Suchergebnis

 Der dritte Durchgang der Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller mit der Sportpistole hat es in sich gehabt.

SV Reinstetten verliert Tabellenführung

Der dritte Durchgang der Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller mit der Sportpistole hat es in sich gehabt. Der SV Reinstetten verlor in beiden Kreisligen die Tabellenführung. Neuer Spitzenreiter in der Kreisliga A ist der SV Umlachtal Fischbach I durch einen knappen Sieg gegen den SV Ringschnait II (783:780 Ringen).

Der bisherige Tabellenführer der Kreisliga A, der SV Reinstetten I, musste sich überraschend bei der SGi Biberach I mit 765:779 Ringen geschlagen geben.

 Der SV Reinstetten ist nun Tabellensiebter.

SV Reinstetten verliert auswärts

In der Landesliga II haben die Fußballerinnen des SV Granheim die Tabellenführung durch einen 2:1-Heimerfolg gegen den SV Reinstetten übernommen. Der SV Reinstetten ist nun Tabellensiebter.

SV Granheim – SV Reinstetten 2:1 (0:0). Beide Clubs starteten gut ins Spiel, wobei die Heimmannschaft mehr Zug zum Tor entwickelte. Die Chancen ließ Granheim aber zunächst ungenutzt. In der zweiten Halbzeit verschliefen die Gäste die Anfangsphase und gerieten mit 0:2 in Rückstand.

Fußballer in Aktion

Baltringen bemüht das Elfmeterschießen

Die Halbfinal-Teilnehmer stehen fest. Dem bereits vor Wochenfrist qualifizierten A1-Ligisten SGM Muttensweiler/Hochdorf folgte am Samstag die SGM Warthausen/Birkenhard mit einem 4:1-Sieg über den VfB Gutenzell in die Runde der letzten Vier. Dort stehen nach ihren sonntäglichen Erfolgen auch der SV Dettingen nach einem mühsamen 2:1 gegen den SV Reinstetten und der SV Baltringen nach einem Sieg in Eberhardzell nach Elfmeterschießen.

SGM Warthausen/Birkenhard − VfB Gutenzell 4:1 (2:1).

 Der SV Granheim (hier Nancy Oßwald, l., im Spiel gegen Bad Saulgau) trifft am Sonntag auf Reinstetten – eines von zwei Teams, g

Granheim will Revanche für Auftaktniederlage

Die Fußballerinnen der Landes- und Regionenliga treffen am Wochenende im ersten Rückrundenspieltag am Sonntag, 1. Dezember, auf bekannte Gegner. In der Landesliga wollen die Granheimerinnen die 0:1-Niederlage im Vorrundenspiel gegen den SV Reinstetten wiedergutmachen. Die SG Altheim will zu Hause einen Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Bad Saulgau einfahren. In der Regionenliga wollen die Fußballerinnen der SG Öpfingen gegen das Tabellenschlusslicht SV Uttenweiler einen frühen Führungstreffer erzielen.

 Oliver Sund (r.) ist mit dem SV Baltringen am Sonntag im Viertelfinale des Bezirkspokals beim SV Eberhardzell zu Gast.

Sechs Bezirksligisten wollen ins Halbfinale

Ehe sich der Vorhang im Fußballjahr 2019 endgültig senkt, stehen noch drei Pokal-Viertelfinalpartien an. Am Samstag, 30. November, hat die SGM Warthausen/Birkenhard in Warthausen um 14 Uhr den VfB Gutenzell zu Gast. Am Sonntag, 1. Dezember, ist der SV Dettingen Gastgeber des SV Reinstetten, der SV Eberhardzell empfängt den SV Baltringen (Anpfiff jeweils um 14 Uhr). Die SGM Muttensweiler/Hochdorf erreichte bereits am Vorsamstag das Halbfinale.

SGM Warthausen/Birkenhard − VfB Gutenzell.

Kreisliga-A-Luftpistole: SV Birkenhard I ist erneut an die Tabellenspitze

In der Kreisliga-A-Luftpistole im Schützenkreis Biberach-Iller herrscht Spannung pur. Mit dem besten Mannschaftsergebnis dieses Durchgangs der Rundenwettkämpfe setzte sich der SV Birkenhard I erneut an die Tabellenspitze. Die Birkenharder besiegten die erste Mannschaft des SV Ringschnait mit 1422:1395 Ringen. Der bisherige Tabellenführer SGi Bad Schussenried I lies dem SV Oberstetten I beim 1416:1367-Ringe-Sieg keine Chance.

Die stark gestartete zweite Mannschaft des SV Laupheim muss trotz des 1403:1373-Ringe-Siegs als ...

 SZ-Volontärin Mesale Tolu und Ralf Weckenmann vom SV Schemmerhofen bei der Auslosung der Gruppen für die Fußball-Hallenmeisters

Fußball-Hallenmeisterschaft: Alle fünf Landesligisten sind am Start

Mit 40 Mannschaften geht die Fußball-Hallenmeisterschaft des Landkreises Biberach im kommenden Jahr in die 33. Runde. Gespielt wird vom 3. bis zum 5. Januar in der Biberacher BSZ-Halle. In der SZ-Redaktion in Biberach sind diese Woche die Gruppen ausgelost worden. Zwei der acht Gruppen spielen am Freitag, 3. Januar, ab 17 Uhr. Die restlichen sechs Gruppen tragen ihre Partien am Samstag, 4. Januar, ab 9 Uhr aus. Zwischen- und Endrunde sind für Sonntag, 5.

Sportpistole: Martin Hecht mit Saison-Bestleistung

Zweiter Durchgang der Rundenwettkämpfe des Schützenkreis Biberach-Iller mit der Sportpistole: Reinstetten bleibt Tabellenführer in der Kreisliga A. Trotz der 772:780-Ringe-Niederlage der ersten Mannschaft des SV Reinstetten gegen den SV Umlachtal Fischbach I konnten die Reinstetter ihre Tabellenführung verteidigen. Tabellenzweiter SV Essendorf trat beim SV Laupheim II nur mit zwei Mann an, verlor mit 483:783 Ringen und somit auch Platz zwei.

Das beste Ergebnis des Durchgangs erzielte die Zweite des SV Ringschnait beim ...

 Durch die Niederlage blieb dem TSV Hochdorf der Herbstmeistertitel verwehrt.

Hochdorf verpasst Herbstmeisterschaft

Der SV Reinstetten II hat sein Auswärtsspiel in der Frauenfußball-Bezirksliga beim TSV Hochdorf mit 1:0 gewonnen. Die Partie des zweiten Spieltags war verlegt worden, weitere Mannschaften waren am Wochenende nicht im Einsatz.

Das Spiel war über 90 Minuten spannend, jedoch kamen beide Mannschaften selten zum Abschluss. Torlos wurden die Seiten gewechselt. In Durchgang zwei bekamen beide Mannschaften einen Elfmeter zugesprochen, doch auch diese konnten nicht verwandelt werden.

 Nach der Halbzeitpause kam der SV Reinstetten besser ins Spiel.

Reinstetten spielt 1:1 beim Schlusslicht

Der SV Reinstetten ist am Samstag in der Frauenfußball-Landesliga Staffel II nach Oberndorf zum Tabellenletzten gereist. Beim 1:1 holte der SVR einen Punkt.

Die Gäste waren nicht gut ins Spiel gekommen. Die ersten Chancen verzeichnet die Heimmannschaft, in der 15. Minute fiel die 1:0-Führung. Der SV Reinstetten konnte zehn Minuten später per schöner Direktabnahme nach einem Freistoß durch Annika Schoch zum 1:1 ausgleichen. Nach der Halbzeitpause kam der SV Reinstetten besser ins Spiel, konnte aber seine Chancen nicht nutzen.