Suchergebnis

SC Paderborn

Pokalgegner für Paderborn und Greuther Fürth ausgelost

Für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal stehen zwei weitere Paarungen fest.

Wie die Sonderauslosung in der Frankfurter DFB-Zentrale ergab, trifft der Fußball-Zweitligist SC Paderborn auf dem Regionalligisten SC Wiedenbrück. Die SpVgg Greuther Fürth bekommt es mit dem Oberligisten RSV Meinerzhagen zu tun. Die Partie werden zwischen dem 11. und 14. September ausgetragen.

Oberliga-Meister Wiedenrück hatte sich am Vorabend im zweiten Entscheidungsspiel des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) mit 4:0 gegen den ...

Fußball

Düren nach Sieg gegen Aachen im DFB-Pokal gegen Bayern

Coup des 1. FC Düren, große Freude bei Rot-Weiss Essen und beim RSV Meinerzhagen. Die drei Amateur-Clubs haben den Einzug in die Hauptrunde des DFB-Pokal geschafft. Für die größte Überraschung sorgte der Fünftligist aus Düren mit seinem Erfolg im Finale um den Mittelrhein-Pokal. Damit trifft er auf den großen FC Bayern. Der erst vor drei Jahren nach einer Fusion gegründete Verein besiegte im regionalen Endspiel in Bonn am Samstag den Viertligisten Alemannia Aachen mit 1:0 (1:0).

Ein Fußball fliegt ins Netz

Aachen und Düren im Finale: Sieger im Pokal gegen Bayern

Der ehemalige Bundesligist Alemannia Aachen und Fünftligist 1. FC Düren hoffen auf den großen Auftritt gegen den FC Bayern. Die beiden Teams aus dem Fußballverband Mittelrhein bestreiten am kommenden Samstag (16.45 Uhr) im Sportpark Nord in Bonn das Landespokalfinale. Der Sieger trifft in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals dann auf Bayern München.

Der favorisierte Regionalligist aus Aachen gewann am Sonntag das Halbfinale beim Kölner Fünftligisten FC Pesch mit 2:1 (1:0).

„Relativ normal“ sei das Training des SSV Ulm 1846 Fußball in den vergangenen Tagen abgelaufen, sagt SSV-Coach Holger Bachthaler

Kleine Schritte in Richtung Normalität

Am Terminkalender von Sportvereinen lässt sich gut ablesen, wie lange und wie sehr das Corona-Virus die Klubs beeinträchtigt hat und es immer noch tut. So liegt das letzte Pflichtspiel des SSV Ulm 1846 Fußball fast fünf Monate zurück. Nahezu genauso weit muss man zurückrechnen, um sich an die letzte Pressekonferenz des Vereins zu erinnern. Am Donnerstag, 12. März, hatte der Verein zu seiner für längere Zeit letzten PK geladen. Damals standen die Spatzen vor dem Heimspiel in der Regionalliga Südwest gegen den FSV Frankfurt und es deutete sich ...

 Manuel Geiselhart, hier nach einem Tor gegen Dorfmerkingen, bekommt in der Innenverteidigung voraussichtlich viel Arbeit gegen

Der FV braucht den perfekten Tag

In drei Wochen soll die neue Saison beginnen, für den FV Ravensburg und den SSV Ulm 1846 steht zunächst aber noch ein Spiel aus der vergangenen – eigentlich beendeten – Saison an. Weil im württembergischen Fußball-Verbandspokal als Siegprämie ein lukrativer Startplatz im DFB-Pokal winkt, wollte der WFV diesen Wettbewerb unter allen Umständen noch sportlich zu Ende bringen. Und so treffen am Samstag (15.30 Uhr) in Ravensburg der Oberligist und der Regionalligist zum Viertelfinale aufeinander.

Herbert Hainer

2. Liga als Schaufenster? Breite Ablehnung gegen Bayern-Plan

Die kleine Empörungswelle dürfte Herbert Hainer mit Sicherheit einkalkuliert haben.

Kaum hatte der Präsident von Bayern München seinen Gedankenspielen für ein Aufstiegsrecht in die 2. Fußball-Bundesliga für Zweitvertretungen freien Lauf gelassen, meldeten sich die ersten Mahner. Von Schalke bis Regensburg war man nicht wirklich von der Idee angetan, die Zweitvertretung der Bayern künftig im Kreis der 36 Bundesligisten am Tisch zu haben.

Aufsteiger

SC Verl reicht 1:1 gegen Lok zum Aufstieg in die 3. Liga

Der SC Verl hat den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga geschafft. Dem ostwestfälischen Regionalligisten reichte im Rückspiel gegen Nordost-Vertreter Lok Leipzig in der Bielefelder Schüco-Arena ein 1:1 (0:1) nach dem 2:2 im Hinspiel in Leipzig.

Verl hat damit als viertes Team nach dem 1. FC Saarbrücken, Türkgücü München und dem VfB Lübeck den Sprung in die 3. Liga perfekt gemacht. Die Leipziger hingegen haben die Rückkehr in den Profifußball verpasst.

Türkgücü München

Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen

In der Fußball-Bundesliga und in der 2. Liga läuft der Spielbetrieb schon wieder, die 3. Liga soll am 30. Mai starten - noch ungewiss ist dagegen die Fortsetzung der Saison in den fünf Regionalligen.

Dort sorgen offene Fragen in der Corona-Krise für Streit. Ein Überblick über den Stand in den fünf Staffeln:

REGIONALLIGA BAYERN: Im Fokus stehen aktuell die Turbulenzen um Tabellenführer Türkgücü. Der Durchmarsch des Aufsteigers in die 3.

Bayer Leverkusen - SC Paderborn 07

Bayer besiegt Paderborn und erreicht Achtelfinale

Bayer 04 Leverkusen hat seinen Oktoberfluch besiegt und das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Die Werkself setzte sich am Dienstagabend im Bundesliga-Duell mit dem SC Paderborn allerdings auch nur mit 1:0 (1:0) vor einer spärlichen Heimkulisse durch.

Für den Pokalsieger von 1993 erzielte Lucas Alario in der 25. Minute den Treffer. Der Argentinier machte damit den ersten Pflichtspielsieg der Leverkusener in diesem Monat perfekt.

Trainer Peter Bosz muss in den beiden kommenden Heimpartien am Samstag in der Liga gegen ...