Suchergebnis

 Michael Klein

Michael Klein erfüllt die Norm für die Schützen-EM

Die Qualifikation für die Europameisterschaft über 300 Meter mit dem Großkalibergewehr ist definitiv eine Herausforderung gewesen. Sieben Männer und eine Frau kamen bei extrem kühlen Temperaturen in Sonthofen zusammen, um sich für die europäischen Titelkämpfe im kroatischen Osijek (23. Mai bis 5. Juni) zu qualifizieren. Lediglich Michael Klein vom SV Fenken aus Oberschwaben dürfte das sicher gelungen sein.

Jörg Dietrich, beim Deutschen Schützenbund für die nichtolympische Disziplin 300 Meter Großkaliber zuständig, hofft allerdings ...

Viele wollen eine gute Netzanbindung, aber wo die Funkmasten ihren Platz finden sollen, ist oft umstritten. In Schlier geht die

Wo soll der Mobilfunkmast hin? Suche geht in Schlier in die nächste Runde

Wo sollen neue Mobilfunkmasten aufgestellt werden? Diese Frage führt immer wieder zu kontroversen Diskussionen. So auch in Schlier. Nachdem es vergangenes Jahr Proteste gegen einen geplanten Masten neben einer Kapelle in Hintermoos gegeben hatte, gibt es nun neue Vorschläge.

Nicht nur in Hintermoos, sondern auch in Fenken sind geeignete Standorte gefunden worden. Nach etlichen Diskussionen im vergangenen Jahr war dazu von der Gemeindeverwaltung ein Gutachten in Auftrag gegeben worden.

 Ihre gute Laune haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken auch durch den verpassten Aufstieg nicht vermiesen lassen.

Zwei Ringe fehlen Fenken zum Aufstieg

Nur zwei Ringe (von 4000 möglichen) haben den Luftgewehrschützen des SV Fenken zum Aufstieg in die 1. Bundesliga gefehlt. Trotz sehr guter Leistungen scheiterte der Meister der 2. Bundesliga Südwest damit nach 2019 zum zweiten Mal in Folge in der Relegation. Im vergangenen Jahr waren die Fenkener als Vierter in der Relegation gescheitert, nun wurden sie Dritter. Wieder reichte es ganz knapp nicht.

Mit Brigachtal, Titting, Diessen und Fenken traten am vergangenen Sonntag vier Mannschaften zur Relegation in Regensburg an, um die ...

 Die Luftgewehrschützen des SV Fenken sind Meister in der 2. Bundesliga und starten am 26. Januar in der Relegation zur 1. Bunde

Der SV Fenken ist wieder Meister

Mit zwei Siegen am vierten und letzten Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken in Oberschopfheim (Ortenau) zum zweiten Mal in Folge den Meistertitel gesichert. Damit haben sich die Oberschwaben erneut für die Relegationswettkämpfe zur 1. Bundesliga qualifiziert. Am 26. Januar kämpft der SV Fenken in Regensburg um den Aufstieg.

Als Zweitplatzierter startete Fenken in den letzten Wettkampftag der 2.

 Fenkener Erfolgsgarant: Dane Sampson, australischer Nationalschütze, schaffte 399 von 400 möglichen Ringen.

Australischer Nationalschütze überragt beim SV Fenken

Mit zwei klaren Siegen am dritten Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest in Königsbach haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Fenken kann nun aus eigener Kraft in den noch zwei verbleibenden Wettkämpfen im Januar einen Relegationsplatz zur 1. Bundesliga erreichen.

Keine Mühe hatte der SV Fenken mit dem SSV Leingarten, der stark ersatzgeschwächt antreten musste. Erstmals in dieser Saison trat Fenken mit seiner Nummer 1, dem australischen Nationalschützen Dane Sampson, an.

 Die Luftgewehrschützen des SV Fenken waren in der 2. Bundesliga in Kronau erfolgreich.

Fenkens Schützen schießen sich auf Platz drei

Deutlicher als erwartet haben die Luftgewehrschützen des SV Fenken ihren dritten Wettkampf in der 2. Bundesliga gegen den SV Schopp (Pfalz) gewonnen. Fenken verbesserte sich damit auf den dritten Tabellenplatz. Dabei waren die Vorzeichen für diese Begegnung beim Ausrichter Kronau denkbar schlecht.

Dem SV Fenken fehlten in Riccardo Armiraglio und Melanie Stabel zwei Stammschützen auf den Positionen eins und drei. Doch auch der bundesligaerfahrene Gegner aus Schopp musste ersatzgeschwächt antreten, somit standen die Chancen für Fenken ...

 Die Mannschaft des SV Fenken.

Fenkener Schützen mit Sieg und Niederlage

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist der Vorjahresmeister SV Fenken vor gut besuchter Kulisse in der Turn- und Festhalle Wetzisreute in die 2. Bundesliga Luftgewehr gestartet. Gegen den Aufsteiger hatte Fenken keine Probleme, gegen den Ligafavoriten gab es eine klare Niederlage.

Gegen den Aufsteiger Oberschopfheim erwischten die Fenkener einen Start nach Maß. Zugang Riccardo Armiraglio, italienischer Nationalschütze, stellte bei seinem Debüt für Fenken auf Position 1 seine Klasse unter Beweis und schlug seine Gegnerin Michaela ...

 Michael Klein

Michael Klein schießt sich zum Titel

Michael Klein vom SV Fenken ist deutscher Meister mit dem Großkaliber Standardgewehr geworden. Auch die Mannschaft des SV Fenken gewann bei den auf der Olympiaschießanlage in München-Hochbrück ausgetragenen Wettbewerben zwei Titel. Damit konnte sich der kleine Verein aus Schlier durchaus sehen lassen. In einer Disziplin musste sich Klein nur der Nationalkaderathletin Lisa Müller aus Weingarten geschlagen geben. Die für Berg schießende Müller gewann die Disziplin Großkaliber Freigewehr mit deutlichem Vorsprung.

 In der Relegation zur 1. Bundesliga knapp gescheitert: die Luftgewehrschützen des SV Fenken.

Fenkener Schützen verpassen den Aufstieg

Bei den Relegationswettkämpfen zur 1. Bundesliga in Stuttgart-Ruit haben die Luftgewehrschützen des SV Fenken den Aufstieg nicht geschafft. Nach den beiden 40-Schuss-Programmen gegen den SSV Kronau, den SV Hubertus Kastl und Eichenlaub Unterstall standen die Oberschwaben am Ende nur auf Rang vier – mindestens Platz zwei wäre notwendig gewesen.

Zwei fehlende Stammschützen, darunter die Nummer eins, der australische Nationalschütze Dane Sampson, waren für Fenken denkbar schlechte Voraussetzungen für den erhofften Erfolg.

 Die Nachwuchsschützen aus dem Schützenkreis Ravensburg starteten beim Shooty-Cup.

Maria Crincoli siegt beim Shooty-Cup

Beim Shooty-Cup, der zum Landes- und zum Bundesendkampf führt, dürfen Schützen im Alter von zwölf bis 14 Jahren starten. Die Ergebnisse beim Shooty-Cup des Schützenkreises Ravensburg konnten sich sehen lassen. Die Tagesbestleistung im Einzelergebnis wurde im zweiten Durchgang von Sara Geng von der VSG Bad Waldsee mit 190 Ringen erzielt.

Mit 374 Ringen aus zwei Durchgängen zeigte Maria Crincoli ihr Können mit zwei hohen Serien (188 und 186).