Suchergebnis

 Für den Volleyball-Nachwuchs des SV Ochsenhausen fallen schon an diesem Wochenende die ersten Entscheidungen.

Ochsenhausens U18 will weiße Weste wahren

Für den Volleyball-Nachwuchs des SV Ochsenhausen fallen schon an diesem Wochenende die ersten Entscheidungen. Während am Samstag die drei U12-Teams in Laupheim erst ihren zweiten Spieltag absolvieren, treten am Sonntag an selber Stelle die U18-Mädchen des SVO zum letzten Spieltag der Leistungsstaffel Württemberg Süd an.

Die ersten drei der Leistungsstaffel sind für die württembergische Meisterschaft im Bezirk Ost am 29. Februar qualifiziert.

 Mit 1:3 hat der SV Eglofs in der Bezirksliga der Volleyballerinnen beim TSB Ravensburg verloren.

Eglofser Volleyballerinnen verpassen Auswärtssieg

Die Volleyballerinnen des SV Eglofs haben in der Bezirksliga eine klare Auswärtsniederlage kassiert. Die Allgäuerinnen unterlagen beim TSB Ravensburg mit 1:3. Einen Sieg und eine Niederlage gab es in der A-Klasse für den SV Hauerz.

Bezirksliga: TSB Ravensburg – SV Eglofs 3:1 (25:21, 25:20, 18:25, 25:20). – Nach der Niederlage in Burladingen gab es für den SV Eglofs nur ein Ziel: einen Drei-Punkte-Sieg. Das größte Problem der Allgäuerinnen war aber die Annahme, was durch eine Aufschlagserie der Gegner zu einem großen Rückstand führte.

 Der SV Horgenzell hat wieder gewonnen.

Bad Waldsee und Horgenzell siegen mit 3:0

Die Volleyballerinnen der TG Bad Waldsee haben in der Oberliga einen klaren Auswärtssieg gefeiert. Auch der SV Horgenzell hatte eine Liga tiefer auswärts keine größeren Probleme.

Oberliga: PSV Reutlingen – TG Bad Waldsee 0:3 (18:25, 17:25 21:25). – Die TG startete konzentriert und erspielte sich gleich einen kleinen Vorsprung. Durch eine gute Feldabwehr und gezielte Angriffe setzte sich Bad Waldsee weiter ab und gewann den ersten Satz mit 25:18.

 Die Landesliga-Volleyballerinnen der SG Ochsenhausen/Bad Waldsee treten am fünften Spieltag beim TSV Eningen an.

SG Ochsenhausen/Bad Waldsee tritt beim TSV Eningen an

Die Landesliga-Volleyballerinnen der SG Ochsenhausen/Bad Waldsee treten am fünften Spieltag beim TSV Eningen. Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr in der Arbachtalhalle.

Klappt es diesmal mit dem ersten Satzgewinn für die SG? In Zeiten vor der Spielgemeinschaft hat der SV Ochsenhausen in Eningen bislang noch immer gewonnen. Die Gastgeberinnen spielen seit Jahren in fast der gleichen Aufstellung. Damit konnte der TSV den Abstieg aus der Liga mehrfach erfolgreich verhindern.

 Die Damen 1 siegen mit 3:1 gegen den SV Horgenzell.

Erfolgreiches Wochenende für Baustetter Volleyballer

Alle Teams des VC Baustetten haben am Wochenende eine starke Leistung gezeigt und konnten somit wichtige Siege erzielen.

Die Damen 1 erkämpften sich beim SV Horgenzell drei Punkte. Der erste Durchgang verlief von Beginn an ausgeglichen, und beide Mannschaften lieferten sich bis zum Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende versäumten es die Baustetterinnen jedoch, die entscheidenden Punkte zu machen und mussten sich mit 24:26 knapp geschlagen geben.

 Der SV Horgenzell (Miriam Schäfer und Lilli Fricke beim Block) gewann eine von zwei Partien des Wochenendes.

SV Horgenzell mit Sieg und Niederlage

Die Volleyballerinnen des SV Horgenzell haben an ihrem ersten Heimspieltag in der Landesliga eine Partie verloren und eine gewonnen. Nach dem 1:3 (26:24, 19:25, 22:25, 23:25) gegen den VC Baustetten gewann Horgenzell mit 3:0 (25:23, 25:14, 25:21) gegen den SC Weiler.

Mit einem stark reduzierten Team und Verstärkung aus der zweiten Damenmannschaft musste der SV Horgenzell an diesem Heimspieltag antreten. Gleich im ersten Satz gegen den VC Baustetten zeigte sich, dass das gegnerische Team deutlich besser aufeinander eingespielt war.

Auf einen Blick: Die Damen 2 des VC Baustetten.

Volleyballerinnen setzen auf Heimvorteil

Die aktiven Mannschaften des Volleyballclub Baustetten sind am Wochenende wieder im Einsatz: Die Damen 1 sind am Samstag zu Gast beim SV Horgenzell. Gegen das erfahrene Team müssen die Baustetterinnen vor allem variable Angriffe zeigen.

Die Damen 2 laden am Sonntag zu ihrem ersten Heimspiel der Saison ein. Mit einer konstanten Leistung will das Team gegen den bisher unbekannten Gegner vom TSV Herbrechtingen drei Punkte erzielen. Im zweiten Spiel geht es gegen den Tabellenführer aus Friedrichshafen.

 Horgenzells Volleyballerinnen haben erneut gewonnen.

SV Horgenzell erkämpft sich Sieg bei der TSG Eislingen

Die Volleyballerinnen des SV Horgenzell haben sich im zweiten Saisonspiel der Landesliga Süd erneut drei Punkte gesichert. Der Absteiger aus der Oberliga gewann bei der TSG Eislingen mit 3:1 (16:25, 25:18, 25:22, 25:18).

Zu Beginn des Spiels führten viele Annahmefehler der Horgenzeller zu einen schnellen Rückstand, der die ganze Mannschaft in diesem Satz stark verunsicherte. Weitere und zu viele Fehler machten es nicht möglich, die TSG Eislingen unter Druck zu setzen, weshalb die Heimmannschaft bereits früh ihren Vorsprung auf 18:10 ...

 Der SV Alttann geizt zwar mit Treffern, hat aber schon zwei Siege eingefahren.

TSB Ravensburg empfängt Alttann

Der SV Alttann fährt mit einem Sieg gegen den TSV Bodnegg im Rücken zum Tabellenzweiten der Fußball-Kreisliga BII zum TSB Ravensburg. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr am Sonntag, 22. September, in Ravensburg.

Erst vor einem Monat machte die Partie TSB gegen den Alttann noch unrühmliche Schlagzeilen abseits des Feldes, als den Ravensburger Spielern die Wertsachen aus der Kabine geklaut wurden. Das Spiel im Bezirkspokal endete nach Elfmeterschießen mit 6:5 für den SV Alttann.

Kehlens Jugendleiter Martin Diemers (Mitte) gratuliert den Spielführern des SC Konstanz-Wollmatingen zum Turniersieg bei den B-J

SVK-Junioren verpassen Sieg beim Heimturnier knapp

Ein zufriedenes Fazit zog Kehlens Jugendleiter Martin Diemers zum Ende des dreitägigen Jugendturniers:. „Die Wettbewerbe sind gut gelaufen, wir konnten alles nach Plan abwickeln. Wirklich gute Qualität haben wir in diesem Jahr bei den C- und den B-Junioren gehabt.“ Begünstigt wurde die Veranstaltung zudem durch gutes, sommerliches Wetter: „Sehr zufrieden sind wir auch mit dem Besuch der Spiele“, so Martin Diemers. Einzig die Verletzung eines Memminger B-Junioren-Spielers, der mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, ...