheim setzte sich beim SV Oberstetten klar mit 1391:1362 Ringen durch. Der SV Ringschnait gewann mit 1389:1359 Ringen gegen den ZSV Dietenheim.

 Die B-Juniorinnen des TSV Kirchberg freuen sich mit ihrem Betreuerstab über den Sieg bei der Futsal-Bezirkshallenmeisterschaft.

TSV Kirchberg hat die Nase vorn

Bei der Futsal-Bezirkshallenmeisterschaft der B-Juniorinnen hat am Ende der TSV Kirchberg verdientermaßen die Nase vorn gehabt. Bei dem Turnier, bei dem jeder gegen jeden spielte, kam keine Mannschaft in der Wilhelm-Leger-Halle in Biberach ganz ungeschoren davon.

Auffällig war besonders, dass von zehn Spielen drei mit einem 0:0 endeten, wobei der SV Reinstetten zwei Mal beteiligt war. Nur in zwei Partien sahen die Zuschauer drei Tore. Die Futsal-Regeln spielten dabei zweifellos eine gewisse Rolle.

 Der SV Sulmetingen (hier Admir Causevic) überwintert als Tabellenerster in der Bezirksliga Riß.

Im Kampf um den Titel ist vieles möglich

Staffelleiter Gerhard Ehrlicher wäre nach Abschluss der Hinserie in der Fußball-Bezirksliga Riß um ein Haar die in den Vorjahren oft nötige Prozedur von Spiel-Neuansetzungen erspart geblieben. Mit Ausnahme der am allerletzten Spieltag des Fußballjahres 2019 wegen einer Verletzung des Schiedsrichters abgebrochenen Partie zwischen dem TSV Kirchberg und dem SV Dettingen gingen alle Spiele termingerecht über die Bühne. Die Saison 2019/20 findet am 15.

Der FC Bellamont (links) bezwang im Vorjahr im Finale den SV Alberweiler II. Beide Teams sind auch diesmal die Favoriten.

FCB und SVA II sind die Favoriten

Die Bezirkshallenmeisterschaft der Frauen steigt am Sonntag, 22. Dezember, erstmals in der Biberacher Wilhelm-Leger-Halle. Seine Premiere als Ausrichter feiert dann der FC Wacker Biberach. Titelverteidiger ist der FC Bellamont. Gespielt wird nach Futsal-Regeln, als auch ohne Rundumbande. Das Eröffnungsspiel zwischen den Bezirksligisten SV Reinstetten II und SGM Dettingen/Kirchberg wird um 10 Uhr angepfiffen. Das Endspiel ist für 16 Uhr terminiert.

 Der dritte Durchgang der Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller mit der Sportpistole hat es in sich gehabt.

SV Reinstetten verliert Tabellenführung

Der dritte Durchgang der Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller mit der Sportpistole hat es in sich gehabt. Der SV Reinstetten verlor in beiden Kreisligen die Tabellenführung. Neuer Spitzenreiter in der Kreisliga A ist der SV Umlachtal Fischbach I durch einen knappen Sieg gegen den SV Ringschnait II (783:780 Ringen).

Der bisherige Tabellenführer der Kreisliga A, der SV Reinstetten I, musste sich überraschend bei der SGi Biberach I mit 765:779 Ringen geschlagen geben.

 Der SV Reinstetten ist nun Tabellensiebter.

SV Reinstetten verliert auswärts

In der Landesliga II haben die Fußballerinnen des SV Granheim die Tabellenführung durch einen 2:1-Heimerfolg gegen den SV Reinstetten übernommen. Der SV Reinstetten ist nun Tabellensiebter.

SV Granheim – SV Reinstetten 2:1 (0:0). Beide Clubs starteten gut ins Spiel, wobei die Heimmannschaft mehr Zug zum Tor entwickelte. Die Chancen ließ Granheim aber zunächst ungenutzt. In der zweiten Halbzeit verschliefen die Gäste die Anfangsphase und gerieten mit 0:2 in Rückstand.